Stürmische Zeiten-Tief ,,Mortimer "trifft NRW
Orkanböen in Sicht

Brrrrr

Holt die Regenjacken aus dem Schrank.
Sturm in der heutigen Nacht und Montag dann aber richtig.
Wetter net ...
will es wissen.
Eine gefährliche Wetterlage wird uns angekündigt.
Bäume seien noch dicht belaubt und würden vom Sturm erfasst und entwurzelt. Der Ruhrpott sei vom Winde verweht.
Klingt dramatisch.
Nasses Herbstwetter macht den Spaziergänger Pudelnass.
Das Sturmtief "Mortimer"
schicken uns die Briten und auch "Nils "das nächste Tief hat es auf Deutschland abgesehen.
Vom Atlantik zu uns auf dem Weg ,auch das noch.
Na,dann die Regenjacken aus dem Schrank und....
im wärmsten Fall müssen wir uns eh mit 14 Grad begnügen. Nun auch noch die Pullover und Winterjacken heraus suchen - denn schon droht man mit einer Schlechtwetterfront-

mit einem frühen Winter - der es in sich haben wird.
Mal ehrlich ...muss das immer so schnell gehen?
Anmerkung :
Am kommenden Feiertag - der Tag der Deutschen Einheit -verspricht man uns eine "Kaltluftrutsche"
was iss datt dann?

Autor:

Gudrun Wirbitzky aus Bochum

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

54 folgen diesem Profil

16 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.