Alles zum Thema Zeltdorf

Beiträge zum Thema Zeltdorf

Politik
Bald wieder hübsch? Die Levinstraße war Thema im Bau- und Verkehrsausschuss. Foto SPD-Dellwig

Levinstraßen-Renaturierung wird doch geprüft

Nachdem die Spitzen verschiedenster Geschäftsbereiche der Verwaltung der Stadt Essen in der vergangenen Woche bekanntgaben, dass eine Renaturierung der Fläche des ehemaligen Zeltdorfes an der Levinstraße wegen möglicher Wohnbebauung zurückgestellt wird - der Borbeck Kurier berichtete -, fordert die große Ratskoalition aus CDU und SPD nun eben diese Instandsetzung. "In Dellwig hatte auch die örtliche Bezirksvertretung auf eine zügige Renaturierung gedrängt und dies sogar zu einem Projekt im...

  • Essen-Borbeck
  • 24.06.17
  • 148× gelesen
  •  1
  •  1
Politik
Schandfleck Schotterwüste: Das Zeltdorf ist Geschichte. Doch an den Anblick der Mondlandschaft auf dem Gelände an der Levinstraße müssen sich Anwohner gewöhnen Archivfoto: Müller

Stadt Essen stoppt Zeltdorf-Renaturierung wegen Wohnbebauung

An die Mondlandschaft der Flüchtlingsfläche dürfen sich Anwohner der Levinstraße gewöhnen. Versprochen war eine Aufwertung des Geländes im Rahmen der Grünen Hauptstadt 2017, jetzt gibt‘s nicht einmal die fest zugesagte Renaturierung. Die „2-zu-1“-Lösung für den Scheppmannskamp spielt eine entscheidende Rolle. Im Rahmen der Grünen Hauptstadt 2017 konnte sich jede Bezirksvertretung einen besonderen Ort aussuchen, dessen Aufwertung bei einer Eigenbeteiligung von 25.000 Euro mit der gleichen Summe...

  • Essen-Borbeck
  • 17.06.17
  • 425× gelesen
  •  1
  •  1
Politik
Sachstand Sanierungsstau: Vergangene Woche kam in der Turnhalle der Gesamtschule Borbeck der Deckenputz herunter.Archivfoto: Debus-Gohl

Schul-Sanierungsstau: Bezirksvertretung ist kein „Abnickverein“

Am Dienstag, 9. Mai, stieg um 17 Uhr die 22. Sitzung der Bezirksvertretung IV. Ebenfalls am Dienstag, nur zwei Stunden später, hatte die Stadt Essen zum Thema Schulinvestitionen geladen. Den Kürzeren zogen dabei die Bezirksvertretungen IV sowie VII und waren wegen der Terminlegung nicht auf der Gästeliste. Schlechtes Timing, kam doch erst vor dem vergangenen Wochenende die Turnhallendecke der Gesamtschule Borbeck runter. Da war sie wieder: die „Gute Schule 2020“. Schon in der März-Sitzung...

  • Essen-Borbeck
  • 16.05.17
  • 55× gelesen
Politik
Die Zeltdörfer, die ursprünglich bis Frühjahr 2017 aufgegeben werden sollten, können bereits bis zum 7. Oktober leergezogen werden: Vaestestraße in Burgaltendorf, an der Hamburger Straße in Frohnhausen und der Levinstraße (Bild) in Gerschede.

Rat beschließt "angepasstes Konzept zur Unterbringung von Flüchtlingen"

Wie bereits berichtet, hat der Rat der Stadt Essen angesichts von aktuellen Entwicklungen der Flüchtlingszahlen über ein "angepasstes Konzept zur Unterbringung von Flüchtlingen im Stadtgebiet" beraten. Nach dem gestrigen (28. September) Beschluss wird folgendes passieren. Die Bauvorhaben von Flüchtlingsunterkünften an folgenden Standorten werden bis auf weiteres zurückgestellt: Prosperstraße (150 Plätze, Stadtbezirk IV), Hubertstraße (250 Plätze, Stadtbezirk I), Antropstraße (100...

  • Essen-Nord
  • 29.09.16
  • 475× gelesen
  •  1
  •  2
Politik
Die CDU Dellwig traf sich zu ihrer Mitgliederversammlung in den Räumen der Gastätte "Zur Krone".

CDU Dellwig legt Themen fest: Flüchtlinge und Landtagswahl 2017

Ein breiter Themenkatalog wurde durch die Tagesordnung der Mitgliederversammlung der CDU Essen-Dellwig abgedeckt. Johannes Bombeck vom Amt für Soziales und Wohnen, Koordinierungsstelle Flüchtlingsunterbringung, informierte über die aktuelle Situation im Zeltdorf und in Essen. Zudem stellte sich Christiane Moos als Landtagskandidatin vor. Aktuell leben rund 300 Personen in der Notunterkunft an der Levinstraße. Darunter sind 105 Kinder, 37 von ihnen im Grundschulalter. Achtzig Prozent der...

  • Essen-Borbeck
  • 09.06.16
  • 135× gelesen
Politik
Willkommen in Dellwig (v.l.): Michael Tamm, Gruppenlotse „Männer“, Margarete Tamm, Gruppenlotsin „Sprachkurse“, Hendrik Löcken, Gruppenlotse „Jugendliche“, Catrin Fiswick, Gruppenlotsin „Frauenbegegnung“, Mark Krüger, Schulleiter Kraienbruchschule, Moderatorin Anna Bartmann-Hill, Medina Mesenovic, Leitung Zeltdorf Levinstraße, sowie Karl-Heinz Krieger, evangelische Kirche Samoastraße, planen zahlreiche Angebote für die Neuankömmlinge. Foto: AMü

Runder Tisch, runde Sache! Dellwiger Kümmerer pflegen Willkommenskultur

Willkommenskultur pflegen und Anker für die Flüchtlinge des Zeltdorfs an der Levinstraße sein will der Runde Tisch Dellwig. Jede Menge Ideen zur Integration der Neuankömmlinge sammelte die Runde auf ihrer dritten Sitzung am Dienstag, erst vergangene Woche luden die Mitglieder Frauen und Kinder aus dem Zeltdorf zu einem Willkommensfest in die Gemeinde St. Michael ein. „Ich kann bis heute nicht fassen, wie schön das war“, schildert Catrin Fiswick, Lotsin der Gruppe „Frauenbegegnung“, ihre...

  • Essen-Borbeck
  • 04.06.16
  • 479× gelesen
Kultur
Afghanistan meets Deutschland: Armbänder mit starker Symbolkraft.
13 Bilder

Orient trifft Okzident

Runder Tisch Hamburger Straße veranstaltet Spielplatzfest Integration ist das Stichwort. Vor allem dann, wenn es um alle Flüchtlinge geht, die seit geraumer Zeit nach Essen gekommen sind. Ein positives Beispiel für die kulturübergreifende Zusammenarbeit bieten nach wie vor die Arbeitskreise des Runden Tisches Hamburger Straße. Dort haben sich nämlich vor nicht allzu langer Zeit zahlreiche Arbeitskreise gebildet, um den Menschen im Zeltdorf zum einen Abwechslung in ihrem Alltag zu...

  • Essen-West
  • 18.05.16
  • 110× gelesen
  •  1
Politik
Vor der Fertigstellung: das Zeltdorf an der Levinstraße. Foto: Müller
2 Bilder

Rechte Hetze in Dellwig: Braune Wölfe verteilen Handzettel

Ein Schock für Dellwiger war schon der plötzliche Beginn der Rodungsarbeiten an der Prosperstraße, erschreckender noch sind die neuesten Entwicklungen: Vergangene Woche flatterten Anwohnern beider Flüchtlingsstandorte Handzettel der polizeibekannten rechtsradikalen Gruppierung „Division Braune Wölfe“ in die Briefkästen. Klar von den Extremisten distanziert hat sich die Bürgerinitiative Dellwiger Frieden, auf einer Demo mit anschließender Kundgebung informierten Initiativen-Sprecher und...

  • Essen-Borbeck
  • 13.04.16
  • 1.805× gelesen
Politik
Bald Unterkunft für Flüchtlinge? Das Areal an der Heißener Straße. Fotos: Debus-Gohl
2 Bilder

Am Drei-Brücken-Dickicht: Heißener Straße als Hexbachtal-Alternative

Nach monatelangem Hickhack um Asylstandorte und Flüchtlingsflächen hat der Rat in seiner Sitzung vom vergangenen Mittwoch, 24. Februar, endlich entschieden, an welchen Stellen im Stadtgebiet feste Unterkünfte entstehen sollen. Trotz heftiger Proteste der Bürgerinitiative „Rettet das Hexbachtal“ zwar weiter auf dem Plan ist das Areal Im Fatloh/Schacht Kronprinz, aber an der Heißener Straße könnte sich jetzt eine Alternative bieten. „Wie viele Flüchtlinge habt Ihr denn eigentlich in Eurem...

  • Essen-Borbeck
  • 27.02.16
  • 1.100× gelesen
Politik
Verfolgen die Vorgänge an der Levinstraße (v.l.n.r.): Egon und Maria van de Water, Dellwiger Frieden, sowie Steffi Neumann, Anwohnerin. Foto: Müller
3 Bilder

Bald Frieden in Dellwig? BI trifft Kromberg zum Krisengespräch

Sorge um die Sicherheit, Kritik an den chaotischen Zuständen: Anwohner, Bürger und Initiativen laufen Sturm gegen das für April geplante Zeltdorf an der Levinstraße. Bemängelt werden nicht nur Zuwegung, Wasserwirtschaft und Sichtschutz, gleichzeitig steht die Angst vor einer Eskalation im spannungsgeladenen Umfeld des Standorts im Raum. Sprecher der Bürgerinitiative Dellwiger Frieden wurden deshalb zu einem Krisengespräch mit Ordnungsdezernent Christian Kromberg geladen. Das Zeltdorf an der...

  • Essen-Borbeck
  • 20.02.16
  • 1.300× gelesen
  •  3
Politik
Kahlschlag an der Levinstraße: Bäume wurden gerodet, Protestplakate konsequent entfernt. Fotos: Debus-Gohl
2 Bilder

Fragen zu Füchtlingsflächen stellte die Bezirksvertretung IV

Kommen ein Hund, vier Polizisten und Ordnungsdezernent Christian Kromberg ins Schloss Borbeck: Dann folgt keine Pointe, sondern eine rund dreistündige Sitzung der Bezirksvertretung IV, auf der Bürger, Initiativen und Lokalpolitiker Ängste, Sorgen und Hoffnung zu den Flüchtlingsstandorten Hexbachtal, Levin- sowie Neustraße loswerden. Laut wird besonders die Kritik an der Informationspolitik der Stadt Essen. „Die Plakate müssen runtergenommen werden!“, poltert Hemut Kehlbreier,...

  • Essen-Borbeck
  • 12.02.16
  • 694× gelesen
  •  4
Politik
„Das Boot im Beisen ist übervoll!“ Vor der Sitzung der Bezirksvertretung  im Stoppenberger Rathaus demonstrierten Anwohner und Mitglieder des Bürgervereins Beisen. Foto: Gohl
4 Bilder

Stadt Essen hat Vorschläge für Flüchtlingsunterkünfte beschlossen

15 Flächen für feste Flüchtlingsunterkünfte hatte die Stadt ursprünglich auf dem Prüfstand – und was bleibt? Sieben insgesamt, drei davon mit satten 2.400 Plätzen im Essener Norden. Zusätzlich sollen weitere 200 Plätze an der Bruchstraße entstehen. In Stoppenberg gingen wegen der Pläne rund 100 Demonstranten auf die Barrikaden, im Bezirk V erschreckt die Idee, einen Teilbereich der Fläche der „Marina Essen“ zu opfern – auch wenn das Prestigeprojekt damit angeblich nicht aufgegeben wird. „Die...

