Einblick in die Profi-Grillwelt und Typisierungsaktion
„Blutspende mal anders“ an der Grillakademie Ruhr

4Bilder

Wenn der Sommer kommt, denken viele Wattenscheider sicher lieber an Urlaub oder Freibad als an eine Blutspende. Doch gerade in der Ferienzeit werden die Reserven knapp. In den vergangenen Jahren sind die Folgen einer Impfung oder Erkrankung im Zusammenhang mit Reisen ins Ausland auch von aktiven Blutspendern oft nicht bedacht worden. Beides führt nach der Rückkehr eventuell zu befristeten Ausschlüssen von der Blutspende. „Wenn wir dann noch an die urlaubsbedingte Abwesenheit vieler Spender in der Sommerphase denke, wird uns etwas mulmig“, heißt es aus Kreisen der Fachleute beim Blutspendedienst des Deutschen Roten Kreuzes.

Bunkern für die heißen Sommerwochen – das geht leider nicht. „Auch Blut hat ein Haltbarkeitsdatum“, erklärt Blutspendereferentin Gaby Struck. Die einzelnen Bestandteile lassen sich unterschiedlich lang lagern. Rote Blutkörperchen halten sich 42 Tage, Blutplättchen nur fünf. „Deshalb ist es wichtig, dass immer frische Konserven nachkommen“, so die Referentin. Auch deshalb ist das Rote Kreuz auf die Unterstützung engagierter Partner angewiesen, um gerade in den Sommermonaten neue Spender gewinnen und den Bedarf an Blutprodukten in den Kliniken und Krankenhäusern der Region decken zu können.

Sonderblutspende mit Typisierung

Neue Spender zu werben ist demnach eine Daueraufgabe des Verbandes, bei der man nun erneut durch die Grillakademie Ruhr, beheimatet in der alten Scheune auf Gut Varenholt, tatkräftige Unterstützung bei der Werbung neuer Blutspender erhält. Am Freitag, 19. Juli wird zum dritten Mal in Folge eine Sonderblutspende an der Grillakademie Ruhr in Wattenscheid-Höntrop stattfinden, mit leckerer Verpflegung der Grill-Experten und Einblicken in die Welt des Smokers, von Pulled Pork, auf Bacon Bomb, hausgemachte Marinaden oder das perfekt gegrillte Steak.

Die Grillakademie Ruhr gehört zu den Top-Eventlocations im Ruhrgebiet und lockt so pro Jahr mehr als 250 Firmen und zehntausende Grillfans aus der ganzen Republik ins schöne Wattenscheid. Das rund 30köpfige Team um Geschäftsführer Tobias Dannappel engagiert sich gern und häufig für den guten Zweck. „Für mein Team, für mich als Bürger dieser Stadt und Gesellschafter von Bochum Marketing ist das eine Selbstverständlichkeit, dort anzupacken, wo Hilfe benötigt wird. Die Blutspendezahlen gehen leider immer weiter zurück – wenn wir mit kulinarischen Anreizen dagegenhalten und Menschen zur Blutspende bewegen können, wäre das klasse!“

Auch das örtliche Rote Kreuz und der Blutspendedienst freuen sich gerade in der für die Blutspende schwierigen Sommerzeit über das Engagement der Grillexperten. „Wir freuen uns, mit Herrn Dannappel und seinem Team einen wirklich tollen und engagierten Partner zu haben“, freuen sich Blutspendereferentin Gaby Struck und DRK-Präsident Thorsten Junker schon jetzt auf den gemeinsamen Event, bei dem der Blutspendebus direkt vor den Räumlichkeiten der Grillakademie Ruhr aufgestellt wird.

Kostenlose Typisierung möglich

„Die Zusammenarbeit mit dem Roten Kreuz hat sich bereits vor Jahren Jahren durch freundschaftliche Kontakte entwickelt und wir freuen uns schon auf den diesjährigen Spendetermin bei uns“, erklärt Grill-Chef Tobias Dannappel, der mit seinem Team in den hauseigenen Grillkursen schon kräftig die Werbetrommel rührt. „Wir wollen unsere Kontakte zu den Grillfans natürlich nutzen und für die Blutspende insbesondere jüngere Menschen ansprechen. Zudem bietet sich beim Termin ja auch noch die Möglichkeit, sich neben der eigentlichen Blutspende zusätzlich kostenlos typisieren zu lassen und kranken Menschen hierdurch gleich mehrfach helfen zu können.“

Bei dieser kostenlosen Typisierung (normalerweise Kosten von knapp 50 € pro Typisierung) lautet das Motto: „Einmal stechen, zweimal helfen“. Blutspender, die sich typisieren lassen wollen, bekommen ein Röhrchen Blut (knapp einen Fingerhut voll) zusätzlich abgenommen. Das Röhrchen geht dann zur Analyse ins Labor. Die Gewebemerkmale werden dort registriert und anonymisiert an das deutsche Zentralregister in Ulm weitergegeben, wo sie für weltweite Suchanfragen zur Verfügung stehen.

„Flammkuchen vom Grillstein für die Spender“

„Die Grillakademie Ruhr stellt für uns die komplette Verpflegung für die Spender – diesmal u.a. Flammkuchen vom Grillstein - und bietet hier zudem die Möglichkeit, neue Personenkreise anzusprechen, die vielleicht auch einfach einmal neugierig sind und ein besonderes Grill-Ambiente mit Blutspende sowie einen tollen Start ins Wochenende mit einem super Gefühl erleben wollen“, ergänzt DRK-Präsident Thorsten Junker abschließend.

Bereit stehen für hoffentlich viele Blutspender und Besucher werden das Rote Kreuz und die Grillakademie Ruhr am Freitag, 19. Juli 2019 von 13:30-18:00 Uhr, an der Zollstraße 161 in Wattenscheid-Höntrop. Geparkt werden sollte bereits auf dem Mehrzweckstreifen auf dem Zeppelindamm.

Spendetermine im DRK-Zentrum

Weitere Blutspendetermine finden in Wattenscheid am Sonntag, 21. Juli 2019 von 10:00 - 14:00 Uhr und am Montag, 22. Juli 2019  von 15:30 - 19:30 Uhr im DRK-Zentrum an der Sommerdellenstr. 26 statt.

Blut spenden kann übrigens jeder Gesunde ab 18 Jahren mit einem Mindestkörpergewicht von 50 Kilo. Neuspender dürfen nicht älter als 69 Jahre sein. Es muss ein Lichtbildausweis mitgeführt werden.

Autor:

Christian Lange aus Wattenscheid

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.