Blaulicht

Beiträge zur Rubrik Blaulicht

Am Berliner Platz (Bild) und auf dem alten Tankstellengelände an der Schulstraße/Bahnhofstraße hatte die Polizei Kontrollpunkte eingerichtet. Foto:

Polizei-Großeinsatz
Castrop-Rauxeler Rockerszene im Blick

Der Polizei-Großeinsatz am Samstag (12. Januar) in Rauxel hatte nichts mit dem NRW-weiten Vorgehen gegen Clan-Kriminalität zu tun. Er galt ausschließlich der Beobachtung und Kontrolle der Rockerszene. Das erklärte Polizeisprecherin Ramona Hörst am Montag im Gespräch mit dem Stadtanzeiger. Weil am Samstag das neue Chapter, eine örtliche Gruppe, des Motorradclubs "Freeway Rider's" sein Vereinsheim in einer ehemaligen Gaststätte an der Bahnhofstraße eröffnete, überprüfte die Polizei am Abend...

  • Castrop-Rauxel
  • 16.01.19

Zeuge verscheucht Täter
Junge Männer überfallen 12-Jährigen

Heute, gegen 7.30 Uhr, ging ein 12-jähriger Schüler aus Herten auf dem Fußweg vom Marktplatz in Richtung Busbahnhof. Auf dem Weg sprachen ihn zwei junge Männer an. Während der eine ihn am Arm festhielt, forderte der andere Geld und drohte ihm Schläge an, falls er sein Geld nicht abgeben würde. Als sich ein älterer Mann einmischte und die beiden Täter anschrie, flüchteten diese, ohne Beute gemacht zu haben, in unbekannte Richtung. Der 12-Jährige lief auch weg. Beschreiben kann der 12-Jährige...

  • Herten
  • 16.01.19

Kleve
Polizei nimmt Verdächtigen nach Juwelier-Raub fest

Zwei Männer haben Dienstag (15. Januar 2019)  einen Juwelier an der Kavarinerstraße in Kleve ausgeraubt. Gegen 12.30 Uhr betraten ein Mann und ein Jugendlicher das  Juweliergeschäft und ließen sich mehrere hochwertige Schmuckstücke zeigen. Der Mann verließ dann unter dem Vorwand, Geld bei einer Bank besorgen zu wollen, das Geschäft. Der Jugendliche lenkte anschließend den 47-jährigen Inhaber ab und steckte mehrere Schmuckstücke in seine Jacke. Der Inhaber bemerkte den Diebstahl und versperrte...

  • Kleve
  • 16.01.19

Kleinlaster stand nachts auf dem Rastplatz ... Elektrogeräte gestohlen

Goch. Am Dienstag zwischen Mitternacht und 6 Uhr schnitten unbekannte Täter auf dem Autobahnrastplatz Kalbecker Forst der A57 in Richtung Köln zwei Löcher in die Plane eines weißen Fiat Ducatos. Die Täter entwendeten aus dem Laderaum des Klein-LKW eine bislang nicht bekannte Menge an Elektroartikeln. Hinweise zu verdächtigen Personen und Fahrzeugen bitte an die Kripo Goch unter Telefonnummer 02823/1080.

  • Gocher Wochenblatt
  • 16.01.19
Die Polizei bittet um Hinweise zu dem Vermissten.
3 Bilder

Familie bittet um Hilfe
Kinder suchen seit Tagen ihren Vater

Silvester feierten die Kinder mit ihrem Vater ins neue Jahr, zwei Tage später verschwand Peter Spitschan dann auf dem Weg zum Arzt. Mittwoch veröffentlichte auch die Polizei eine Fahndung nach dem Dortmunder. Katrin, die Tochter des Vermissten, meldete sich in der Redaktion des Lüner Anzeigers und bat um Hilfe bei der Suche nach ihrem Vater. "Verwandte und andere mögliche Anlaufstellen haben wir abgeklappert, in Krankenhäusern nach ihm gefragt, doch nirgendwo gibt es eine Spur." Zwei Wochen...

