Ehrenamtler im Oktober
Engagement in Sportvereinen der Stadt Wesel geehrt

Im Bereich des jungen Ehrenamtes wurde Björn Kiehle vom BSV Grün-Weiß Wesel-Flüren e.V. ausgezeichnet.
4Bilder
  • Im Bereich des jungen Ehrenamtes wurde Björn Kiehle vom BSV Grün-Weiß Wesel-Flüren e.V. ausgezeichnet.
  • Foto: Kreissportbund Wesel e.V.
  • hochgeladen von Petra Zellhofer-Trausch

Im Oktober zeichnet der KSB Wesel eine Person im jungen Ehrenamt sowie im Ehrenamt mit dem Preis „Ehrenamtler des Monats“ aus. In diesem Monat werden die ehrenamtlich engagierten Personen aus Sportvereinen der Stadt Wesel geehrt und vorgestellt.

Am 4. Oktober wurden die Preise am Reitplatz des RV St. Hubertus Obrighoven e.V. Corona-konform vom Vorsitzenden des KSB Wesel, Gustav Hensel übergeben. Ebenfalls anwesend waren Hans-Peter Abeck (erster Vorsitzender RVO Wesel), Kristin Maiwald (RVO Wesel und SSV Wesel) sowie Wolfgang Hansen (1. Vorsitzender BSV GW Flüren).

Im Bereich des jungen Ehrenamtes wurde Björn Kiehle vom BSV Grün-Weiß Wesel-Flüren
e.V. ausgezeichnet. Björn Kiehle hat bereits 2011/12 im Alter von 14 Jahren die komplette Sporthelferausbildung absolviert und sich somit früh in seinem Verein engagiert. Als guter Tischtennisspieler leitete er die Tischtennis-AG der Unterstufenschüler, während er die Oberstufe des AVG Wesel besuchte. Eine Tischtennis-AG gab es später auch für Flüchtlinge, die nach Wesel kamen und Björn war auch hier gemeinsam mit der Tischtennisabteilung engagiert. Er leitete das Training, erklärte auch die Grundlagen und alle hatten Spaß am Spiel. Außerdem kontaktierte Björn im Vorfeld Freunde und Bekannte, die bei Übersetzungsproblemen halfen.
Beim BSV GW Wesel-Flüren e.V. war er nach einer Tischtennis- Assistenztrainerausbildung beim Nachwuchstraining aktiv, trainierte mit den Kindern und coachte sie bei Meisterschaftsspielen und anderen Wettbewerben.
Seit 2011 bringt er sein Know-How ein, indem er die Internetseite des Vereins pflegt und bis heute regelmäßig optimiert und aktuell hält. Auf der Internetseite werden mittlerweile bis zu 100 Beiträge pro Jahr veröffentlicht, die er selbst schreibt oder vor der Veröffentlichung korrigiert.
2018 übernahm er das Amt des Pressewarts im Vorstand des BSV Grün-Weiß Wesel-Flüren. Seitdem ist er zusätzlich mit der Gestaltung des jährlichen Vereinshefts betraut und kümmert sich in diesem Zusammenhang auch um die Pflege und Gewinnung von Sponsoren.

In der Kategorie „Ehrenamt“ zeichnete der KSB im Anschluss Golo Schott vom Reitersportverein St. Hubertus Obrighoven e.V. aus.
Golo Schott ist Geschäftsführer des Vereins und übernimmt somit zahlreiche Aufgaben. Dies sind z.B. das Führen von Sponsorengesprächen, Finanzierungsgespräche mit Bankinstituten, Ortstermine zum Ausbau bzw. zur Erweiterung der Anlage, Programmierung der Hallenschließanlage, Mitgliederverwaltung sowie die Organisation der Jahreshauptversammlung. Neben diesen verwaltungstechnischen Aufgaben übernimmt er aber genauso gern das Versetzen von Geländehindernissen, baut diese mit auf und gärtnert und renoviert auf dem Gelände.
Bei Turnieren ist er von morgens bis abends vor Ort und auch in der Jugendarbeit arbeitet er mit. Er übernimmt das Lauf- und Schwimmtraining, damit auch die reiterliche Fitness und Kondition stimmt.
Zusätzlich ist Golo Schott auch in weiteren Vereinen wie dem Heimatverein Obrighoven/ Lackhausen engagiert, wo er bereits mehrere Vorstandsämter übernahm und aktuell das Amt des Kassenwartes ausübt. Auch im Schwimmverein ist er weiterhin als ehrenamtlicher Trainer aktiv, fährt mit zu Wettkämpfen und unterstützt die Vorstandsarbeit.

Lob und Dankeschön
Abschließend möchte der KSB Wesel den Ehrenamtlern sein größtes Lob und Dankeschön aussprechen und hofft, dass alle Ehrenamtler noch lange ihre Vereine tatkräftig unterstützt. Einem solchen Engagement gebührt eine entsprechende Ehrung und Förderung durch den Kreissportbund Wesel.

Björn Kiehle und Golo Schott erhalten jeweils einen Geldpreis in Höhe von 100 Euro sowie eine Basisausbildung zum Ehrenamtsmanager, sodass das zukünftige Engagement in ihrem Vereinen zielgerichtet gefördert und ausgebaut werden kann.

Autor:

Lokalkompass Wesel aus Wesel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

14 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen