Blaulicht

Beiträge zur Rubrik Blaulicht

Zwei betrunkene Taxifahrer unterwegs
Alkoholkontrollen an Altweiber

Die Polizei führte an Altweiber anlässlich des Beginns der fünften Jahreszeit an wechselnden Stellen im Stadtgebiet Verkehrskontrollen durch. Dabei wurden mehrere alkoholisierte und unter Drogeneinfluss stehende Fahrer angehalten und sanktioniert. Unter den Kontrollierten befand sich auch ein betrunkener Taxifahrer, der drei Fahrgäste beförderte. Die Beamten kontrollierten in den Nachtstunden in Friedrichstadt einen 61-Jährigen Taxifahrer und stellten bei der Kontrolle Alkoholgeruch in...

  • Düsseldorf
  • 01.03.19
Der "Einbruchsradar" gibt einen Überblick über Einbrüche, die sich innerhalb einer Woche im Zuständigkeitsbereich der Kreispolizeibehörde zugetragen haben. Grafik: Polizei NRW Kreis Unna

Achtung, Einbrecher
Wohnungseinbruchsradar im Kreis Unna

Überblick der Polizei für die Städte und Gemeinden Selm, Werne, Bergkamen, Kamen, Bönen, Unna, Holzwickede, Fröndenberg und Schwerte. Das sind die Meldungen über Wohnungseinbruchsdiebstahl für den Zeitraum vom 22. bis zum 1. März. Holzwickede: 1 vollendeter Wohnungseinbruch Schwerte 1 vollendeter Wohnungseinbruch Unna: 1 vollendeter Wohnungseinbruch Werne: 1 versuchter Wohnungseinbruch Es wurden keine Wohnungseinbrüche in Bönen, Bergkamen, Fröndenberg, Kamen und Selm...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 01.03.19

Gruppe auf gewerbsmäßige Ladendiebstähle bei Discountern spezialisiert
60-Jähriger bei Einreise aus Bukarest am Flughafen Dortmund in Wickede festgenommen

Mehr als 30 Tathandlungen werden einem 60-jährigen Rumänen zur Last gelegt, den Einsatzkräfte der Bundespolizei gestern Nachmittag (28. Februar) am Dortmunder Flughafen in Wickede festnahmen. Gegen 15 Uhr versuchte der Mann, mit einem Flug aus Bukarest (Rumänen) kommend, am Dortmunder Airport in das Bundesgebiet einzureisen. Bei seiner grenzpolizeilichen Kontrolle stellte sich heraus, dass gegen den Rumänen ein Untersuchungshaftbefehl des Essener Amtsgerichts vorlag. Der Mann gilt...

  • Dortmund-Ost
  • 01.03.19
Symbolbild

Observationserfolg an Altweiber
Zwei Tatverdächtige festgenommen

Den richtigen Riecher bewiesen gestern Zivilkräfte der Polizei, als sie an Altweiber am Burgplatz zwei Männer observierten, die sich für die feiernde Menge interessierten. Auf frischer Tat konnten die beiden bei dem Raub eines Handys und Portemonnaies beobachtet und nach kurzer Flucht festgenommen werden. Gegen 19.10 Uhr fielen die beiden Männer am Burgplatz auf, weil sie sich im Hintergrund bewegten und die Jecken beim Feiern beobachteten. Sie begaben sich kurze Zeit später zu dem...

  • Düsseldorf
  • 01.03.19

Vorfall in der Agentur für Arbeit mit 40-jährigem Hertener
Mann mit Hammer bedroht Mitarbeiterin in Herten

Heute gegen 8.15 Uhr, kam ein 40-jähriger Hertener mit einem Hammer in das Gebäude der Agentur für Arbeit an der Theodor-Heuss-Straße. Er ging hier auf eine 27-jährige Mitarbeiterin zu, sprach sie an und beleidigte sie. Da sich die 27-Jährige bedroht fühlte, rief sie die Polizei. Der 40-Jährige drehte sich zwischenzeitlich um und verließ die Agentur für Arbeit. Ermittlungen dauern an Er stieg in sein Auto und fuhr weg. Bei der Fahndung konnte er später angetroffen werden. Er wurde zur...