  • Lünen
  • 16.01.19

Verdacht eines Tötungsdeliktes
Festgenommen: 50-Jähriger Dinslakener wird verdächtigt, seine Frau ermordet zu haben

Die Staatsanwaltschaft und Polizei Duisburg geben eine gemeinsame Presseerklärung heraus: Weil er verdächtigt wird, seine Frau getötet zu haben, wurde jetzt ein 50-jähriger Dinslakener festgenommen. Eine unnatürliche Todesart stellte die Rechtsmedizin am Dienstagnachmittag, 15. Januar, bei einer 52-Jährigen aus Dinslaken fest. Der Ehemann (50) hatte am Sonntag, 13. Januar, gegen 9.10 Uhr seine Frau in der gemeinsamen Wohnung auf der Kurt-Schumacher-Straße tot aufgefunden und die Polizei...

  • Dinslaken
  • 16.01.19

Verkehrunfall beim Abbiegen in Kirchderne
21-jährige Autofahrerin schwer, ihre 53-jährige Beifahrerin leicht verletzt

Bei einem Verkehrsunfall am Dienstag (15.1.) gegen 16.05 Uhr im Bereich Derner Straße/Sattelweg in Kirchderne sind zwei Menschen verletzt worden, darunter eine 21-Jährige schwer. Ersten Erkenntnissen zufolge wollte ein 37-Jähriger mit seinem Citroën vom Sattelweg nach links in die Derner Straße abbiegen. Hierbei übersah er aus bislang ungeklärter Ursache offenbar den Seat einer 21-Jährigen aus Dortmund. Diese war auf der Derner Straße in Richtung Westen unterwegs. Im Anschluss kollidierte...

  • Dortmund-Nord
  • 16.01.19

24-jähriger Marler Eierwerfer am Polizeigebäudgebäude auf frischer Tat ertappt

Marl: Polizeibeamte nehmen Eierwerfer auf frischer Tat fest.  Wie am Montag gemeldet, hatte ein unbekannter Mann am Sonntag mehrfach Eier gegen das Polizeigebäude an der Rappaportstraße und gegen dort abgestellte Streifenwagen geworfen. Der Täter konnte zwar kurz verfolgt werden, flüchtete dann aber unerkannt. Am Dienstag, gegen 21.20 Uhr, konnte der Eierwerfer, ein 24-jähriger Marler, an der Wache Marl auf frischer Tat festgenommen werden. Weitere Eier konnten in seiner Jackentasche...

  • Marl
  • 16.01.19

Polizei bittet um Hilfe bei der Suche
58-jähiger Lütgendortmunder vermisst

Die Polizei bittet um Mithilfe bei der Suche nach dem vermissten Peter Spitschan. Der 58-Jährige aus Lütgendortmund wird seit dem frühen Morgen des 2. Januar vermisst. Die polizeilichen Ermittlungen haben bislang nicht zu einem Erfolg geführt. Daher bittet die Polizei nun um Zeugenhinweise: Wer hat Peter Spitschan gesehen und kann Angaben zu seinem Aufenthaltsort machen? Er ist ca. 170 cm groß, korpulent, hat kurze dunkelgraue Haare und trug zuletzt eine blaue Jeans sowie vermutlich eine...

  • Dortmund-West
  • 16.01.19
Schwere Schlagseite für den Hubsteiger am Thyssensee. Foto: Feuerwehr

Unfreiwilliges Bad beim Baumschnittarbeiten
Arbeiter stürzte im Hubsteiger-Korb in den Thyssensee

Am heutigen Mittwoch kam es zu einem nicht alltäglichen Einsatz für die Feuerwehr Mülheim. Bei Baumschnittarbeiten mit Hilfe eines Hubsteigers versanken die Stützen plötzlich im Erdreich. Der Ausleger mit dem Arbeitskorb stürzte dabei in den Thyssenteich. Ein im Korb befindlicher Arbeiter wurde dabei mit in das Wasser gerissen. Glücklicherweise konnte er sich selbst befreien und an das nahegelegene Ufer gelangen. Der durchnässte Arbeiter wurde sofort vom Rettungsdienst der Feuerwehr im...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 16.01.19

Teure Fotos
Hier wird in Bottrop geblitzt

In der Woche vom 21. bis zum  27. Januar ist an folgenden Straßen mit dem Einsatz des städtischen Radarwagens zu rechnen:  Aegidistraße Alter Postweg Batenbrockstraße Beckstraße Bergstraße Bottroper Straße Brauerstraße Brömerstraße Bügelstraße Eichenstraße Eichendorffstraße Essener Straße Feldhausener Straße Flöttestraße Forststraße Germaniastraße Gladbecker Straße Gildestraße Hackfurthstraße Hans-Sachs-Straße Hegestraße Heidestraße Horster...

