Ritterstern (Hippeastrum vittatum) / Amaryllis (Amaryllidaceae) - 00

Ritterstern (Hippeastrum vittatum) / Amaryllis (Amaryllidaceae) - 00
11Bilder
  • Ritterstern (Hippeastrum vittatum) / Amaryllis (Amaryllidaceae) - 00
  • hochgeladen von Manfred Kramer

Ritterstern (Hippeastrum vittatum) / Amaryllis - 00

Die einen sagen gerne Amaryllis, die anderen gerne Ritterstern.
Aus der Sicht eines Botaniker ist das nicht ganz so korrekt.

Der Ritterstern (Hippeastrum vittatum) und die Belladonnalilie (Amaryllis belladonna) werden immer wieder gerne zu der Gattung der
Amaryllis zusammengefasst. Dafür verantwortlich ist der schwedische Pflanzenforscher Carl von Linné (23. Mai 1707-10. Januar 1778).

Irgendwann hat man diesen Fehler eingesehen, und die Rittersterne wieder ausgegliedert. Heute gibt es etwa 70 Arten der Rittersterne und über 600 verschiedene Zuchtformen der botanische Gattung Hippeastrum.

Zur Amaryllis sei gesagt, das die Amaryllisgewächse (Amaryllidaceae), auch Narzissengewächse genannt, die zur Familie der Spargelartigen (Asparagales) innerhalb der Monokotyledonen gehören. Der Name der namensgebenden Gattung Amaryllis ist vom Namen einer Schäferin aus den Eclogae Vergils abgeleitet.

Bei uns blüht die Amaryllis zurzeit in einer Blumenvase und ist ein echter Lichtblick in dieser trüben dunklen Jahreszeit.

Quellen:
Rittersterne
http://de.wikipedia.org/wiki/Rittersterne

Amaryllisgewächs
http://de.wikipedia.org/wiki/Amaryllisgew%C3%A4chse

Amaryllis
http://de.wikipedia.org/wiki/Amaryllis_%28Gattung%29

Carl von Linné
http://de.wikipedia.org/wiki/Carl_von_Linn%C3%A9#Letzte_Jahre

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen