Vereine + Ehrenamt

Beiträge zur Rubrik Vereine + Ehrenamt

Lehrer Christian Bornemann durfte das Lernmaterial schon testen und ist von seinen Vorzügen begeistert.

Lehrerführerschein der Sparkasse Duisburg am „Hilde“
Multimediales Lernen

Das St. Hildegardis-Gymnasium hat ihn schon: den digitalen Führerschein der Sparkasse Duisburg. Lehrer Christian Bornemann konnte bereits einen Blick in das Programm werfen und ist begeistert: „Drei Kapitel habe ich schon durchgearbeitet. Obwohl es eigentlich keine Arbeit, sondern Spaß macht“, so Bornemann. „Die Inhalte sind sehr ansprechend und kurzweilig. Durch die abwechslungsreichen Materialien (Texte, Videos, et cetera) kommt keine Langeweile auf. Wir müssen uns jeden Tag mit digitalen...

  • Duisburg
  • 15.06.21
  • 1
Der Taubenschlag

Taubenschlag öffnet bis zu den Sommerferien
Besuch im Kindertreff und Jugendcafé wieder möglich

Das Team vom Taubenschlag Unna-Königsborn freut sich mitteilen zu können, dass der Kindertreff und das Jugendcafé bis zum Beginn der Sommerferien wieder geöffnet ist. Bis Mittwoch, 30. Juni, ist der Kindertreff  montags und mittwochs von 16 bis 17.30 Uhr geöffnet, es geht ums Thema "Somme, Sonne, Sonnenschein". Im Jugendcafé gibt's Montag und Mittwoch von 18 bis 20 Uhr den "Offenen Treff". Es gilt die aktuelle Corona-Schutzverordnung. Dies bedeutet bei einer aktuellen Inzidenzstufe von 1...

  • Unna
  • 15.06.21
Das Team der Aktiven um den Vorsitzenden Wolfgang Keuterling (Foto) hat bis zum Ende des Jahres 42 Veranstaltungen zusammengestellt, die meisten davon im Freien.

Gladbecker Heimatverein startet durch
Volles Programm

Nach der langen Corona-Zwangspause veröffentlicht der Verein für Orts- und Heimatkunde sein neues Programm. Der Schwerpunkt liegt traditionell bei den Erkundungen Gladbecks und seiner Umgebung. Zum Angebot gehören Besichtigungen in Gladbeck wie des „kreativAmt“ (ehemaliges Finanzamt), der Braucker St. Marien-Kirche oder des Stadtarchivs mit dem neuen Leiter Christian Schemmert, dazu geführte Rundgänge über den Friedhof Gladbeck Mitte und durch die Gladbecker Innenstadt. Die Synagoge in...

  • Gladbeck
  • 15.06.21
  • 1
  • 1

Bürgerbus Haltern am See e.V. informiert – Fahrtroute geändert durch Baustelle Sundernstraße
Bürgerbus fährt an Haltestelle Kahrstege über das Gelände des Seniorenzenztrums zur Umleitung

Vom 16. bis voraussichtlich 25. Juni wird die Sundernstraße wegen Fahrbahnerneuerung zwischen Haus.-Nr. 34 und 38 total gesperrt. Der Bürgerbus fährt dennoch die Haltestelle Kahrstege an und über die kleinere Ausfahrt auf die Sundernstraße - Dahlienstraße - Fliederbusch - Am Tulpenfeld - Sundernstraße in Richtung Haltestelle Birkenstraße. Vor Haus Nr. 27 ist in der Sundernstraße eine Ersatzhaltestelle eingerichtet, die vom AST-Verkehr (Anruf-Sammel-Taxi) und dem Bürgerbus gleichermaßen genutzt...

  • Haltern
  • 14.06.21

Seniorentreff Richrath e.V.
Wiedereröffnung nach Corona am 01.07.2021

Nach einer langen Durststrecke aufgrund von Corona freut sich das Team des Seniorentreffs Richrath e.V. darauf, bald wieder Mitglieder und Besucher/innen in den Räumlichkeiten in der Kaiserstraße 60 in Langenfeld begrüßen zu können. Los geht es am 01. Juli 2021 mit dem beliebten Yoga-Kurs, der nun wieder allwöchentlich stattfinden wird. Neu bzw. wieder im Programm ist ein ZUMBA GOLD-Kurs, der lange Zeit auch aus personellen Gründen ausgesetzt werden musste. Nun wurde eine neue Kursleiterin...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 14.06.21
Tim Rütters, Leiter der Sparkassen-Geschäftsstelle in Sonsbeck, besuchte die Ehrenabteilung der Feuerwehr am Gerätehaus Alpener Straße: Josef van de Weyer, Johannes Hanßen und Hans-Josef Nobis.

Spenden für die Ehrenabteilung der Feuerwehr Sonsbeck und zwei Frauengemeinschaften
Trotz Pandemie Kontakt gehalten

Zwei Frauengemeinschaften und die Ehrenabteilung der Feuerwehr Sonsbeck erhalten finanzielle Zuwendungen der Sparkasse am Niederrhein. „Wir wollen, dass die Kameraden, die jahrzehntelang zu jeder Tages- und Nachtzeit zu Einsätzen gefahren sind, auch nach ihrem Ausscheiden aus dem aktiven Dienst Teil unserer Wehr bleiben“, berichtet Josef van de Weyer, der die Ehrenabteilung vor 35 Jahren ins Leben rief.   Bereits zum zweiten Mal in Folge hat die Ehrenabteilung eine Extra-Spende in Höhe von 250...

  • Sonsbeck
  • 14.06.21
Ärztin Stavrula Machera-Lehmann impft einen Bewohner des Huttroper Lotte-Lemke-Hauses. Awo-Geschäftsführer Oliver Kern hilft ehrenamtlich mit.

276 Bewohner der Essener Awo-Seniorenheime haben zweite Dosis erhalten
Durchgeimpft

Für Betreiber von Senioren Einrichtungen bleibt Corona eine ganz besondere Herausforderung. Umso mehr freut sich die Arbeiterwohlfahrt in Essen, dass ihre Impf-Kampagne in allen sieben Häusern abgeschlossen ist. 276 Personen gehobenen Alters haben die zweite Dosis erhalten und sind nun geschützt. „Das verschafft unserem kompletten Team eine große Erleichterung. Wir danken allen haupt- und ehrenamtlichen Helfern, die dies möglich gemacht haben“, unterstreicht Awo-Geschäftsführer Oliver Kern. Er...

  • Essen
  • 14.06.21
Bei der Ausgabe von Kartoffelsuppe zum Start der wöchentlichen Aktion „eine warme Mahlzeit“ (v.l.): Herr Kühn und Frau Lischka KBS Group GmbH und Herr Alonso vom Leihhaus Alonso.

Immer mittwochs gibt es am Dortmunder Burgwall Essen für Wohnungslose
Kooperation verteilt Mahlzeiten

Jeden Mittwoch wird derzeit von 12-13 Uhr eine warme Mahlzeit ausgegeben: am Burgwall 5/Ecke B54 an Wohnungslose. Die Aktion wird in Kooperation mit dem Gasthaus e.V., der KBS Group GmbH und dem Leihhaus Alonso durchgeführt. Die ersten Gäste konnten  am 9. Juni begrüßt werden und werden in der nächsten Woche an gleicher Stelle willkommen geheißen. Für die Beteiligten eine Frage gelebter Solidarität.

  • Dortmund-City
  • 14.06.21
Ingrid Anschütz

Pfarramtssekretärin Ingrid Anschütz ab 1. Juni 2021 im Ruhestand

Nach 21 Jahren aktivem Dienst als Pfarramtssekretärin ist Ingrid Anschütz am 1. Juni 2021 in den Ruhestand gegangen. “Mir hat meine Arbeit alle Jahre über sehr viel Freude bereitet”, sagt sie selbst mit einem breiten Lächeln. “Vor allem die Mischung aus Kontakt mit Menschen in unterschiedlichen Lebenssituationen und der Verwaltungsarbeit war für mich immer eine Bereicherung.“ Die gelernte Bankkauffrau begann ihre Ausbildung mit 17 Jahren bei der Raiffeisenbank in Monheim. Nach der Geburt ihrer...

  • Monheim am Rhein
  • 14.06.21
Besonders an Markttagen in der Gladbecker Innenstadt ein alltägliches Bild: Fahrzeuge von Markthändlern oder auch deren Verkaufsstände blockieren das "Blindenleitsystem", das aber für sehbehinderte und natürlich auch blinde Personen von größter Wichtigkeit ist.

Wichtigkeit ist Sehenden unbekannt
"Blindenleitsystem" in Gladbeck wird oft blockiert

Seit 1998 gibt es den vom Deutscher Blinden- und Sehbehindertenverband ausgerufenen "Tag der Sehbehinderung", der jährlich am 6. Juni begangen wird. Wer sehbehindert oder blind ist, steht seit Beginn der Corona-Krise vor ganz neuen Problemen im Alltag. Daher ist der Bezug zur Corona-Krise für den Aktionstag in diesem Jahr naheliegend und das Motto lautete daher "Unterstützung für sehbehinderte und blinde Menschen in der Corona-Krise". In diesem Zusammenhang möchte der Behindertenbeirat der...

  • Gladbeck
  • 14.06.21
  • 1
Pfarrer Gerald Hillebrand leitete als Superintendent auch diese Kreissynode. 
Foto: privat

Kreissynode bereitet Konsolidierung vor
Trotz Einsparungen geht es weiter

Die Beratungen zur Haushaltskonsolidierung bildeten einen Themenschwerpunkt der Mülheimer Kreissynode, die Corona-bedingt am vergangenen Samstag digital stattfand. Außerdem stellte der Ausschuss für die Ladenkirche Zukunftsplanungen für die Einrichtung vor. Weitere Themen waren die Neuaufstellung nach Auflösung der Anstaltskirchengemeinde bei der Fliedner Stiftung und die politische Forderung nach Aufhebung des Patentschutzes für Corona-Impfstoffe. Im Mittelpunkt aller Arbeitsgruppenberichte...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 14.06.21
Der Holzvogel soll im nächsten Jahr wieder "gerupft" werden.
2 Bilder

St. Antonius Schützenbruderschaft Ginderich tagt unter freiem Himmel
Vorfreude aufs Jubiläum

Bei Sommerwetter trafen sich die Mitglieder der St. Antonius Schützenbruderschaft zur Jahreshauptversammlung vor der der Wallfahrtskirche St. Mariä Himmelfahrt. Bei den turnusgemäßen Wahlen zum Vorstand wurden Martin Mosters als Schriftführer und der zweite Kassierer Ulf-Guido Held ebenso für jeweils drei Jahre einstimmig wiedergewählt wie Michael Voß als Adjutant und die Fahnenoffiziere Peter Christians und Jörg Furthmann. Zu Kassenprüfern für das Jahr 2021 sind Georg Lörcks und Klaus Schöbel...

  • Wesel
  • 14.06.21
Partner in der indischen Hauptstadtregion: Pfarrer-Jiji Vattataparmbiln koordiniert die Hilfe in den Krankenhäusern.

Caritas im Ennepe-Ruhr-Kreis und Partnergemeinden sammeln für Slum-Bewohner
Erste Überweisung hilft in Neu Delhi

Die erste Überweisung der gemeinsamen Pandemie-Spendenaktion der Caritas Ennepe-Ruhr und der Pfarrei Witten, Sprockhövel, Wetter an den Partner in Indien ist raus. Von dem ersten Spendengeld können unter anderem dringend benötigte Sauerstoffkonzentratoren für die Behandlung von Covid19-Patienten gekauft werden. Rund 2.100 Euro sind bisher bereits zusammengekommen und jetzt als erste Überweisung an den Partner in Indien, die Hilfsorganisation Rupcha, gegangen. "Selbstverständlich sammeln wir...

  • Sprockhövel
  • 14.06.21
Dem Erhalt und der Wiederbelebung des historischen Gebäudes verschrieben haben sich die "Stellwerkfreunde Zweckel". Bei den anstehenden Aufgaben soll die in Angriff genommene Vereinsgründung von Vorteil sein.

Historisches Gebäude an der Haydnstraße soll gekauft werden
"Stellwerkfreunde Zweckel" sind nun ein eigener Verein

Es ist vollbracht: Nach gut zwei Jahren sind die „Stellwerkfreunde Zweckel“ endlich einen großen Schritt weiter gekommen in ihren Bemühungen um den Erhalt und die Wiederbelebung des alten Stellwerks an der Haydnstraße. Anfang Juni wurde im Rahmen einer Online-Versammlung der Verein „Stellwerkfreunde Zweckel e. V.“ offiziell ins Leben gerufen. Den zunächst auf ein Jahr in offener Abstimmung einstimmig gewählten Vorstand bilden Denis Bury (Vorsitzender), Dr. Andrea Niewerth (Stellvertreterin) und...

  • Gladbeck
  • 14.06.21
  • 1
Markus Uferkamp sieht die Veränderungen im Karneval als Chance und Herausforderung.