  • Bottrop
  • 16.01.19

Zwei Autos prallten zusammen, vier Menschen wurden verletzt

Am Dienstag gegen 16.25 Uhr fuhr ein 41-jähriger Mann aus Goch mit seinem Wagen auf der Gocher Straße (B67) in Richtung Weeze. Als er nach links auf die Autobahn 57 in Richtung Nimwegen abbiegen wollte, stieß er mit einem entgegenkommenden Fahrzeug frontal zusammen. In dem Wagen war ein 58-jährige Mann aus Brilon auf der Gocher Straße in Richtung Goch unterwegs. Im Fahrzeug saßen außerdem zwei 21-jährige Frauen. Alle vier genannten Personen verletzten sich bei dem Zusammenstoß leicht. Der...

  • Gocher Wochenblatt
  • 16.01.19

Zeugen gesucht
Vom PKW angefahren: Fahrerin entschuldigt sich und fährt davon

Die Polizei sucht Zeugen für eine Unfallflucht. Eine Fußgängerin wurde in Bergerhausen angefahren und leicht verletzt. Die Autofahrerin ist nach einer Entschuldigung weiter gefahren. Am 14. Januar um 11.30 Uhr wurde eine 44-jährige Fußgängerin auf der Ruhrallee von einem Auto erfasst. Die Fahrerin entschuldigte sich noch bei der Essenerin und fuhr anschließend davon. Die Fußgängerin lief mit zwei Arbeitskolleginnen von der Ampel "Am Krausen Bäumchen" bei "Grün" über die Ruhrallee in...

  • Essen-Süd
  • 16.01.19

14-Jähriger auf Fahrrad angefahren - Verursacher flüchtete
Unfallbeteiligter meldet sich nach Veröffentlichung der Pressemeldung

Am Montag war es in Dinslaken zu einem Unfall mit einem 14-jährigen Radfahrer gekommen, bei dem der Verursacher geflohen war. Die Polizei hatte mit einer Pressemeldung nach einem unfallflüchtigen Autofahrer gesucht. Der hat sich jetzt gemeldet. Mit Erfolg: Der 49-Jährige Mann meldete sich gestern auf der Wache in Dinslaken und machte eine Aussage. Am Montag war der Mann mit einem Auto an der Kreuzung Kirchstraße/Oberhausener Straße mit einem 14-jähriger Radfahrer aus Dinslaken...

  • Dinslaken
  • 16.01.19

Alkoholfahne fiel den Polizisten auf
Gladbeck: Betrunkener Autofahrer rammt geparkte Autos

Ein Autofahrer aus Sachsen-Anhalt hat in Zweckel für erheblichen Sachschaden gesorgt. Auf der Arenbergstraße ist ein 33-jähriger Autofahrer aus Giersleben am Dienstagabend (16. Januar) gegen 22.10 Uhr gegen zwei geparkte Autos gestoßen. Der 33-Jährige gab an, er habe einem Tier ausweichen müssen und hätte dann die Autos gerammt. Die Polizeibeamten konnten allerdings eine Alkoholfahne bei dem Autofahrer riechen, so dass er für eine Blutprobe mit zur Wache genommen wurde. Auch sein...

  • Gladbeck
  • 16.01.19

Große Straße
Prügelei in der Klever Fußgängerzone

Zwei Jugendliche aus Kleve sind am Dienstag (15. Januar 2019) in der Mittagszeit  in der Fußgängerzone an der Große Straße in Streit geraten. Beide waren jeweils in einer Gruppe Jugendlicher unterwegs. Ein 17-Jähriger schlug und trat auf einen 16-Jährigen ein. Auch andere Jugendliche aus der Gruppe sollen den 16-Jährigen geschlagen haben. Der 17-Jährige rannte anschließend in Richtung Bahnhof weg. Inzwischen wurde er von der Polizei identifiziert. Die Verletzungen des 16-Jährigen mussten im...

  • Kleve
  • 16.01.19
Symbolbild: Pixabay

Polizei nimmt zwei Tatverdächtige in Monheim-Baumberg fest
Mit Holzlatten und Eisenstangen: drei Verletzte nach übler Schlägerei

Am Dienstagabend, 15. Januar,  haben am Holzweg in Monheim-Baumberg mehrere Jugendliche drei Monheimer angegriffen und zum Teil schwer verletzt. Die Polizei konnte zwei Tatverdächtige vorläufig festnehmen. Dem Angriff vorausgegangen waren nach ersten Ermittlungen Streitigkeiten um den Verkauf von Drogen. Gegen 20.30 Uhr rief ein Anwohner des Holzwegs bei der Polizei an. Der Zeuge beobachtete gerade, wie sich hinter einem Mehrfamilienhaus in einem kleinen Park etwa 15 Jugendliche...

