Starkregen führte zu Einsätzen der Feuerwehr / Einsatzreiche Woche für die freiwilligen Helfer

Der einsetzende Starkregen am späten Samstagnachmittag führte zu Einsätzen der Freiwilligen Feuerwehr Bedburg-Hau. Innerhalb kürzester Zeit fielen in Teilen der Gemeinde bis zu 36 Liter Regen pro Quadratmeter.

Zum ersten Einsatz musste die Löschgruppe Schneppenbaum um 17:46 Uhr auf die Markusstraße ausrücken. Hier war ein Keller unter Wasser gelaufen. Der Grund war ein verstopfter Abfluss einer Regenrinne. Das Wasser konnte nicht mehr ablaufen und gelang über ein Fenster in die Kellerräume eines Einfamilienhauses. Die Feuerwehr reinigte zunächst den Abfluss und beseitige das Regenwasser aus Teilen der Kellerräume.

Um 18:59 Uhr wurde die Löschgruppe Hasselt zu einem Einfamilienhaus an der Straße An der Molkerei alarmiert. Grund für den Wasserschaden war hier der Kanal, der durch den erhöhten Wasserdruck das Regenwasser in die Kellerräume drückte. Hier unterstütze die Feuerwehr kurz die Hausbewohner um den Wasserschaden zu beseitigen.

Ein Sturmschaden war der Auslöser für den Einsatz der Löschgruppe Till-Moyland. Sie wurde um 20:05 Uhr alarmiert. Auf der Bundesstraße 57 (Kalkarer Straße) blockierte ein Baum den Radweg. Er wurde beseitigt.

Im Einsatz waren insgesamt etwa 30 Einsatzkräfte und der Leitung des Gemeindebrandinspektors Stefan Veldmeijer.

Einsatzreiche Woche für die freiwilligen Helfer

Auf eine einsatzreiche Woche blicken die rund 150 freiwilligen und ehrenamtliche Kräfte der Feuerwehr Bedburg-Hau zurück. Zu acht Einsätzen mussten sie diese Woche zu den unterschiedlichsten Tages- und Nachtzeiten ausdrücken. Fehlalarme, Sturm- und Wasserschäden aber auch ein schwerer Verkehrsunfall mit Verletzten führten zur Alarmierung der Feuerwehr.

Autor:

Michael Hendricks Freiwillige Feuerwehr Bedburg-Hau aus Bedburg-Hau

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

2 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.