Velberter Polizei ermittelt und sucht Zeugen
16-Jähriger von Quartett beraubt

Vier unbekannte Jugendliche raubten am Dienstagmittag, 24. Mai,  einem 16-Jährigen auf dem Friedrich-Karrenberg-Platz an der Friedrichstraße in Velbert sein Handy sowie sein Portemonnaie. Die Polizei sucht Zeugen.
  • Vier unbekannte Jugendliche raubten am Dienstagmittag, 24. Mai, einem 16-Jährigen auf dem Friedrich-Karrenberg-Platz an der Friedrichstraße in Velbert sein Handy sowie sein Portemonnaie. Die Polizei sucht Zeugen.
  • Foto: Symbolbild zur Verfügung gestellt von: Kreispolizei Mettmann
  • hochgeladen von Helena Pieper

Vier unbekannte Jugendliche raubten am Dienstagmittag, 24. Mai,  einem 16-Jährigen auf dem Friedrich-Karrenberg-Platz an der Friedrichstraße in Velbert sein Handy sowie sein Portemonnaie. Die Täter flohen unerkannt. Die Polizei ermittelt und bittet um Zeugenhinweise.

Gegen 13.25 Uhr durchquerte ein 16-jähriger Velberter die Parkanlage "Friedrich-Karrenberg-Platz" in Richtung Friedrichstraße. Hier wurde er von einer vierköpfigen Personengruppe angesprochen und zunächst in ein Gespräch verwickelt.

Anschließend begannen die Jugendlichen, den 16-Jährigen nach mitgeführten Wertgegenständen zu befragen und anschließend zu durchsuchen.

Täter fragen nach Handy-Pincode

Nachdem sie ein weißes Samsung Handy sowie das Portemonnaie des Velberters an sich genommen hatten, forderten sie unter Vorhalt eines Springmessers sowie eines Schlagrings die Herausgabe des Pincodes für das Handy.

Erst als einer der Tatverdächtigen dem 16-Jährigen an den Hals griff und ihm Gewalt androhte, gab der junge Mann den Pincode an.

Täter fliehen Richtung Unterstadt

Die Tatverdächtigen flüchteten anschließend mit ihrer Tatbeute unerkannt in Richtung Friedrichstraße und weiter in Richtung Velbert-Unterstadt.

Der 16-Jährige informierte mit Hilfe einer Passantin die Polizei, welche das Quartett trotz einer sofort eingeleiteten Nahbereichsfahndung im Umfeld nicht mehr antreffen konnte.

Beschreibung des Tatverdächtigen

Der Velberter beschrieb die flüchtigen Tatverdächtigen als etwa 16 bis 17 Jahre alt und etwa 1,70 bis 1,75 Meter groß. Drei sollen folgendermaßen bekleidet gewesen sein:

1. Person:

  • schwarze Jogginghose
  • schwarze Jacke der Marke Nike
  • auffallend grüne Turnschuhe der Marke Nike

2. Person

  • graues Sweatshirt
  • blaue Jeans mit Löchern
  • weiße Turnschuhe der Marke Air Force

3. Person

  • weißes Tshirt
  • weite, dunkelblaue Jeans (Baggy-Jeans)
  • schwarze Turnschuhe der Marke Nike TN
  • führte eine Umhängetasche der Marke Gucci mit sich

Die vierte Person kann der Geschädigte nicht näher beschreiben.

Strafverfahren wegen Raubdelikt

Die Polizeibeamten leiteten ein Strafverfahren wegen eines Raubdeliktes ein. Die Kriminalpolizei übernahm die weitere Bearbeitung und leitete umgehend intensive Ermittlungen ein.

Zeugen, die sachdienliche Angaben zu dem Tatgeschehen tätigen können, werden gebeten, sich jederzeit mit der Polizei Velbert, Telefon 02051 / 946 6110, in Verbindung zu setzen.

Autor:

Lokalkompass Niederberg aus Velbert

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.