Nach Handy gefragt und zugeschlagen
Polizei sucht zwei Jugendliche in Witten

Als er sein Handy nicht hergeben wollte, bekam er einen Schlag gegen den Kopf: Nach einem versuchten Raub auf einen 19-jährigen Wittener am frühen Samstagmorgen, 20. März, fahndet die Polizei nach zwei Jugendlichen und bittet Zeugen um Mithilfe.

Zwischen 3 und 4 Uhr war der junge Wittener zu Fuß auf der Hörder Straße in Witten-Stockum unterwegs. In Höhe des Geldinstitutes an der Hausnummer 4 wurde er von einem Jugendlichen angesprochen. Dieser wollte sich nach eigener Aussage das Smartphone des 19-Jährigen borgen, um ein Taxi zu rufen. Als der Wittener verneinte, schlug ihm der Unbekannte unvermittelt gegen den Kopf.
Der 19-Jährige ergriff die Flucht - dabei fiel ihm ein zweiter Jugendlicher auf, der etwas abseits stand und den Täter offenbar begleitet hatte. Der Wittener rief die Polizei und begab sich wenig später in ein Krankenhaus, wo er ambulant behandelt wurde.

Täterbeschreibung

So wird der Tatverdächtige beschrieben, der zugeschlagen haben soll: männlich; 19 bis 20 Jahre alt; circa 180 bis 185 Zentimeter groß; schlank; kurze, blonde Haare; bekleidet mit einer schwarzen Bomberjacke.
Der Jugendliche, der den Tatverdächtigen offenbar begleitet hat, ist ebenfalls männlich, etwa 19 bis 20 Jahre alt, etwa 180 Zentimeter groß, schlank, hat kurze, dunkle Haare, außerdem einen Kinn- und Oberlippenbart. Er war bekleidet mit einer weißen Jacke der Marke Fila.
Das Wittener Regionalkommissariat (KK 33) hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, insbesondere die beiden unbekannten Passantinnen, unter Ruf 209-8310 (-4441 außerhalb der Bürozeiten) um Hinweise.

Autor:

Nicole Martin aus Witten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen