Zeichnungen

Beiträge zum Thema Zeichnungen

Ratgeber

Spielplatz "Im Odemsloh" wird neu
Gesucht: Ideen für Spielplatz

„Bauernhof“, „Elfenwald“, Schatzinsel“, „Dschungel“ oder „Ritterburg“ – für den größten Spielplatz in Westerfilde und Bodelschwingh Im Odemsloh wird ein Motto für die Neugestaltung gesucht. Alle Kinder und Jugendlichen aus dem Quartier erhalten in den nächsten Tagen in ihren Kindergärten, Schulen oder Freizeiteinrichtungen Postkarten, mit denen sie sich an der Suche beteiligen können. Neben Ideen für ein Motto können auch Vorschläge für Spielgeräte aufgeschrieben oder – auf einem separaten...

  • 21.06.21
Kultur
2006 besuchte Ingeborg ten Haeff eine Retrospektive ihrer Arbeiten in der Galerie im Zentrum.

Wesel erinnert an Ingeborg ten Haeff
Eine große Dame

Anlässlich des zehnten Todestag der Künstlerin erinnert die Stadt Wesel an Ingeborg ten Haeff,. Sie ist eine von nur 33 Frauen, nach denen eine Straße in der Stadt benannt wurde. "Es gibt Frauen, die alleine mit ihrer Ausstrahlung öffentliches Interesse auf sich ziehen", so Wesels Gleichstellungsbeauftragte Regina Lenneps. "Wenn zusätzlich auch noch eine außerordentliche Begabung hinzukommt, können diese Frauen zu gefeierten Persönlichkeiten werden." Ingeborg ten Haeff war eine dieser...

  • Wesel
  • 17.05.21
  • 1
  • 1
Reisen + Entdecken
Noch ist die Ausstellung über den "Struwwelpeter" noch nicht für Besucher offen. Ein Appetithäppchen gibt es schon mal im Internet.
Video

Online-Kurzführung durch die Ausstellung
Struwwelpeter im Schulmuseum

Seit einigen Wochen schon wartet „Der Struwwelpeter“ im Westfälischen Schulmuseum in Marten auf Besucher: Die Ausstellung rund um die berühmt gewordene Figur von Heinrich Hoffmann ist aufgebaut und hätte längst eröffnet werden sollen. Nun gibt es Gelegenheit, die Wartezeit mit einigen Einblicken zu verkürzen: Die Kuratorin Dr. Simone Michel-von Dungern gibt eine gut sechsminütige Kurzführung durch die Ausstellung. Zu sehen ist sie auf der Webseite des Schulmuseums. Mahnungen für Sohn Carl Die...

  • Dortmund-West
  • 04.03.21
  • 1
  • 1
LK-Gemeinschaft
Mit künstlerischer Kreativität und handwerklichem Geschick geht der Mülheimer Kunsthandwerker Peter Schulz an die Arbeit. Seine Unikate haben stets viel Anklang gefunden, zum Teil sogar „staunende Begeisterung“ hervorgerufen.
Fotos: PR-Foto Köhring/SC
12 Bilder

Peter Schulz vereint künstlerische Kreativität mit handwerklichem Geschick
Glaskunst und Guns N' Roses

„Ich hatte schon immer ein Faible für schöne Dinge“, sagt Peter Schulz. In wenigen Tagen wird der in Dümpten aufgewachsene und jetzt in Speldorf lebende „Glaskünstler“ 71 Jahre alt und hat rückblickend schon beruflich eine Menge Ideen gehabt, wie die vier Wände zuhause schöner werden können. Und in seinem kreativen (Un)Ruhestand setzte er solche Ideen weiter in die Tat um. Schließlich ist er gelernter Raumausstatter. Das Wort Glaskünstler nimmt er bei seinem Hobby, das er nach dem Beruf zur...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 12.12.20
  • 1
Fotografie
Die Zeichnungen und Fotografien von Rüdiger Kramer geben Einblicke in die Friedhofskultur.
Foto: Rüdiger Kramer

Ausstellung mit Zeichnungen und Fotografien von Rüdiger Kramer in Ungelsheim
Unvergessen

Wie Menschen Abschied von Verstorbenen nehmen, zeigt sich auch auf Friedhöfen. Grab reiht sich an Grab und doch ist jedes anders: mal aufwendig geschmückt, mal schlicht, große Grabsteine, kleine Platten oder anonyme Stelen. Eine Ausstellung im Gemeindezentrum an der Auferstehungskirche in Ungelsheim lädt Besucherinnen und Besucher ein, einen anderen Blick auf Grabstellen bei einem Gang über den Friedhof zu wagen. Die Ausstellung zeigt Fotografien und Zeichnungen des bereits verstorbenen...

  • Duisburg
  • 28.10.20
  • 1
Ratgeber
ein klasse, einfach zu verstehendes BUCH! Wertvoll vor Allem auch für Angehörige, Freunde, und Solche, die verstehen WOLLEN! :-) @ana2019
12 Bilder

BÜCHER zu Erkrankungen: Burn out Depression und vieles mehr
SCHWARZER HUND: der / die neue FREUND/Freundin

In Anlehnung an diverse Bücher zum Thema, hier mal´ ein  "BILDERBUCH": DEPRESSION: "DER SCHWARZE HUND"wie ich meine Depression an die Leine legte.... Matthew Johnstone ... da finde ich tatsächlich hier in meinen Entwürfen, einen begonnenen Artikel ... aus April,  MAI 2019... na sowas ... !?! Ein „Erwachsenen-Bilderbuch“ Es gibt Bücher, viele verschiedene, natürlich. Viele Genre, viele Kategorien und auch für nahezu jede Zielgruppe. Ob für klein, ob für groß, … jedes Thema, auch Tabu-Themen, in...

  • Essen
  • 11.08.20
  • 9
  • 3
Kultur
16 Bilder

BEGEGNUNGEN / OSTWALL KREFELD
Skizzen aus 1956 ...

Es ist schon lange her. Aber irgendwo zwischen den Papierstapeln in meinen Schränken hatte ich sie doch gefunden. Schon etwas vergilbt, da sie auf einfachem Papier einer Kladde mit den Maßen 21 x 14,7 cm gezeichnet wurden. In den Jahren 1956 -59 studierte ich Grafik an der damaligen WKS an der Petersstraße in Krefeld. In den Pausen oder zur Mittagszeit sonnten wir uns bei gutem Wetter auf den Bänken des Ostwalls, der direkt in der Nähe lag. Hier waren wir natürlich nie alleine, es gab immer was...

  • Goch
  • 08.06.20
  • 9
  • 1
LK-Gemeinschaft
Noch ist der Zaun an der Lutherkirche leer, aber das wird sich bald ändern.
Foto: Martina Herrmann

Evangelische Bonhoeffer Gemeinde ruft Kinder und Jugendliche zum Mitmachen auf
Grüße und Bilder am Kirchenzaun

Das Kinder- und Familienzentrum an der Wittenberger Straße 15 in Obermarxloh und die benachbarte Lutherkirche gehören beide zur evangelischen Bonhoeffer Gemeinde Marxloh Obermarxloh und sind zusammen von einem niedrigen Zaun umgeben. Der soll nun richtig bunt werden, denn Pfarrerin Birgit Brügge, Gemeindereferentin Martina Herrmann und ein Team wollen alle Bilder, Zeichnungen und schriftlichen Grüße, die bis zum 5. Juni zur Gemeinde kommen, wetterfest in transparente Folie packen, am Zaun...

  • Duisburg
  • 04.06.20
Kultur
Ulrike Berkenkopf-Schiemann hat bei ihrem Wirken und Handeln stets Mülheim auf dem Schirm, und das im wahren Sinn des Wortes.
Foto: PR-Foto Köhring/SC
5 Bilder

Die Galerie Wall17 hält das „Mülheim-Fähnchen" hoch
Klaus „D.“ Schiemann wurde die Kreativität in die Wiege gelegt

„Sie haben unserer Stadt ein fröhliches und zugleich künstlerisches Gesicht gegeben.“ Über diesen Satz voller Lob und Euphorie von Mülheims früherer Oberbürgermeisterin Eleonore Güllenstern hatte sich Klaus „D.“ Schiemann seinerzeit bei der Überreichung eines seiner Mülheim-Kunstdrucke riesig gefreut. Der Künstler hatte damit eine Stilrichtung auf den Weg gebracht, die seinen Bekanntheitsgrad und den seiner Heimatstadt in die Höhe schnellen ließ. Auch wenn sich Schiemann vor einigen Jahren aus...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 06.05.20
  • 1
  • 1
Kultur
Dieser interessante Charakter mit tierischem Begleiter wurde von der 17-jährigen Zoe geschaffen (Anklicken für Vollbild).
2 Bilder

