Trommelaufführung an der Baedekerschule
Hauch von Afrika

Die Kinder die Baedeker-Schule feierten mit ihren Trommel-Klängen den Geburstag des Löwen-Königs.
  • Die Kinder die Baedeker-Schule feierten mit ihren Trommel-Klängen den Geburstag des Löwen-Königs.
  • Foto: Michaela Redecker
  • hochgeladen von Nicole Martin

Da wackelten die Wände, als beim großen Schlusslied der Trommelaufführung an der Baedekerschule alle 142 Kinder gemeinsam rasselten und trommelten: Die Annener Grundschüler haben zuletzt in Form von Projektwochen das Trommeln geübt.

Ihre Instrumente hatten sie aus Müll selbst gebastelt und gestaltet. So wurden umgedrehte Obststiegen zu Basstrommeln, große Konservendosen zu hell tönenden Trommeln. Und aus leeren Getränkedosen wurden Rasseln - "Upcycling" wird das neudeutsch genannt.
Am Ende der zwei Projektwochen führten die Kinder ein europäisch-afrikanisches Märchen auf. Dabei musste der Kapellmeister durch das Land reisen, um musikalische Talente zu suchen. Denn der Geburtstag des Löwen-Königs stand bevor, und dieser hatte nach einem besonders schönen Geburtstagslied verlangt. Auf seiner Reise findet der Kapellmeister die Wölfe, die Vögel und die Affen, die sich jeweils mit einem eigenen Song vorstellen, den sie auf ihren Instrumenten begleiten. Am Ende singen und trommeln sie das Geburtstagslied alle gemeinsam, jede Tierart steuert ihren eigen Rhythmus bei und alle Rhythmen zusammen vereinen sich zu einem überwältigenden Klang.
Das gesamte Konzept, von den Instrumenten über die Rhythmen bis zur Geschichte, stammt aus der Feder des kreativen Trommellehrer-Teams. Drei Lehrkräfte der Baedekerschule hatten sich zusammengetan, um den Kindern dieses tolle Erlebnis zu ermöglichen. Völlig zu Recht ernteten die Kinder für ihren Einsatz tosenden Applaus, und bei der unvermeidlichen Zugabe klatschten und sangen viele Eltern und Gäste begeistert mit.

Autor:

Nicole Martin aus Witten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.