Ortsverband feiert 60-jähriges Bestehen mit lobenden Worten und Ehrungen
Jubiläum beim THW in Velbert

Das 60-jährige Jubiläum des Ortsverbandes Velbert des Technischen Hilfswerks (THW) wurde mit zahlreichen Gästen aus Politik und Verwaltung, Ehrengästen, Mitgliedern und deren Angehörigen gefeiert. Die Fahrzeughalle wurde dafür zum Festsaal umfunktioniert.
2Bilder
  • Das 60-jährige Jubiläum des Ortsverbandes Velbert des Technischen Hilfswerks (THW) wurde mit zahlreichen Gästen aus Politik und Verwaltung, Ehrengästen, Mitgliedern und deren Angehörigen gefeiert. Die Fahrzeughalle wurde dafür zum Festsaal umfunktioniert.
  • Foto: Maren Menke
  • hochgeladen von Maren Menke

Hilfsbereitschaft und Engagement sind für die Mitglieder des Technischen Hilfswerks (THW) selbstverständlich. Nun feierte der Ortsverband Velbert 60-jähriges Jubiläum.

Bei einer Feierstunde in der Fahrzeughalle wurde dabei deutlich herausgestellt, welche Leistung seit 1952 Jahr für Jahr von den Männern und Frauen erbracht wird. Allein in 2019 waren die aktuell 155 Mitglieder (davon 29 in Jugendgruppen) des Ortsverbandes 24.223 Stunden im Einsatz. "Würde man diese Arbeit mit einem durchschnittlichen Stundenlohn vergüten, käme eine stolze Summe von 1,75 Millionen zusammen. Und da ist dann noch nicht einmal das nötige Material berücksichtigt", rechnete Landrat Thomas Hendele den Anwesenden vor.

"Sie sind unsere Helden des Alltags!"

Auch Bürgermeister Dirk Lukrafka sowie der CDU-Bundestagsabgeordnete Peter Beyer lobten das Ehrenamt. "Über die städtischen Grenzen hinaus beteiligen Sie sich an Hilfseinsätzen. Nicht nur das, überall im Bundesland und selbst im Ausland kann man auf Ihre Hilfe zählen", so der Obere der Stadt. "Sie sind bei Veranstaltungen präsent. Sie sind unsere Helden des Alltags!"
Hochwasser-Katastrophen, Bergungen, Notversorgungen, Notinstandsetzungen, Explosionen, Brand-Einsätze, Aktionen und präventive Maßnahmen wie "Toter Winkel" - was in den vergangenen 60 Jahren geleistet wurde, ist beeindruckend. "Damit all das weiter gewährleistet ist, kümmern Sie sich auch vorbildlich um den Nachwuchs", weiß Dr. Hans-Ingo Schliwienski, THW-Landesbeauftragter für NRW. "Ein Lob, das vor allem unseren drei Jugendbetreuern gilt", fügt Dirk Brus, Vorsitzender des Velberter Ortsverbandes hinzu. "Sie vermitteln Wissen und gestalten die wichtigen Lehreinheiten so, dass junge Leute Spaß daran entwickeln. Wirklich toll!"

Es sei nicht einfach, Hilfe zu leisten, so Schliwienski weiter. "Daher spreche ich Ihnen allen meine große Anerkennung aus und danke Ihren Familien, dass sie ihnen den nötigen Rückhalt dafür geben!"

Besondere Ehrungen

Besondere Ehrungen wurden im Rahmen der Jubiläumsfeier Wolfgang Johann, Wolfgang Kösters und dem Vorsitzenden Dirk Brus zuteil. Als ehemaliger Vorsitzender des THW Velbert dankte Peter Schwalfenberg zunächst Wolfgang Johann für seine Gelassenheit, Geduld und Ruhe sowie für seinen Sinn für Ordnung. "Ohne dich würde unsere Verwaltungsarbeit wohl chaotisch ablaufen." Über 50 Jahre ist Wolfgang Johann Teil des THW und freute sich über eine entsprechende Urkunde. Von Beginn an dabei und somit seit 60 Jahren Mitglied ist Wolfgang Kösters, der einst mit Genehmigung seiner Eltern im Alter von elf Jahren dem Ortsverband Velbert beitreten durfte. Eine weitere Urkunde erhielt der seit 2009 amtierende Vorsitzende Dirk Brus, der seit 30 Jahren großes Engagement für das Technische Hilfswerk zeigt.

Das 60-jährige Jubiläum des Ortsverbandes Velbert des Technischen Hilfswerks (THW) wurde mit zahlreichen Gästen aus Politik und Verwaltung, Ehrengästen, Mitgliedern und deren Angehörigen gefeiert. Die Fahrzeughalle wurde dafür zum Festsaal umfunktioniert.
Autor:

Maren Menke aus Velbert

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.