Jugendkunstschule freut sich über Einsendungen
Gladbecker Oster-Akademie findet dieses Mal online statt

Trotz der Corona-Krise lädt die städtische Jugendkunstschule auch in diesem Jahr zu ihrer "Oster-Akademie" ein. Dieses Mal allerdings mit Hilfe moderner Technik, sprich online. Dabei hat sich zum Beispiel Comic-Kursleiter Chris Wolff eine besondere Herausforderung ausgedacht: Comicfiguren erfinden und das mit Hilfe eines Zufallsgenerators! Wie das geht? Das beschreibt Wolff in seinem kleinen Film, der unter www.jugendkunstschule-gladbeck.de angeschaut werden kann. Einige Schülerinnen und...

  • Gladbeck
  • 17.04.20
Kultur
Der Künstler am Werk: Wilhelm Schlote fertigt die Kreis-Kleve-Karte für die neue Knotenpunkt-Radrouten-Broschüre.
Foto: Kreis Kleve

Städteplakat-Zeichner Wilhelm schlote war wieder aktiv
Kopfweiden schmücken Briefpost der Jubiläums-WfG

KREIS KLEVE. Deutschlands wohl bekanntester Städteplakat-Zeichner“: Mit dieser Aussage verbunden trifft man immer wieder auf den Namen Wilhelm Schlote. Ob New York, Paris, Rom – die Metropolen dieser Welt haben sich längst über die Interpretationen des in Köln lebenden Künstlers gefreut. Seit Jahren schon macht er keinen Hehl aus seiner Zuneigung zum Niederrhein und dessen Kreis Kleve, den er in stetiger Zusammenarbeit mit der Kreis-Wirtschaftsförderung (WfG) immer wieder charakterisiert. Und...

  • Gocher Wochenblatt
  • 05.03.20
  • 1
Reisen + Entdecken
Vanessa Säger und ihre Interpretation des "Dabi", der als Dämon in der Manga-Welt lebt. "Er ist böse, aber er sieht cool aus", meint die junge Sonsbeckerin.
2 Bilder

Das Dabi-Geheimnis der Vanessa Säger
Die junge Sonsbeckerin stellt derzeit in der Xantener Stadtbücherei ihre Mangas aus

Mangas haben in Japan eine lange Geschichte, weiß die Sonsbeckerin Vanessa Säger. Diese Kunstform sei mehr als nur Comic. Es ist eine eigenständige Literatur mit denen ihre Schöpfer, die "Mangakas", Bereiche wie Fantasie, Thriller oder Mystery abdecken. Von Christoph Pries Es ist die unverwechselbare Handschrift der Mangas, die Vanessa Säger fasziniert. Sowohl die Zeichnungen sind einzigartig, als auch die Charaktere der Figuren - oftmals schrill und schräg, begeistern die Schülerin des...

  • Xanten
  • 26.02.20
Fotografie
Albert Lebourg – Titel: Pȇniches et bord de Seine animȇ prȇs de Rouen.
Kunst Fotografie von der Story: "Kunst Nachricht: Malerei und Zeichnungen.
Bilder: Postimpressionismus und Expressionismus – neue Kunst Ausstellung im Kunstverein Villa Wessel in Iserlohn, Deutschland."
11 Bilder

Kunst Nachricht: Malerei und Zeichnungen.
Bilder: Postimpressionismus und Expressionismus – neue Kunst Ausstellung im Kunstverein Villa Wessel in Iserlohn, Deutschland.

Neue Kunst Ausstellung „Beispiele des Postimpressionismus und des Expressionismus aus einer rheinischen Privatsammlung“ im Kunstverein Villa Wessel in Iserlohn, Deutschland. Gezeigt werden Bilder von Malerei und Zeichnungen. Es sind Kunstwerke von bekannten Künstler wie: August Macke, Franz Marc, Max Liebermann, Ernst Ludwig Kirchner und viele andere dabei. Die gute Nachricht die Ausstellung läuft noch bis 12. April 2020. Weitere Informationen zur Ausstellung unter: Kunstverein Villa Wessel,...

