Wanne-Eickel - Ratgeber

Beiträge zur Rubrik Ratgeber

Wir sagen Danke! Seminar "Wie werde ich gelesen?" für BürgerReporter

Endlich ist der Text fertig. Stunde um Stunde haben wir geschrieben, gestrichen, umgestellt und geschliffen, damit jedes Wort seine besondere Wirkung zeigen kann. Aber wo bleiben die Leser? Unzählig sind die Beiträge im Lokalkompass, die zwar kunstvoll gedrechselt, aber doch nie geklickt worden sind. Dabei können wir einiges tun, um uns ein Publikum zu verschaffen. Im Seminar "Wie werde ich gelesen?" zeige ich euch einige Mittel, mit denen wir unsere Texte besser aufbereiten können und unsere...

  • Velbert
  • 12.09.18
  • 25
  • 20

Wir sagen Danke! Seminar "Themen finden" für BürgerReporter

Themen, über die man berichten kann, gibt es wie Sand am Meer. Aber welche Themen kommen bei den Lesern an? Und wie bereite ich sie so auf, dass sie eine möglichst große Aufmerksamkeit erzielen? In dem Seminar "Themen finden" mit Redaktionsleiter Thomas Knackert dreht sich alles um den Inhalt der Berichterstattung. "Die Themen liegen buchstäblich auf der Straße. Ich zeige den Seminarteilnehmern, wie man darüber stolpert, sich bückt und sie aufhebt anstatt drüber weg zu gehen", sagt er. Dabei...

  • Velbert
  • 12.09.18
  • 5
  • 15

Wir sagen Danke! Fotografie-Seminar für BürgerReporter

Wer im Lokalkompass stöbert, findet eine große Auswahl an Fotografien zu ganz unterschiedlichen Themen. Die qualitative Bandbreite ist dabei riesig: Es stellen Hobby-Fotografen ihre Aufnahmen ein, aber auch professopnelle Fotografen zeigen ihre Arbeiten.  In dem Seminar "Fotografie" wird Stefan Pollmanns, Redaktionsleiter des Wochenanzeiger Langenfeld, den Teilnehmern Stück für Stück zu besseren Fotos verhelfen. Geplant ist zunächst ein theoretischer Teil, in dem die Teilnehmer Tipps und...

  • Velbert
  • 12.09.18
  • 7
  • 10

Wir sagen Danke! Seminar "Journalistisch Schreiben" für BürgerReporter

Es klingt so einfach: "Schreib' mal eben was zum Thema xy." Ist es aber nicht. Denn wer Texte professionell aufbereitet, erreicht mehr Leser. Und das wollen wir doch alle: Dass unsere Texte auch von möglichst vielen Menschen gelesen werden. In dem Seminar "Journalistisch Schreiben" geht es sowohl um die unterschiedlichen journalistischen Textformen wie Nachricht, Bericht, Interview und Reportage sowie um Kommentare. Der Schwerpunkt des Workshops soll praktische Fragen beantworten: Wie...

  • Velbert
  • 12.09.18
  • 10
  • 14
Zu den ersten Schritten gehörten Rodungsmaßnahmen. Ende des Monats soll dann die Autobahnbrücke über die Forellstraße halbseitig abgerissen werden.

Arbeiten haben begonnen

Für die geplante Erweiterung der Autobahn 43 auf sechs Fahrspuren wird Ende September die Autobahnbrücke über der Forellstraße halbseitig abgerissen. Inzwischen haben die Vorarbeiten für den Abriss begonnen. Dazu werden die Fahrspuren der A 43 nach außen verlegt, damit am Mittelstreifen gearbeitet werden kann. Ende des Monats werden alle Fahrspuren auf die derzeitige Fahrtrichtung Wuppertal gelegt, um den Abriss der Brücke in Fahrtrichtung Münster zu ermöglichen. Die Forellstraße wird dann für...

  • Herne
  • 11.09.18
Ein Schienenersatzverkehr ist eingerichtet.

Herne und Wanne-Eickel: Hinweis für Bahnfahrer

In dem Zeitraum von Dienstag, 4. September, bis Freitag 12. Oktober, kommt es aufgrund von Bauarbeiten zu einer Umleitung von zwei Spätzügen der Linie RE 3 zwischen Gelsenkirchen Hauptbahnhof und Herne. Diese beiden Züge können für diesen Zeitraum nicht in Wanne-Eickel Hauptbahnhof halten. Betroffen sind die Fahrten um 23.45 Uhr ab Düsseldorf Hauptbahnhof sowie in der Gegenrichtung um 3.03 Uhr ab Dortmund Hauptbahnhof. Für den ausfallenden Halt Wanne-Eickel Hauptbahnhof setzt die Eurobahn...

  • Herne
  • 02.09.18
Die Kompassrose wird natürlich auch nach dem Relaunch das Symbol des Lokalkompasses sein.

Jetzt ist es offiziell: Am 31. Oktober erhält der Lokalkompass sein neues Gesicht

Es ist ein Mammutprojekt, das nun auf die Zielgerade einbiegt: der Relaunch des Lokalkompasses. Seit heute ist es sicher: Am Mittwoch, 31. Oktober, erhält das Portal sein neues Gesicht.  Moderner, übersichtlicher und nutzerfreundlicher wird der "neue" Lokalkompass sein. Davon können sich Interessierte bereits heute auf Berliner Woche und meinanzeiger.de überzeugen. Denn der Relaunch ist kein Projekt der FUNKE-Anzeigenblätter in NRW allein, sondern zusammen mit den Portalen der Kollegen in...

  • Velbert
  • 31.08.18
  • 202
  • 54
Wespen sind derzeit eine Plage.

Wenn die Wespe sticht

Da will man die sommerlichen Temperaturen mal in Ruhe genießen, schon vermiesen einem derzeit jede Menge Wespen die Freude am gemütlichen Frühstück im Freien. Auch das Grillen und Sitzen auf der Terrasse macht angesichts der Wespenplage zumeist keinen Spaß – dank des milden Frühlings gibt es derzeit besonders viele Wespen. Aus heiterem Himmel stechen die Insekten normalerweise nicht. „Sollte eine Wespe doch mal zustechen, gilt es zunächst, Ruhe zu bewahren“, betont Apotheker Heribert Lauck,...

  • Herne
  • 31.08.18
  • 1
  • 1
Regelmäßige Untersuchungen und eine gute Beratung sind sehr wichtig.

Gefahren ernstnehmen

Krebs ist bei Männern und Frauen nach Herz-Kreislauf-Erkrankungen die häufigste Todesursache. Umso verwunderlicher ist es, dass das Angebot zur Krebs-Früherkennung der gesetzlichen Krankenkassen nur wenig genutzt wird. In Herne waren im vergangenen Jahr nur 21,4 Prozent der Männer über 45 Jahren bei der Vorsorge. Bei den Frauen lag der Wert bei 39,7 Prozent. Das bestätigt eine aktuelle Auswertung der AOK. „Sowohl Frauen als auch Männer sollten die Früherkennungsuntersuchungen besser nutzen....

  • Herne
  • 24.08.18
Dieter Groß rät Jugendlichen, auch jetzt noch am Ball zu bleiben.

Endspurt auf dem Ausbildungsmarkt

Zum Ausbildungsstart rät die Agentur für Arbeit noch einmal richtig durchzustarten. Insbesondere denjenigen, die noch keinen Ausbildungsvertrag in der Tasche haben. Denn auch zum Ende des Vermittlungsjahres ist noch einiges möglich und die Wirtschaft braucht gut ausgebildete Fachkräfte. Während für viele junge Menschen zum 1. August bereits ein neuer Lebensabschnitt begann, sehen sich andere noch ohne berufliche Perspektive nach der Schule. „Das ist bedauerlich, aber kein Grund zu verzagen....

  • Herne
  • 23.08.18
Die Lebensmittelbranche bietet zahlreiche interessante Berufe.

Lebensmittelbranche bietet lukrative Perspektiven

Last-Minute-Lehrstellen zu besetzen: Zu Beginn des neuen Ausbildungsjahres sind in Herne noch 323 offene Ausbildungsplätze bei der Arbeitsagentur gemeldet. Darauf hat die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten hingewiesen. Sie appelliert dabei an Schulabgänger, sich auch in der Lebensmittelbranche umzugucken. „Die Ernährungswirtschaft bietet vom Industriekaufmann bis zur Getränke-Laborantin ein breites Spektrum, viele Perspektiven und im späteren Job auch einen überdurchschnittlichen...

  • Herne
  • 19.08.18
Um gute Ideen nie verlegen ist Silke Gerstler von der Verbraucherzentrale. Diesmal gibt sie Tipps, wie man vernünftig mit Papier umgeht.

Bücher und Tipps zum Schulstart

In der Kinderbibliothek Herne-Mitte wird eine Buch- und Medienausstellung zum Thema Schulbeginn präsentiert.  Ausgestellt werden Bücher und Medien, in denen es um alles Wissenswerte rund um das Thema Schulstart geht – für Eltern, Großeltern und die Schulanfänger selbst. Mit einer besonderen Aktion ist Silke Gerstler von der Verbraucherzentrale am Donnerstag, 23. August, in der Zeit von 10 bis 13 Uhr in der Kinderbibliothek Herne-Mitte zu Gast. Sie gibt Tipps zum Papiersparen und weist auf...

  • Herne
  • 19.08.18
  • 1
Achtung! Abschlussfeuerwerk auf Crange muss abgesagt werden.

Achtung! Abschlussfeuerwerk auf Crange muss abgesagt werden

Laut aktueller Meldung, muss dieses Jahr auf Crange das traditionelle Höhenfeuerwerk zum Abschluss der Kirmes am Sonntagabend, 12. August, bezüglich der hohen Trockenheit und der damit verbundenen Brandgefahr abgesagt werden. Schade, aber die Sicherheit geht vor! Die Stadt Herne und die Schausteller hoffen, das dass Abschlussfeuerwerk kommende Woche Sonntag dann wie gewohnt statt finden kann. Die Öffnungszeiten der Cranger Kirmes zum Kirmesfinale: Samstag 11.8.2018: 13 bis 2 Uhr Sonntag...

  • Hagen
  • 11.08.18
  • 2
  • 2
Das viele Kinder Smarphones haben, ist schon längst kein seltener Anblick mehr.

Frage der Woche: Ab wann sollten Kinder ein eigenes Smartphone haben?

Das tragbare, internetfähige Telefon ist bei einer Großzahl der Deutschen zu einem wichtigem Begleiter geworden. Aber wann sollten Kinder ihr eigenes Smartphone haben? Mit sieben, mit zehn oder doch besser erst mit 13 Jahren? 2009 besaßen nur ca. 6,31 Millionen Deutsche ein Smartphone, heute (2018) sind es schon rund 57 Millionen.  Natürlich kommen so auch Kinder immer früher mit Smartphones und digitalen Medien in Kontakt. Das Internationale Zentralinstitut für Jugend- und Bildungsfernsehen...

  • Essen-Nord
  • 10.08.18
  • 15
  • 8
Viele BürgerReporter stellen auf www.lokalkompass.de tolle Tierfotos ein. Hier eine kleine Collage.
3 Bilder

Tiertauschbörse 2018: Klicken, gucken, Hilfe finden - oder kuschelige Gäste

Herrchen und Frauchen spitzen jetzt die Ohren: Wer noch niemanden gefunden hat, der sich um den Hund, die Katze, den Wellensittich oder die Schildkröte kümmert, während sie Urlaub machen, sollte einen Blick in die Tiertauschbörse werfen oder sich gleich melden. Dies gilt auch für hilfsbereite Menschen, die sich um einen tierischen Gast kümmern würden. Die Tiertauschbörse ist eine Aktion Ihres Wochenblatts und www.lokalkompass.de, bei der kommerzielle Interessen ausgeschlossen sind. Gesuche...

  • Herten
  • 06.08.18
  • 2
Horst Seehofer (CSU) ist nicht mehr Schirmherr des Deutschen Nachbarschaftspreises.

Frage der Woche: Was haltet Ihr von Seehofers Rücktritt als Schirmherr des Deutschen Nachbarschaftspreises?

Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) sorgte am Donnerstag für einen Paukenschlag. Über eine Pressemitteilung des Bundesinnenministeriums kündigte der 69-Jährige an, nicht weiter als Schirmherr des Deutschen Nachbarschaftspreises zur Verfügung zu stehen. Horst Seehofer (CSU) ist nicht mehr Schirmherr des Nachbarschaftspreises. Der 69-jährige Ingolstädter reagiert damit auf eine verbale Schelte von Michael Vollmann, dem Geschäftsführer der nebenan-stiftung. "Ihre Äußerungen, die Sie...

  • Oberhausen
  • 03.08.18
  • 19
  • 1

A2: Vollsperrung am einem Ferienwochenende und Verbindungssperrungen im Kreuz Recklinghausen

Die Straßen.NRW-Niederlassung Ruhr sperrt die A2 in beiden Fahrtrichtungen unter der A43-Brücke im Kreuz Recklinghausen von Freitagabend (17. August) um 20 Uhr bis Montagmorgen (20. August) um 5 Uhr. Grund dafür ist der halbseitige Abbruch der Brücke dort im Rahmen des A43-Ausbau zwischen Recklinghausen und Bochum. Der Verkehr auf der A43 läuft während des Abbruchs normal über die andere Hälfte der Fahrbahn weiter. Folgende Verbindungen im Kreuz sind an dem Wochenende geschlossen:  A43...

  • Hattingen
  • 03.08.18

KEINE ZUSTELLUNG DER SONNTAGSAUSGABE

Schon seit vielen Wochen gibt es in Wanne-Eickel , Märkische Straße nur die Mittwochsausgabe des Lokalkompass / Wochenblatt . Warum auch immer am Sonntag keine Zeitung mehr zugestellt wird finde ich sehr schade !

  • Wanne-Eickel
  • 02.08.18
  • 3
  • 1
So unterschiedlich wie die Kinder, so unterschiedlich sind auch die Kosten für die Betreuung in Kitas in NRW. Eine Übersicht untersuchter Kommunen macht dies deutlich.  Foto:Archiv/Menke

Vergleich: So viel kostet die Kinderbetreuung in NRW 2018/2019

Pünktlich zum neuen Kindergartenjahr 2018/2019 hat der Bund der Steuerzahler (BdSt) NRW die Elternbeiträge in 57 Kommunen verglichen und dafür die kreisfreien Städte sowie die Kommunen mit über 60.000 Einwohnern in Nordrhein-Westfalen herangezogen. In welchen Städten man am meisten bezahlt und wo die Kinderbetreuung günstig ist, haben wir im Ranking zusammengefasst. Die Art der Erhebung und die Höhe der Beiträge fallen in den untersuchten Kommunen sehr unterschiedlich aus. In seinem Vergleich...

  • Essen-Nord
  • 02.08.18
  • 3
Nicht überall sind Hunde (wie hier Struppi aus Marl am Strand in Cuxhaven) im Urlaub willkommen. Darum blicken ratsuchende Herrchen und Frauchen in die Tiertauschbörse.

