RuhrHOCHdeutsch: Ausverkauftes Spiegelzelt bei bekannten Stars
41.000 erlebten Festival

Sebastian Pufpaff tritt auch im nächsten Jahr im Spiegelzelt auf.
2Bilder
  • Sebastian Pufpaff tritt auch im nächsten Jahr im Spiegelzelt auf.
  • Foto: Mnauel Berninger
  • hochgeladen von Antje Geiß

Bekannte Namen sorgen für ein oft ausverkauftes Spiegelzelt beim Festival  RuhrHochdeutsch. Mit 137 Veranstaltungen in vier Monaten im historischen Zelt vor der Westfalenhalle hat sich RuhrHOCHdeutsch an 123 Spieltagen, organisiert vom Team des Theaters Fletch Bizzel, zu einem Publikumsmagneten für die Stadt entwickelt.

Seit zehn Jahren lockt das Festival rund um den Revierdialekt Comedyfans nach Dortmund, über 41.000 Zuschauer waren es in diesem Sommer. So hat sich RuhrHOCHdeutsch deutschlandweit als das größte Festival seiner Art etabliert. 2019 haben über 36.000 Menschen die RuhrHOCHdeutsch-Vorstellungen, und weit über 6000 Teilnehmer das „Festival im Festival“ beim Kirchentag besucht.

Stars der Szene und Nachwuchs

Bekannten Namen, aber auch jede Menge junge Künstler – Lisa Eckhardt, Torsten Sträter, Bastian Bielendorfer, Lisa Feller, Bernd Stelter, Rüdiger Hoffmann, Kai Magnus Sting, Fatih Cevikkollu, Sascha Korf, Jochen Malmsheimer, Fritz Eckenga, Wilfried Schmickler, Jürgen Becker und andere – lockten neben den ...immer montags/dienstags-Reihen die Besucher ins Spiegelzelt und sorgten teils schon nach wenigen Tagen des Vorverkaufs für ausverkaufte Veranstaltungen.

Stand up Comedy bis Kabarett

Das Auslaufen der städtischen Zuschüsse hat nicht zu einem Qualitätsverlust des Programmes geführt. Die moderaten Preiserhöhungen wurden vom Publikum getragen und es ist gelungen, ein attraktives Festival mit einer Mischung aus StandUp-Comedy, politischem Kabarett sowie Konzerten auf die Beine zu stellen.
Der Erfolg und die Begeisterung des Publikums geben den Programmmachern recht und neuen Schwung, die Planung für 2020 in Angriff zu nehmen. Sie versprechen neben den „Ruhrpottheroen“, die bei einem Event wie RuhrHOCHdeutsch natürlich „gesetzt“ sind, weil sie das originale Ruhrdeutsch sprechen, auch wieder viele andere bekannte Künstler und Neuentdeckungen zu engagieren.

2020 kommen:

Pawel Popolski, Urban Priol, Jochen Malmsheimer, Jürgen Becker, „La Signora“ Carmela de Feo, Sebastian Pufpaff, Christian Ehring, Guido Cantz, Daphne de Luxe, Bernd Stelter, Lisa Feller, Night Wash Live, Rebell Comedy.
Der Vorverkauf startet am 1. Februar 2020. Ohne Förderer und Sponsoren lässt sich ein Event wie RuhrHOCHdeutsch nicht realisieren. Deshalb bedanken sich die Veranstalter bei der Sparkasse Dortmund, DEW21, DOGEWO21, der Radeberger Gruppe, den Westfalenhallen und weiteren Unterstützern.
Übrigens feiert am 3. Januar 2020 der alternative Kult-Karneval „Geierabend“ Premiere, das weitere große vom Theater Fletch Bizzel veranstaltete Event.

Sebastian Pufpaff tritt auch im nächsten Jahr im Spiegelzelt auf.
Christian Ehring ist auch 2020 wieder mit dabei.
Autor:

Antje Geiß aus Dortmund-City

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.