  • Herten
  • 01.03.19
Die alarmierte Feuerwehr sicherte unter anderem die Gasflaschen und belüftete den verrauchten Bank-Vorraum am Brackeler Hellweg 136.

Am frühen Freitagmorgen in einer Bankfiliale in Brackel
Geldautomat gesprengt // Täter fliehen auf Roller in Richtung Osten

Heute, am frühen Freitag (1.3.), gegen 3.30 Uhr haben zwei Unbekannte einen Geldautomaten im Vorraum der Commerzbank-Filiale am Brackeler Hellweg vermutlich mittels eines Gasgemisches gesprengt, nachdem sie zuvor die abgeschlossene Eingangstür mit einem Hammer eingeschlagen hatten. Bereits kurz darauf, so Polizeisprecher Sven Schönberg gegenüber dem Ost-Anzeiger, flüchteten die beiden laut Zeugen auf einem Kleinkraftrad (Roller) - ohne Licht - über den Hellweg in Richtung Osten. Nachbarn...

  • Dortmund-Ost
  • 01.03.19
5 Bilder

Von fünf männlichen Personen geschlagen und beraubt
Jetzt können die Fahndungs-Fotos veröffentlicht werden

Am Samstagmorgen, 1. September, gegen 7.25 Uhr, wurden zwei Männer an der Katzbergstraße in Langenfeld, an der Bushaltestelle des S-Bahnhofes, von einer Gruppe, bestehend aus fünf männlichen Personen, geschlagen. Dabei raubten die Unbekannten einem der beiden Opfer das Handy aus der Brusttasche. Täterbeschreibung Sie konnten folgendermaßen beschrieben werden: - ca. 25-35 Jahre alt - mitteleuropäisches Aussehen - sprachen akzentfreies Deutsch - einer der Täter trug...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 01.03.19

An Kreuzung zusammengestoßen
Dattelnerin (18) bei Unfall in Recklinghausen schwer verletzt

Der Wagen eines 46-jährigen Oer-Erkenschwickers ist am Donnerstag um 16.45 Uhr mit dem Wagen einer 18-jährigen Dattelnerin zusammengestoßen. Der Unfall passierte auf der Kreuzung Schmalkalder Straße/ Röllinghäuser Straße in Recklinghausen. Die 18-Jährige wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Sie musste ins Krankenhaus eingeliefert werden. Beide Fahrzeuge abgeschleppt Beide Autos waren so kaputt, dass sie abgeschleppt werden mussten. Der Sachschaden wird auf 4500 Euro geschätzt, heißt es...

  • Recklinghausen
  • 01.03.19

Raubüberfall auf der Westerbachstraße
Brutales Trio greift drei Schüler an

Donnerstag, gegen 21.30 Uhr, befanden sich zwei 15-Jährige und ein 14-Jähriger auf dem Heimweg von einer Schulkarnevalsfeier auf der Westerbachstraße. Alle sind Schüler aus Oer-Erkenschwick. Plötzlich gingen drei unbekannte junge Männer einen 15-Jährigen und den 14-Jährigen von hinten an. Die Täter hielten den Jugendlichen den Mund zu und drückten sie zu Boden. Einer der Täter forderte von den Jugendlichen Bargeld. Als einer seine Geldbörse aus der Tasche zog, entriss ihm einer der Täter...

  • Oer-Erkenschwick
  • 01.03.19

Wer nicht hören will, muss fühlen
Oer-Erkenschwicker (27) zweimal betrunken am Steuer erwischt

Hier eine Meldung der Polizei: "Erst am Mittwoch haben wir in einer Meldung davor gewarnt, sich betrunken ans Steuer zu setzen. Ein 27-jähriger Mann aus Oer-Erkenschwick hat unsere Warnung gleich zweimal in einer Nacht ignoriert." Er sollte am Freitagmorgen um 2.50 Uhr auf dem Kaiserwall von Polizeibeamten an einer Ampel kontrolliert werden. Erst blieb der Wagen (bei "grün") stehen und als die Polizisten zum Auto gingen, fuhr der Fahrer doch los. Trotz rotem Blitzlicht und dem Anhaltesignal...

  • Recklinghausen
  • 01.03.19
  Aus aktuellem Anlass weist die Polizei Mettmann darauf hin, dass sie insbesondere an den Karnevalstagen verstärkt Alkoholkontrollen im gesamten Kreisgebiet durchführen wird. Wer seinen Führerschein, aber vor allem auch sein Leben und seine Gesundheit nicht unnötig in Gefahr bringen möchte, sollte (nicht nur) in der närrischen Zeit sein Fahrzeug stehen lassen.

Ohne Führerschein frontal gegen Laterne gekracht
Betrunkener verliert in Hilden Kontrolle

Hilden. Am Donnerstagabend, 28. Februar, ereignete sich gegen 19.20 Uhr an der Straße Diekhaus in Hilden ein Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss und mit hohem Sachschaden. Das teilt die Polizei mit. Nach Angaben von Zeugen befuhr ein 23-jähriger Audi-Fahrer die Zufahrtsstraße des McDonalds-Parkplatz in Richtung Nordring. Im Bereich der Linkskurve verlor der Fahrer die Kontrolle über seinen Pkw, kam rechts von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen eine Laterne. Obwohl die Laterne abknickte...

  • Hilden
  • 01.03.19

Ermittlungsverfahren eingeleitet
Polizei stellt bei Recklinghäuser Schüler (15) Schreckschusspistole sicher

Schüler haben sich am Donnerstagvormittag an ihren Lehrer gewandt und gaben den Hinweis, dass ein 15-jähriger Mitschüler eine Schusswaffe besitzen würde. Der Lehrer gab diese Information an die Polizei weiter. Ermittlungen an der Schule ergaben, dass der 15-Jährige die Waffe auch schon zur Schule mitgebracht und gezeigt hatte. Gefährderansprache Bei der folgenden Durchsuchung in der elterlichen Wohnung, konnte eine Schreckschusspistole gefunden und sichergestellt werden. Mit dem Schüler...

  • Recklinghausen
  • 01.03.19

Papiercontainer brannte erneut
Wiederholte mutmaßliche Brandstiftung

Bereits zum wiederholten Mal in den vergangenen Tagen waren Feuerwehr und Polizei im Velberter Ortsteil Langenberg an der Hauptstraße im Einsatz, weil dort in Höhe des Hauses Nummer 127 ein oder mehrere bislang unbekannte Straftäter einen Altpapiersammelcontainer in Brand setzten. So auch am (Altweiber-)Donnerstagabend des 28. Februar, gegen 20.10 Uhr, als dort bemerkt wurde, dass einer von mehreren Containern in Vollbrand stand. Die Feuerwehr konnte den Brand löschen, damit aber nicht mehr...

  • Velbert-Langenberg
  • 01.03.19

Polizei Langenfeld sucht Zeugen
Fahrer beschädigte auf dem Freizeitpark-Parkplatz schwarzen VW Touran und flüchtete

Am Mittwoch, 27. Februar, in der Zeit zwischen 15 bis 17 Uhr, beschädigten Unbekannte mit ihrem Fahrzeug an der Langforter Straße in Langenfeld einen schwarzen VW Touran massiv an der hinteren linken Fahrzeugseite und flüchteten dann von der Unfallstelle. 3000 Euro Sachschaden Zum Unfallzeitpunkt stand der beschädigte Pkw auf dem Parkplatz des Freizeitparks. Nach ersten Schätzungen beläuft sich die Höhe des Sachschadens an dem VW auf ca. 3000 Euro. Sachdienliche Hinweise ...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 01.03.19
Die für Montag angekündigte Sperrung ist aufgehoben. Die AS Schermbeck auf der A31 bleibt weiter offen.

Schlechtes Wetter verhindert Beginn der Bauarbeiten
Sperrung in der Anschlussstelle Schermbeck Richtung Bottrop verschoben

Entgegen erster Meldungen muss die Straßen.NRW-Autobahnniederlassung Hamm die für Montag, 4. März, angekündigte Sperrung in der Anschlussstelle Schermbeck verschieben. Ersatztermin noch nicht bekannt Grund der Verschiebung ist die Absage des Auftragnehmers aufgrund des anstehenden schlechten Wetters. Ein Ersatztermin wird noch bekannt gegeben.

  • Dorsten
  • 01.03.19

Polizei sucht Zeugen
Diebe brechen in Gartenlaube ein

Unbekannte sind in der Nacht von Mittwoch, 27. Februar,  auf Donnerstag, 28. Februar, in eine Gartenlaube an der Straße Am Schürmannshütt in Moers eingebrochen. Aus den Räumen nahmen die Diebe unter anderem einen Kohlegrill der Marke Rösle, zwei Akkuschrauber plus Ladegerät, eine Kreissäge der Marke Makita, eine Heckenschere, eine Bohrmaschine der Marke Bosch sowie einen Werkzeugkoffer mit Inhalt mit. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise unter Tel. 02841/1710.

  • Moers
  • 01.03.19

Unfall auf der Heidestraße
Radfahrer in Herten bei Frontalzusammenstoß schwer verletzt

Schwere Verletzungen erlitt ein 67-Jähriger Radfahrer am Donnerstag gegen 16 Uhr bei einem frontalen Zusammenstoß mit einer 34-Jährigen Autofahrerin auf der Heidestraße. Die 34-Jährige Fahrerin aus Gelsenkirchen wollte von der on der Malteserstraße in die Heidestraße abbiegen als sie den Fahrradfahrer erfasste. Durch den Aufprall zog er sich schwere Verletzungen zu und musste in ein Krankenhaus gebracht werden.

  • Herten
  • 01.03.19

Einbruch in eine Garage
Zwei Motorräder gestohlen

Zwischen Sonntag, 24. Februar, 14 Uhr, und Donnerstag, 28. Februar, 16 Uhr, brachen Diebe eine Garage an der Altdorferstraße in Moers auf und stahlen zwei Motorräder - eine weiße BMW F 700 GS (Kennzeichen: MO-M569) sowie eine mehrfarbige Honda CB 1000 RA (Kennzeichen: MO-R 968). An der BMW ist ein auffälliger Aufkleber (schwarze Hexe) links angebracht. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise unter Tel. 02841/1710.

  • Moers
  • 01.03.19

Diebstahl auf ehemaligem Zechengelände
Etwa 30 Tonnen Metall gestohlen

Zwischen Mittwoch, 27. Februar, 17 Uhr, und Donnerstag, 28. Februar, 7 Uhr, brachen Unbekannte ein Tor auf und verschafften sich Zugang zum Baustellengelände der alten Zeche an der Friedrich-Heinrich-Allee. Dort stahlen sie etwa 30 Tonnen Metall (Schrott und Metallplatten).Ferner stahlen sie einen Anhänger der Marke ATLAS Copco mit Stromerzeuger und Lichtmast (Kennzeichen: UN-HP 153)  und beschädigten einen Radlader. Die Täter waren vermutlich mit eigenen Baufahrzeugen (evtl. Lkw mit Kran oder...

  • Kamp-Lintfort
  • 01.03.19
Wer hat etwas gesehen? In Holzwickede wurde ein katholischer Pfarrer von drei Tätern in seinem Pfarrhaus ausgeraubt und eingesperrt.