  • Monheim am Rhein
  • 16.01.19
Der Friedhof Trompet

Totes Baby "Mia"
Beerdigung am Donnerstag

Die Wirtschaftsbetriebe Duisburg richten die Beerdigung des toten Babys Mia am Donnerstag, 17. Januar, um 13.15 Uhr aus. Das Mädchen wird auf dem Friedhof Trompet, Trompeter Straße 56, bestattet.  Die Ermittler sind bisher zahlreichen Hinweisen aus der Bevölkerung nachgegangen, haben Plakate aufgehängt und Flyer verteilt, Leichenspürhunde schnüffelten hunderte Altkleidercontainer ab. Trotzdem fehlt den Beamten bisher eine heiße Spur, die zur Mutter von Mia führt. Daher bittet die Polizei...

  • Duisburg
  • 16.01.19
Diese professionell angelegte Plantage fanden die Beamten in einer Wohnung in Hagen.
2 Bilder

Hanf im Haus
Hagener Kripo lässt Cannabis-Plantage in Wohnung auffliegen

Am Dienstag, 15. Januar, kam es zu einem spektakulären Polizeieinsatz im Bereich der Hagener Innenstadt. Die Wohnung eines 27-Jährigen stand bereits seit einiger Zeit im Blickpunkt der Ermittler. Am Dienstagmorgen kam es dann zum Zugriff, Beamten stürmten die Wohnung.  Cannabis-Plantage im ZimmerIn den Zimmern verbarg sich, wie von den Polizisten vermutet, eine selbstinstallierte Cannabis-Plantage. Nicht nur ein Ventilator, eine Zeitschaltuhr und ein Thermostat, sondern auch ein...

  • Hagen
  • 16.01.19

Marler festgenommen
Eierwerfer (24) hatte noch "Munition" in der Jacke

Wie am Montag gemeldet, hatte ein unbekannter Mann am Sonntag mehrfach Eier gegen das Polizeigebäude in Marl an der Rappaportstraße und gegen dort abgestellte Streifenwagen geworfen. Der Täter konnte zwar kurz verfolgt werden, flüchtete dann aber unerkannt. Am Dienstag, gegen 21.20 Uhr, konnte der Eierwerfer, ein 24-jähriger Marler, an der Wache Marl auf frischer Tat festgenommen werden. Weitere Eier konnten in seiner Jackentasche aufgefunden und sichergestellt werden. Der 24-Jährige wurde...

  • Marl
  • 16.01.19
  •  1

Weitere Zeugen gesucht
Ladendieb flüchtete aus Parfümerie in Dinslaken - und stieß auf Neutorplatz mit Passantin zusammen

Am Dienstag, 15. Januar, gegen 13.20 Uhr stahl ein Unbekannter in einem Geschäft am Neutorplatz in Dinslaken Parfüm und flüchtete aus dem Laden. Dabei kam es zum Zusammenprall mit einer Passantin, die daraufhin einen Schrei ausstieß. Eine 35-jährige Gelsenkirchenerin hörte den Schrei und verfolgte den Unbekannten, der in Richtung Hans-Böckler-Straße flüchtete. Auch ein 45-jähriger Moerser versuchte, den Dieb festzuhalten, der sich aber losreißen konnte und letztendlich unerkannt...

  • Dinslaken
  • 16.01.19

Recklinghausen: Tatverdächtiger nach Zeugenhinweis festgenommen

Wie am Donnerstag, 10. Januar, berichtet, überfiel ein unbekannter Mann am Mittwoch, 9. Januar, gegen 19.20 Uhr die Filiale eines Discounters auf der Straße am Waldschlößchen. Der unmaskierte Täter hatte sich zunächst in der Reihe wartender Kunden eingereiht und bedrohte dann, als er an Kasse stand, die 34-jährigen Kassiererin mit eine Schusswaffe und forderte Bargeld. Am Wochenende erhielten die Ermittler einen Hinweis auf einen tatverdächtigen 24-jährigen Recklinghäuser. Nach seiner...

  • Recklinghausen
  • 16.01.19

Beiträge zu Blaulicht aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.