  • Iserlohn
  • 16.02.20
  • 2
  • 3
Kultur
30 Bilder

Mendener Kammerphilharmonie auf der Wilhelmshöhe Menden am Sonntag, dem 06.10.2019

Wilhelmshöhe Menden, Schwitter Weg 29, 58706 Menden Die Bühne der Wilhelmshöhe war voll besetzt! Eines der großen jährlichen kulturellen Ereignisse in Menden war zweifelsohne die "Mendener Kammerphilharmonie." Dank des großartigen musikalischen Netzwerkes von Musikschulleiter Holger Busemann, der gleichzeitig Dirigent des Abends war, trafen sich junge, hochbegabte Spitzenmusiker aus Menden und ganz Deutschland, Profimusiker aus den umliegenden Kulturorchestern, am Freitag zum Üben auf der...

  • Menden (Sauerland)
  • 07.10.19
  • 2
Kultur

Kunst im Kulturzentrum balou e.V.
Ausstellung Kohlestaub von Marlies Blauth in der galerie:balou

BRACKEL | Vom 1. September bis zum 8. November 2019 sind die Bilder von Marlies Blauth in der galerie:balou in der Oberdorfstr. 23 zu sehen. Eine Ära ist zu Ende gegangen: die letzte Zeche im Ruhrgebiet wurde geschlossen. Marlies Blauth, die 1957 in Dortmund geboren wurde, erlebte Kohlenstaub und Ruß während ihrer Kindheit. Nun experimentiert sie in Zeichnungen bzw. Malerei mit gebundenem Kohlestaub auf verschiedenen Untergründen. Über die so entstandenen Bilder sagt sie:...

  • Dortmund-Ost
  • 22.08.19
Kultur
wunderbare KINDER-Zeichnungen und TEXTE! :-)
5 Bilder

BÜCHER LESEN BÜCHER LESEN BÜCHER LESEN
L I E B E !!! Kinder und LIEBE...

...seufz ein LEBEN ohne  L I E B E nein, sowas gibt es gewiss nicht, hoffentlich nicht! ELTERN-Liebe Muttergefühle ... ... was sagen die lieben KLEINEN...? DAZU und HIERZU... GERADE KINDER sollten schon FRÜH´erfahren dürfen, wie wichtig, "richtig" und wie schön dieses GEFÜHL "echter" wahrer LIEBE und FREUNDSCHAFT sein kann! arsEDITION... zeigt uns ... wie Kinder die LIEBE sehen ... "ich hab dich so lieb" ich liebe dieses BÜCHLEIN, BILDERBUCH... es ist zauberhaft, was sich kleinere Kinder so......

  • Essen-Ruhr
  • 12.06.19
  • 11
  • 4
Kultur
Form / Farbe / Fläche im Museum Goch
10 Bilder

FORM / FARBE / FLÄCHE im Museum Goch
Halbzeit ...

Die Ausstellung Form / Farbe / Fläche im Museum Goch zeigt eine Auswahl von 60 meiner Arbeiten auf Papier aus den Jahren 1956 – 2018. Diese Ausstellung war ein besonderes, nachträgliches Überraschungsgeschenk zu meinem 80. Geburtstag, über das ich mich sehr gefreut habe. Deshalb möchte ich mich an dieser Stelle noch mal ganz herzlich beim Heimatverein Goch und dem Museum Goch für diese gelungene Präsentation bedanken. Und hier schließe ich ausdrücklich alle Helferinnen und Helfer ein, die zur...

  • Goch
  • 17.02.19
  • 10
  • 4
Kultur
4 Bilder

Künstlervorstellung #3 KnallBraun zum EtsyPopupShop Kunstmüllerei Düsseldorf

17 Künstler, Designer und Kunsthandwerker mit Etsyshops zeigen vom 10./11.11. bis 02.12.2018 in der Kunstmüllerei in Düsseldorf-Bilk ihre Werke .  Die internationale Verkaufsplatform etsy will auch dur #etsymadindeutschland landesweit auf Märkten und Popupshops kreatives mit viel Herz und Ideen regional zeigen.. www.etsy.wishpond.com/etsymadeindeutschland/ Kontakt Sonja Zeltner-Müller www.kunstmuellerei.com Witzelstr.7 40228 Düsseldorf Knallbraun ist Mo Freiknechts kleines Druckgrafikatelier in...