Täter brachen in Holzwickede ins Pfarrhaus ein
Pfarrer ausgeraubt

Als der 58-jährige katholische Pfarrer am Donnerstag, 28. Februar, gegen 18 Uhr das von ihm bewohnte Pfarrhaus an der Hauptstraße in Holzwickede betrat, bemerkte er, dass die Terrassentür geöffnet war. Er wurde von drei Tätern in der Wohnung überrascht. Unter Vorhalt eines Messers und Drohungen zwangen die Täter den Pfarrer, den Tresor im Haus zu öffnen. Dort erbeuteten sie circa 2500 Euro, ein Mobiltelefon und EC-Karten.  Danach sperrten die drei Täter den Pfarrer in ein fensterloses...

  • Unna
  • 01.03.19

Radfahrerin stieß mit Auto zusammen
Fahrradfahrerin schwer verletzt

Dinslaken. Am Donnerstagvormittag gegen 10.35 Uhr überquerte eine 79-jährige Fahrradfahrerin aus Dinslaken in Höhe des Einmündungsbereichs der Kurt-Schumacher-Straße die Oberhausener Straße in Richtung Mittelfeldstraße. Aus bisher ungeklärter Ursache stieß sie dabei mit einem 24-jährigen Autofahrer aus Dinslaken zusammen, der die Oberhausener Straße in Fahrtrichtung Dinslaken befuhr.Die Frau stürzte zu Boden und erlitt dabei so schwere Verletzungen, dass sie mit einem Rettungswagen in ein...

  • Dinslaken
  • 01.03.19

Unbekannte beschmieren Schule
Polizei sucht Zeugen

Dinslaken. In der Zeit von Dienstag, 18 Uhr, bis Mittwoch, 7 Uhr, beschmierten Unbekannte an einer Schule Fenster, Türen, Mülleimer, ein Tor und Teile der Fassade mit Graffitis und Schriftzeichen. Außerdem beschädigten sie Scheiben durch Steinwürfe. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei in Dinslaken, Tel.: 02064 / 622-0.

  • Dinslaken
  • 01.03.19
Auch die Werkfeuerwehr des Chemieparks Marl ist am Recklinghäuser Stadthafen im Einsatz bei dem brennenden Getreidesilo.

Getreidesilo in Recklinghausen brannte
Update am 5. März: 78 Stunden Einsatz der Feuerwehren im Kreis abgeschlossen

Hier die abschließende Meldung der Feuerwehr:  Der Einsatz begann am Donnerstag, 28.02.2019 um 20.36 Uhr und konnte vollständig beendet werden (05.03.2019, 15.00 Uhr).78 Stunden lang hat das Getreidesilo nun die Feuerwehr Recklinghausen und weitere Einsatzkräfte insgesamt beschäftigt - 46 Stunden Einsatz von Donnerstagabend (28.02.2019) an und nochmal 32 Stunden Brandwache (mit nächtlichen Pausen) seit Sonntagmorgen (03.03.2019). Damit ist der Einsatz "Am Stadthafen" der längste Einsatz der...

  • Recklinghausen
  • 01.03.19
  •  1

Transporter rammt Auto auf der Heidestraße
Zwei Verletzte bei Autounfall

Ein 79-jähriger Marler und seine 67-jährige Beifahrerin aus Herten wurden am Donnerstag bei einem Unfall verletzt und mussten in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Unfall ereignete sich um 18.45 Uhr auf der Heidestraße als der 79-Jährige mit seinem Transporter einem or ihm bremsenden Auto ausweichen wollte und dabei in ein Auto am Straßenrand krachte. Der Fahrer wurde stationär aufgenommen, seine Beifahrerin konnte nach einer ambulanten Behandlung das Krankenhaus wieder verlassen. Der...

  • Herten
  • 01.03.19

Beiträge zu Blaulicht aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.