  • Essen-Nord
  • 22.01.16
  • 1.815× gelesen
  •  5
  •  2
Politik
Stress am Stinnes-Stadion: Am Mittwoch gingen Flüchtlinge wegen des schleppenden Asylverfahrens auf die Barrikaden. Archivfoto: Gohl

Protest am Zeltdorf: Karnaper Flüchtlinge demonstrieren vor Stinnes-Stadion

Erst vor wenigen Tagen war das Zeltdorf im Karnaper Mathias-Stinnes-Stadion in den Schlagzeilen, weil einer der Bewohner drohte, sich aus Protest über sein Schicksal selbst anzuzünden, am Mittwoch kam es nun zu einer Demo vor der Einrichtung. Protestiert wurde gegen das schleppende Asylverfahren und die fehlende Beschulung der Kinder. Die Stadt Essen kennt die Problematik: Mehr als die Hälfte aller Anträge sind bisher noch nicht einmal in Bearbeitung. Alles dann eigentlich doch weniger...

  • Essen-Nord
  • 08.01.16
  • 584× gelesen
  •  1
Politik
Mit breitem Bühnenprogramm begrüßte der Runde Tisch Karnap die Flüchtlinge im Mathias-Stinnes-Stadion im Stadtteil. Foto: Schwamborn

Karnap kann das! Fest mit Flüchtlingen statt Streit ums Stinnes-Stadion

Im kleinen Karnap schlug die Nachricht ein wie eine Bombe: Wurden in den anderen Zeltdörfern nur 400 Flüchtlinge untergebracht, sollten im Mathias-Stinnes-Stadion satte 700 Plätze geschaffen werden – und das bei nur rund 7.850 Einwohner. Das Team des Runden Tisches Karnap weiß von den Ängsten der Bürger und machte mit einem Willkommensfest den ersten großen Schritt, die Neuankömmlinge in den Stadtteil zu integrieren. Offiziell in der Liste von Zeltdörfern und Flüchtlingsunterkünften empfangen...

  • Essen-Nord
  • 23.12.15
  • 702× gelesen
  •  1
Überregionales
Rund 500 Menschen kamen in der St. Michael Kirche in Dellwig zusammen, um sich über das geplante Flüchtlingsdorf informieren zu lassen. Über die Informationspolitik, die zuerst über die Presse läuft, war mancher Anwohner sauer. Fotos: Markus Decker
13 Bilder

Flüchtlingsdorf kommt an die Levinstraße in Essen-Dellwig

„Die Flüchtlingsunterkunft an der Levinstraße wird hoffentlich die letzte sein, die in dieser Form eingerichtet wird“, wagt Ordnungsdezernent Christian Kromberg eine Prognose. Dass sie errichtet wird, daran ließen er und Sozialdezernent Peter Renzel vor versammelter St. Michael Kirche jedoch keinen Zweifel. Ende März 2016 soll das zehnte Essener Zeltdorf in Betrieb gehen. Maximal 400 Menschen sollen in Essen-Dellwig auf rund 6.500 Quadratmetern Fläche unterkommen. Und das für sechs bis...

  • Essen-Borbeck
  • 16.12.15
  • 1.016× gelesen
  •  1
Politik
Heike Brandherm, stellv. Umweltpolitische Sprecherin der SPD-Ratsfraktion

SPD und CDU halten Baumersatzpflanzungen in Schonnebeck für erforderlich

Rund 100 Bäume mussten im Zuge der notwendigen Errichtung eines Zeltdorfes zur Unterbringung von Flüchtlingen auf dem ehemaligen Sportplatz Bonifaciusstraße in Essen-Schonnebeck gefällt werden. Die Fraktionen von SPD und CDU beantragen in der nächsten Sitzung des Ausschusses für Umwelt, Verbraucherschutz, Grün und Gruga, dass unter Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger Ersatzpflanzungen am Standort vorgenommen werden. Dazu Walburga Isenmann, umweltpolitische Sprecherin der CDU-Fraktion:...

  • Essen-Nord
  • 02.10.15
  • 120× gelesen
  •  1
Politik
Vorbereitet wird der Boden im Stinnes-Stadion. An 29. September wird in Karnap über das künftige Flüchtlingsdorf informiert. Foto: Gohl

Zwei Info-Termine am selben Abend: Dienstag in der Kirche Hattramstraße

Am Standort Mathias-Stinnes-Stadion wird in den kommenden Wochen ein Flüchtlingsdorf aufgebaut. Wie überall an den entsprechenden Standorten lädt die Stadtverwaltung die Anwohner zu Info-Terminen ein. Aufgrund der großen Nachfrage sind es in Karnap sogar zwei - am selben Abend. Am Dienstag, 29. September, geht es von 18.30 bis 20 Uhr im Kirchenraum der evangelischen Kirche, Hattramstraße 29-33, um das künftige Zeltdorf. Eine zweite Gruppe von interessierten Zuhörern kann sich von 20.15 bis...

  • Essen-Nord
  • 23.09.15
  • 262× gelesen
  •  1
Politik
Gut besuchte Predigt: Peter Renzel informierte Anwohner und Interessierte über den Standort Bonifaciusstraße. Foto: Müller

Sanitärer Notstand: Über das Zeltdorf Bonifaciusstraße informierte die Stadt Essen

Am gestrigen Donnerstag, 17. September, lud die Stadt Essen zur Info-Veranstaltung zum Zeltdorf an der Bonifaciusstraße. Entgegen der ursprünglichen Ankündigung stieg der Termin nicht im Gemeindezentrum an der Immelmannstraße, sondern in der rappelvollen, benachbarten Immanuelkirche. Die rund 200 Gäste gewohnt resolut durchs Event führte Sozialdezernent Peter Renzel, Unterstützung gab's von Christian Kromberg und Oberbürgermeister Reinhard Paß. „Man hat den Eindruck, die Welt ist aus den Fugen...

  • Essen-Nord
  • 18.09.15
  • 645× gelesen
  •  2
Politik
5 Bilder

Flüchtlingsdorf am Altenbergshof ist im Bau

Angesichts der stets weiter steigenden Zahl von Asylbewerbern, die nach Deutschland und somit auch nach Essen strömen, hat Oberbürgermeister Reinhard Paß einen Krisenstab eingerichtet. Derweil entsteht am ehemaligen Sportplatz Altenbergshof im Nordviertel ein Zeltdorf für Flüchtlinge. Der starke Regen zu Anfang der Woche hatte die Arbeiten aufgehalten, doch schon in wenigen Tagen sollen die ersten einziehen. Fotos: Gohl

  • Essen-Nord
  • 21.08.15
  • 252× gelesen
  •  1
  •  1
Kultur
Ein wahrer Ritter beherscht natürlich die Kunst des Schwertkampfes: Mitglieder der Freien Rheinischen Rotte bei einer Vorführung in Datteln.
2 Bilder

1. Kinderlesefest: Stadtbücherei lädt zum mittelalterlichem Getümmel im Zeltdorf

Am Samstag, 24. August, sind „kühne Knappen und mutige Mägdelein“ von 6 bis 9 Jahre beim 1.Kinderlesefest der Stadtbücherei eingeladen, das mittelalterliche Leben kennen zu lernen. Das Kinderlesefest „ Gladbekis wildes Getümmel unter freiem Hümmel!“ ist die Nachfolgeveranstaltung zur Kinderliteraturnacht mit neuem Konzept, ein großer Teil der Veranstaltung wird draußen vor dem Kulturzentrum stattfinden. Hier erwartet den Ritternachwuchs ein mittelalterliches Zeltdorf mit Marktgetümmel und...

  • Gladbeck
  • 28.06.13
  • 327× gelesen