  • Düsseldorf
  • 22.10.18
Überregionales
Pshtewan Mohmood stellt noch bis zum 7. Oktober seine Bleistiftzeichnungen aus

Interessanter Aussteller in der Feldmann-Stiftung

Noch bis zum Mittwoch, 7. Oktober, sind die Bilder von Sally Harba und Pshtewan Mahmood in der Feldmann-Stiftung ausgestellt. Pshtewan Mohmood ist irakischer Kurde und lebt seit zwei Jahren in Mülheim. Er hat viel gesehen auf seiner Flucht und malt, wie er sagt „aus dem Kopf heraus“. Erstaunliche, nachdenklich stimmende Bleistiftzeichnungen sind so entstanden. Zwölf Zeichnungen stellt er derzeit aus. Selten sieht man heute solche großformatigen, detailreichen Bleistiftzeichnungen. Die Bilder...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 23.09.18
  • 1
  • 1
Kultur
Hartmut F. K. Gloger - Rote Sonne
16 Bilder

Faszinierende Kunst erleben in den Räumlichkeiten vom Parktheater Iserlohn.

Umfangreiche Anzahl von gelungenen Kunstwerken der neuen Ausstellung „Gloger & Schroll – Malerei & Skulpturen“ in den Räumen und Gängen im Parktheater zu erleben. Es werden gezeigt vom Künstler Hartmut F. K. Gloger Malerei, Radierungen und Zeichnungen seines Schaffens der letzten 20 Jahre. Von Holzbildhauerin Waltraud Scholl sind Holz Skulpturen und Collagen in der Ausstellung zu sehen. Die Fotoserie ist ein kleiner Ausschnitt der Ausstellung. Die Ausstellung ist noch zu sehen bis 18 November...

  • Iserlohn
  • 16.09.18
  • 1
  • 1
Kultur

"Es gibt für jede Löung ein Problem" - Neue Ausstellung im Kunstverein Fröndenberg

Fröndenberg. "Es gibt für jede Lösung ein Problem" - unter diesem Titel eröffnet der Kunstverein Fröndenberg am Sonntag, 22. Juli, um 11 Uhr die Ausstellung von Günther Rückert (Dortmund). Der freischaffende Künstler zeigt einen Querschnitt seines Schaffens von Malerei, Radierungen und Zeichnungen. Rückert hat seit einigen Jahren auch die künstlerische Leitung und Regie des Kulturprogramms "Geierabend" und "Die Bullenmänner". Auch in Fröndenberg ist Günther Rückert kein Unbekannter. Schon im...

  • Menden (Sauerland)
  • 17.07.18
Kultur
19 Bilder

GLÜCK AUF !

COMICS UND CARTOONS VON KUMPEL ANTON Ausstellung in der LudwigGalerie Schloss Oberhausen bis 9.9.2018 Auch wenn das Thema der Kohle kein zentrales im Bereich von Comic und Cartoon ist, gibt es doch eine ganze Reihe von interessanten Positionen. Ganz unterschiedlich  haben sich  die beteiligten Zeichnerinnen und Zeichner mit dem „schwarzen Gold“ beschäftigt. Die Ducks im Ruhrgebiet halten sich unter Tage auf „Stahlgolem“ und „Hieronymus B.“berichten vom Strukturwandel Als besondere "Gäste"...

  • Oberhausen
  • 22.06.18
  • 6
  • 13
Kultur
Peter Schmatolla und Wolfgang Marsching (v.l.) stellen ab Sonntag, 17. Juni, in der Alten Cuesterey in Borbeck aus. Foto: Debus-Gohl

Minenspiele und Dreieckswelten in der Alten Cuesterey

Wolfgang Marsching und Peter Schmatolla haben viele gemeinsame Interessen. Beide sind langjährige Mitglieder des Kultur-Historischen Vereins Borbeck, auch in der Künstlergruppe „die kurve“ sind die beiden aktiv. Und dass sie einen Teil ihrer Rentenzeit dazu nutzen, ihrer künstlerischen Kreativität freien Lauf zu lassen, kann man ab 17. Juni eindrucksvoll in der neuen Ausstellung "Minenspiele und Dreieckswelten" in der Alten Cuesterey in Borbeck sehen. Mit seinen Minenspielen begann Marsching...

  • Essen-Borbeck
  • 13.06.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.