Brückenmontage A43 bei Recklinghausen

Anzeige
Schweres Gerät war am Wochenende auf der Baustelle der A43 bei Recklinghausen im Einsatz. Eingehoben wurde eine 35 Meter lange und 63 Tonnen schwere Brücke welche am Fahrbahnrand vormontiert wurde. Trotz des recht heftigen Windes gelang der Brückenschlag problemlos.
Einige Meter weiter wurden vormontierte Brückenträger von 55 Meter Länge und einem Gewicht bis zu 150 Tonnen von 2 großen Autokränen im Tandemhub gesetzt und montiert. Alle Arbeiten wurden im Zuge des 6 streifigen Ausbaus der A43 erforderlich. Strassen.NRW investiert hier viele Millionen um das Autobahnnetz leistungsfähig zu halten. Geplant ist der Ausbau auf 90000 Fahrzeuge täglich, was mit diesen Baumaßnahmen erreicht wird.
Wollen wir also hoffen das es wenn alles fertig ist flotter und stauärmer wird.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.