Hauptausschuss Gross-Mülheimer-Karneval startet Planungen
Es geht wieder rund

Es geht wieder rund im Mülheimer Karneval! Im Rahmen der vergangenen Mitgliederversammlung des Hauptausschusses Gross-Mülheimer-Karneval  standen Wahlen auf der Tagesordnung. In der aktuellen Situation freuen sich alle Karnevalsvereine einen Vorstand gewählt zu haben, der sich auskennt. Wie auch Vorsitzender und Präsident Markus Uferkamp: „Mit Hans Klingels als Geschäftsführer, Heino Passmann als zweiter Vorsitzender, Annette Stachelhaus als Schatzmeisterin und Josephine Stachelhaus als...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 14.06.21
Sie ließen niemand hängen: Aktive der Flüchtlingshilfe kraxelten durch den Klettergarten.

Flüchtlingshilfe Sprockhövel kraxelte durch den Klettergarten
Zufrieden trotz Muskelkater

Aus sieben Nationen kamen 17 Aktive des Sporttreffs der Flüchtlingshilfe Sprockhövel, die im Kletterwald der Nachbarstadt Wetter hohe Herausforderungen mit Teamgeist meisterten. Drei Stunden lang kraxelten die zuvor negativ auf Corona Getesteten in Kleingruppen und unterstützten sich gegenseitig. So schafften alle selbst die schwersten Routen, nur die mit sechs Jahren jüngste Teilnehmerin Asal aus Afghanistan durfte wegen ihres Alters nicht auf den schwierigsten Parcours. Die Zufriedenheit mit...

  • Sprockhövel
  • 14.06.21
Auch in der Pfarrkirche St. Barbara in Dümpten wird im November der Pfarrgemeinderat neu gewählt.

Bistum stärkt die flexible Mitarbeit in den Pfarreien
Vielfalt der Initiativen fördern

Neue Teams sollen die Vielfalt der vor allem ehrenamtlich gestalteten Gemeindearbeit vor Ort abbilden und eng mit den künftig direkt gewählten Pfarrgemeinderäten zusammenarbeiten. Das sieht die neue Pfarrgemeinderatssatzung des Bistums Essen vor. Der Frauen-Gebetskreis oder die Kita-Eltern, die Messdienergruppe, der Förderverein oder die Seniorenrunde – in den Gemeinden des Bistums Essen engagieren sich die verschiedensten Gruppen für das christliche Leben vor Ort. Diese Vielfalt will das...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 14.06.21

Sparda-Bank West verlost drei Tranings "Gewaltfrei lernen"
Bewerbungsfrist läuft

Die Stiftung der Sparda-Bank West und der Verein Gewaltfrei Lernen stärken Kinder während der COVID-19 Pandemie und verlosen klassenweise Sozialtrainings zur emotional-sozialen Stärkung und motorischen Förderung der Kinder an drei Schulen in NRW! Gerade in Zeiten der COVID-19-Pandemie - mit wiederholten Schulschließungen und Lockdowns – ist es wichtig, Kinder und Jugendliche zugleich in ihrer sozialen und motorischen Entwicklung zu stärken. Die Sozialtrainings von Gewaltfrei Lernen helfen...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 14.06.21
Das Foto zeigt Aline Schulte (l.) und Mathilde Horsthemke. Foto: Gesellschaft Leben

Unterstützung für "Gesellschaft Leben"
Beim Brötchenkaufen Gutes tun

Zwei Brötchen, ein Stück Kuchen und ein Kaffee to go – das ist kulinarisch ein glattes Vergnügen, aber selten kommt ein glatter Preis dabei heraus. Wer den „krummen Rest“ des Betrages sinnvoll aufrunden möchte, kann dies in mehreren Bäckerei-Filialen im Stadtgebiet tun. Dort sind Spendendosen von „Gesellschaft leben“ aufgestellt. Der ehrenamtliche Besuchsdienst in Oberhausen kümmert sich um alleinlebende und eingeschränkt mobile Menschen – auch jetzt, während der Corona-Pandemie, ist er für sie...

  • Oberhausen
  • 14.06.21

Tier der Woche
Kleiner Wildfang sucht Partner mit gleichem Temperament

Cassiopeia ist mit ihren drei Monaten sehr verspielt, wild und will die Welt erkunden. Wir möchten sie in reine Wohnungshaltung vermittelt, da sie mit einer leichten Ataxie zu uns kam, wovon man heute nicht mehr viel sieht. In gewissen Situationen kann sie allerdings sehr unvorsichtig reagieren und übersieht dabei gerne mal ein Hindernis. Daher wäre ein Zuhause, wo sie viel Platz zum Toben hat oder mit gesichertem Freigang ideal für sie. In ihrem neuen Zuhause sollte bereits ein Kitten im...

