Kunst und Architektur: tolles Programm in Dinslaken und Voerde
Offene Denkmäler

Das Museum Voswinckelshof in Dinslaken hat am Tag des offenen Denkmals am 8. September von 11 bis 18 Uhr geöffnet.
2Bilder
  • Das Museum Voswinckelshof in Dinslaken hat am Tag des offenen Denkmals am 8. September von 11 bis 18 Uhr geöffnet.
  • Foto: Stadt Dinslaken
  • hochgeladen von Lokalkompass Dinslaken-Voerde-Hünxe

Auch in diesem Jahr findet bundesweit der Tag des offenen Denkmals statt. In Dinslaken öffnen verschiedene Denkmäler am Sonntag, 8. September, ihre Türen. Der ADFC Dinslaken–Voerde, der Heimatverein Voerde (Niederrhein) und die Untere Denkmalbehörde der Stadt Voerde bieten eine geführte Radtour entlang einiger Denkmäler und historisch bedeutsamer Orte in Voerde an.

Thema des diesjährigen Tag des offenen Denkmals ist „Modern(e): Umbrüche in Kunst und Architektur“. Träger ist die Deutsche Stiftung Denkmalschutz in Bonn. Eines der Denkmäler ist die Wassermühle Hiesfeld, die bereits 1347 erstmalig urkundlich erwähnt wurde. Am Sonntag, 8. September, sind das Mühlenmuseum und die Cafeteria von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Zudem nimmt das Denkmal „Windmühle“ teil. Die Windmühle Hiesfeld war von 1822-1922 in Betrieb. 1976 wurde die Pflege von dem heutigen Mühlenverein Hiesfeld übernommen. Geöffnet ist von 11 bis 17 Uhr. Am Tag des offenen Denkmals öffnet auch die St. Johannes-Kirche ihre Türen. Ursprünglich stand an der Stelle der St. Johannes-Kirche eine Kapelle, die erstmals in einer Beleihungsurkunde von 1226 erwähnt wurde. Um 11.30 Uhr gibt es eine Führung und von 11.30 Uhr bis 12.30 Uhr ist das Pfarrcafé im Pfarrheim geöffnet. Das Museum Voswinckelshof im Stadthistorischen Zentrum ist auch wieder beim Tag des offenen Denkmals dabei und eröffnet die Sonderausstellung „Raumskulpturen“ von Günther Zins am 8. September um 11 Uhr, welche zu dem diesjährigen Motto „Modern(e): Umbrüche in Kunst und Architektur“ passt. Geöffnet ist bis 18 Uhr, der Eintritt ist frei. Am Tag des offenen Denkmals öffnet das Ledigenheim Lohberg von 11 bis 17 Uhr seine Türen. Das imposante Gebäude ist 1914 von der damaligen „Gewerkschaft Deutscher Kaiser“ in unmittelbarer Nähe zur Zeche gebaut worden. Es bot 540 unverheirateten Bergleuten ein Zuhause. Ehemalige Bergleute erzählen von der Geschichte des Hauses und führen durch die Ausstellung des DIZeums. Der Filmclub Dinslaken hat in Zusammenarbeit mit dem Ledigenheim einen Film gedreht, dieser ist in einem circa halbstündigen Rhythmus im Saal zu sehen. Um 11.30 und 13.30 Uhr können sich die Besucher bei einem Rundgang durch das Haus ein Bild von der besonderen Architektur machen. Ebenfalls geöffnet ist die Herz-Jesu-Kirche Oberlohberg, auf dem höchsten Punkt des ehemaligen Lohbergs erbaut. Sie ist von 11 bis 18 Uhr geöffnet.

Startpunkt der Radtour in Voerde ist um 13 Uhr am Haus Voerde, anschließend geht es weiter zum Mahnmal Buschmannshof (ca. 13.30 Uhr), zur Evangelischen Kirche nach Möllen (ca. 14 Uhr), der Evangelischen Kirche in Götterswickerhamm (ca. 14.45 Uhr), der Alten Schule in Löhnen (ca. 16 Uhr), dem Alten Rathaus – AWO-Seniorenzentrum, Ehrenmal und Lindenwirtskate (ca. 16.30 Uhr).
Beim bundesweiten Tag des offenen Denkmals stellen sich in Voerde verschiedene Denkmäler vor und laden zur Besichtigung ein: Das Alte Rathaus - AWO-Seniorenzentrum ist von 14.30 bis 17.30 Uhr für Besucher geöffnet. Es wird eine kleine Ausstellung über das entstehende Quartier gezeigt. Führungen finden nach Bedarf statt. Das AWO-Seniorenzentrum lädt zum Verweilen bei Kaffee und Kuchen ein.

Die Evangelische Kirche in Götterswickerhamm öffnet von 14 bis 18 Uhr ihre Türen. In der Zeit von 14 bis 17 Uhr ist die Evangelische Kirche in Möllen für Besucher geöffnet. Auch dort finden Führungen nach Bedarf statt. Begleitet wird der Tag durch ein Orgelkonzert, offenes Singen und einen Diavortrag. In der Katholischen Pfarrkirche St. Peter in Spellen beginnt der Tag um 10.30 Uhr mit dem Sonntagsgottesdienst, in dem der Früchteteppich 2019 vorgestellt wird. Anschließend findet ein Kirchenkaffee statt. Die Kirche ist bis 18 Uhr geöffnet.

Das Museum Voswinckelshof in Dinslaken hat am Tag des offenen Denkmals am 8. September von 11 bis 18 Uhr geöffnet.
Hiesfelder Mühle.
Autor:

Lokalkompass Dinslaken-Voerde-Hünxe aus Dinslaken

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.