Tiertauschbörse 2018: Aus Liebe zu den wahrhaft treuen Seelen

Befristet einem Hund oder eine Katze, einem Wellensittich oder Hamster bei sich aufnehmen? Das können sich einige tierliebe Mitmenschen gerade jetzt während der Sommerferien vorstellen. Sie helfen damit Menschen mit Haustier, denen beispielsweise die übliche Katzensitterin absagen musste oder der freundliche Nachbar leider doch nicht einspringen kann. In der Tiertauschbörse finden hilfesuchende und hilfsbereite Zweibeiner einander, die etwas verbindet: Tierliebe. Die Tiertauschbörse ist eine...

  • Datteln
  • 30.07.18
  • 1
  • 2
Vögel, Igel und andere Wildtiere sind für Tränken dankbar.

Herne: Behörden bitten Bürger, für Wildtiere Wasserschalen aufzustellen

Wildtiere leiden unter Wassermangel - Bürger können helfen. Hier ein Appell in Herne. Die seit Tagen andauernde Hitzewelle macht auch unseren Wildtieren zu schaffen. Vögel, Igel und andere Kleintiere finden kaum noch Wasser. Die Untere Naturschutzbehörde bittet daher alle Bürger und Bürgerinnen in Herne, geeignete Wasserbehälter oder Wasserschalen im Garten aufzustellen, damit die Tiere nicht verdursten. Für Rückfragen steht der Fachbereich Stadtgrün, Untere Naturschutzbehörde Telefon...

  • Herne
  • 27.07.18
  • 3
Ein schattiges Plätzchen suchen, Ventilator einschalten und möglichst wenig bewegen - so lässt es sich bei diesen Temperaturen aushalten. Foto: Thomas Ruszkowski /lokalkompass.de

Frage der Woche: Hitze in NRW - wie behaltet ihr einen kühlen Kopf?

Temperaturen über 35 Grad Celsius, die auch nachts kaum unter 20 Grad sinken: In diesen Tagen herrscht eine Hitzewelle über Deutschland. Wie soll man da einen kühlen Kopf bewahren? Das Landesumweltamt hatte schon Ende April in seiner Klimaanlayse festgestellt: Als Folge des Klimawandels werde es mehr besonders heiße Tage geben und sommerliche Hitzeperioden werden stärker und länger anhalten. "Über fünf Millionen Menschen in Nordrhein-Westfalen sind schon heute bei sommerlichen Temperaturen...

  • Velbert
  • 27.07.18
  • 23
  • 10
Abkühlung im Rhein-Herne-Kanal suchen bei diesen Temperaturen viele. Damit es kein gefährliches Abenteuer wird, ist einiges zu beachten.

Kanal-Knigge bitte beachten

Sommer, Sonne, Schwimmen - das passt zusammen. In den Freibädern sorgen geschulte Mitarbeiter und die Hausordnung für das gewünschte Maß an Sicherheit. Doch einige Herner lieben es auch, das kühle Nass im Kanal zu genießen. Für sie gelten einige wichtige Hinweise, die die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG)  beschreibt. Grundsätzlich git: anständig benehmen, keine Schiffe anschwimmen und nicht von Brücken springen! Insbesondere das Anschwimmen der Schiffe birgt eine große Gefahr. In...

  • Herne
  • 25.07.18
Die zarte Flocke aus Marl weiß, wie man sich bei diesem Temperaturen erfrischt.
3 Bilder

Tiertauschbörse 2018: Wer gießt Fiffis und Miezen, wenn Zweibeiner Urlaub machen?

Es ist ganz schön heiß. Nicht nur Pflanzen lechzen nach Wasser. Wer gießt meinen Hund, fragt sich mancher Dosenöffner in diesen tropischen Tagen. Scherz beiseite: Herrchen und Frauchen fahren nur dann unbeschwert in den Urlaub, wenn sie darauf vertrauen können, dass ihr Liebling mit Fell oder Federn gut untergebracht ist oder versorgt wird. In der Tiertauschbörse Ihres Wochenblatts und auf www.lokalkompass.de finden sich Tierfreunde, die Hilfe suchen oder Unterstützung anbieten,.Die...

  • Datteln
  • 25.07.18
  • 3

Beiträge zu Ratgeber aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.