  • Dorsten
  • 14.06.21
"Kinder entdecken den Dickelsbach" heißt es am Samstag, 3. Juli, um 15 Uhr, denn dann lädt der Verein Lintorfer Heimatfreunde (VLH) Kinder (fünf bis zehn Jahre) ein, den Dickelsbach kennenzulernen.

Verein Lintorfer Heimatfreunde (VLH) lädt Kinder (fünf bis zehn Jahre) zur Entdeckungs-Tour am Samstag, 3. Juli, ein
Lintorfer Kinder entdecken den Dickelsbach

"Kinder entdecken den Dickelsbach" heißt es am Samstag, 3. Juli, um 15 Uhr, denn dann lädt der Verein Lintorfer Heimatfreunde (VLH) Kinder (fünf bis zehn Jahre) ein, den Dickelsbach kennenzulernen. Kathrin Leithmann, Ökologin beim Bergisch-Rheinischen Wasserverband, erklärt, welche Tiere und Pflanzen im und am Dickelsbach leben. Bei der rund einstündigen Entdeckungstour entlang dem und durch den Dickelsbach wird Diplom-Ingenieurin Leithmann die Fragen der Kinder beantworten. Die Kinder brauchen...

  • Ratingen
  • 14.06.21
Die Ware ist da! Wenn der Transporter mit den Lebensmitteln ankommt, werden diese sofort bedarfsgerecht auf die Kisten für derzeit 44 Kunden in Velbert, Heiligenhaus und Wülfrath verteilt.
3 Bilder

Junge Leute schätzen die Stimmung im Team und die Dankbarkeit der Kunden
Samstags-Lieferanten bereichern die Tafel

Corona hat die Umsetzung vieler Dinge beschleunigt, die zunächst nur angedacht waren. So auch bei der Tafel für Niederberg, die ein neues Angebot installiert hat. „Wir wollten schon länger einen Hauslieferdienst auf die Beine stellen“, so Tanja Högström, Koordinatorin der Tafel Niederberg. Dann kam im Frühjahr 2020 der erste Lockdown, die Tafelstandorte, die zumeist von älteren Ehrenamtlichen betreut wurden, blieben geschlossen. Doch überflüssige Lebensmittel fielen weiterhin an, durch die...

  • Velbert
  • 14.06.21
Termine rund ums Ehrenamt 2021 in Ratingen.
2 Bilder

Die 16. Woche des bürgerschaftlichen Engagements in Ratingen beginnt am 10. September 2021
Ehrenamt in Ratingen: Organisatoren rufen zum Mitmachen auf

Die 16. Woche des bürgerschaftlichen Engagements in Ratingen beginnt am 10. September dieses Jahres. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. "Da sich die Inzidenzzahlen für unseren Bereich positiv entwickeln, gehen wir davon aus, dass wir alle geplanten Veranstaltungen in Präsenz durchführen können.", heißt es seitens der Organisatoren, die zum mitmachen aufrufen: "Machen Sie mit – melden Sie sich an!" So natürlich auch die 16. Meile des Ehrenamtes am Samstag, 18. September, die wieder auf...

  • Ratingen
  • 14.06.21
Bei der Übergabe des symbolischen Schecks vor der Hauptstelle der Sparkasse, Rathausplatz 2 (v.l.): Tobias Laaß, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Bergkamen-Bönen (vorne), Karl-Heinz Chulek, 2. Vorsitzender des SJR Bergkamen, Sparkassen-Vorstandsmitglied Jörg Jandzinsky, Christian Stork, 1. Vorsitzender des SJR Bergkamen (vorne) und Arne Vogt, Geschäftsführer des SJR Bergkamen.
2 Bilder

Sparkasse Bergkamen-Bönen spendet an den Stadtjugendring
27.500 Euro für Kinder und Jugendliche in Bergkamen

Über eine Unterstützung von 27.500 Euro kann sich der Stadtjugendring (SJR) Bergkamen e.V. aktuell freuen. Die Spende der Sparkasse Bergkamen-Bönen ist gerade in der Pandemie-Zeit eine willkommene Hilfe. "Die Kinder und Jugendlichen leiden am meisten", betont Karl-Heinz Chulek, 2. Vorsitzender des Stadtjugendrings Bergkamen. Deshalb ist der Stadtjugendring froh, seine Angebote nach dem Corona-Lockdown jetzt nach und nach wieder aufnehmen zu können. "Bis auf einige Zoom-Kurse fiel das meiste...

  • Bergkamen
  • 13.06.21

Beiträge zu Vereine + Ehrenamt aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.