Zuschuss

Beiträge zum Thema Zuschuss

LK-Gemeinschaft
Kleine Feste im Stadtteil, wie hier im Wallviertel, können auch gefördert werden.

Budget für Aktionen neu aufgelegt
Zuschüsse für gute Ideen

Nach seiner Sitzung am 25. Oktober informiert der Innenstadtbeirat darüber, dass das Bürgermitwirkungsbudget neu aufgelegt wurde und ab sofort beantragt werden kann. Mit diesem Budget, das im Rahmen der Städtebauförderung zur Verfügung gestellt werden kann, können sich Bürger, Gewerbetreibende und sonstige Akteure aktiv mit ihren Ideen in die Entwicklung ihrer Innenstadt einbringen. Für die Umsetzung dieser Ideen können über das Bürgermitwirkungsbudget 2021 bis zu 4.000 Euro beantragt werden....

  • Mülheim an der Ruhr
  • 05.11.21
Vereine + Ehrenamt
Durchweg zufriedene Gesichter bei der Präsentation des Gladbecker "Taubenwagen" auf dem Grundstück nahe der Horster Straße/Autobahn A 2 in Brauck. Obiges Foto zeigt von links nach rechts Jürgen Harks (Leiter der Umweltabteilung der Stadt Gladbeck), Astrid Stappert (Vorsitzende des Vereins „Stadttauben Gladbeck/Initiative Taubenhaus"), Bürgermeisterin Bettina Weist und Prof. Dr. Uli Paetzel (Vorstandsvorsitzender der Emschergenossenschaft und des Lippeverbandes).

Taubenschwarm nimmt Standort nahe der Horster Straße und A 2 bereits gut an
Gladbecker "Taubenwagen" ist in Brauck angekommen

Nun hat also auch Gladbeck ein erstes "Taubenhaus". Oder soll man besser "Taubenwagen" sagen? Sei es drum, der neue Treffpunkt für Tauben hat seinen Standort gefunden: Dank der Mithilfe der Emschergenossenschaft und mit finanzieller Unterstützung der Stadt Gladbeck kann sich der Verein „Stadttauben Gladbeck/Initiative Taubenhaus" ab sofort an der Horster Straße nahe der A2-Autobahnbrücke um die dort ansässigen Vögel kümmern. Das Projekt stellte nun Astrid Stappert, Initiatorin und 1....

  • Gladbeck
  • 24.09.21
  • 1
Ratgeber

Hamminkelner Bürger(inne)n stehen noch 25.000 Euro zur Verfügung
Zuschüsse für energetisches Bauen oder Dachbegrünung

Energieeinsparung und Klimaschutz stellen für die Stadt Hamminkeln eine zentrale umweltpolitische Aufgabe dar. Durchschnittlich werden 78 Prozent des Energieeinsatzes in einem Haushalt für das Heizen benötigt. Dieser Verbrauch kann nachhaltig zum Beispiel durch eine bessere Dämmung der Außenwände, gut isolierende Fenster oder eine effiziente Heizung gesenkt werden. Die Stadt möchte Sie mit einem Förderprogramm unterstützen, um Ihre Nebenkosten zu senken. Zudem verfolgt die Stadt Hamminkeln das...

  • Hamminkeln
  • 10.09.21
Politik
Hatten sichtlich Spaß nach einer "Critical Mass" im September 2019 bei der Fahrt mit dem städtischen Lastenfahrrad: Simone Steffens, Vorsitzender der Gladbecker GRÜNE-Ratsfraktion, und ihr Stellvertreter Bernd Lehmann.

Das Auto soll "verzichtbar" gemacht werden Gladbeck.
Gladbecker GRÜNE für Lastenrad-Zuschuss

Die Forderung seiner Bundespartei, die private Anschaffung eines Lastenrades mit jeweils 1.000 Euro zu fördern, stößt bei Bernd Lehmann, stellvertretender Fraktionsvorsitzender der Gladbecker GRÜNEN, auf uneingeschränkte Zustimmung: „Kaufanreize für Lastenräder sind der effektivste Weg zur Verkehrswende“, ist Bernd Lehmann überzeugt. „Der Bund fördert mit Milliardenaufwand den Verkauf von E-Autos“, führt Lehmann weiter aus. „Wir kämpfen aber für lebenswerte Städte mit weniger Autos und mit mehr...

  • Gladbeck
  • 26.08.21
  • 1
Natur + Garten

Blühende Garagendächer sind einfach schön
GRÜNE loben Preisgeld für Garagen-Dachbegrünung aus – Zuschüsse möglich

Grüne loben Preisgeld für Garagen-Dachbegrünung aus – Zuschüsse möglich BÜNDNIS 90 / DIE GRÜNEN in Ennepetal unterstützen mit jeweils 100 Euro zehn neu begrünte (z.B. mit Sedum-Arten) Garagendächer in Ennepetal. Es gelten für die Förderung folgende Vorgaben: • Foto des aktuellen Garagendaches (unbegrünt) sowie ein Foto des begrünten/bepflanzten Garagendaches (Einsendeschluss: 30. September 2021) – bitte möglichst mit jeweils einer aktuellen Tageszeitung. • Die ersten zehn...

  • Ennepetal
  • 10.07.21
Natur + Garten
An dieser Stelle soll einmal der neue  Klimagarten entstehen.

Das Schwerter Rathaus teilt mit:
Berlin fördert Klimagarten in Schwerte mit drei Millionen Euro

Ein Klimagarten in Wandhofen soll 2027 Teil der Internationalen Gartenausstellung in der Metropole Ruhr werden. Auf dem Weg dorthin hat die Stadt Schwerte schon einen Stern erhalten. Jetzt kam frohe Kunde vom heimischen Bundestagsabgeordneten Oliver Kaczmarek (SPD): “Für die Errichtung des Klimagartens in Wandhofen erhält die Stadt drei Mio. Euro vom Bund. Das hat der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestags entschieden”. Der Förderzugang ist nicht gleichbedeutend mit der sicheren Teilnahme...

  • Schwerte
  • 10.06.21
Ratgeber
Der Jugendhilfeausschuss verabschiedete den Kinder- und Jugendförderplan.

Kinder- und Jugendförderplan in Iserlohn verabschiedet
Mehr Geld für die Kindertagespflege in Iserlohn

Der Kreisjugendhilfeausschuss tagte unter Vorsitz von Stefan Herbel im Forum des Berufskollegs des Märkischen Kreises in Iserlohn. Auf der Tagesordnung stand unter anderem auch die Verabschiedung des Kinder- und Jugendförderplans. In seiner Sitzung im Berufskolleg des Märkischen Kreises in Iserlohn votierte der Jugendhilfeausschuss einstimmig für eine Überarbeitung der Richtlinien für laufenden Geldleistungen in der Kindertagespflege. Sie beinhalte, so Mathias Sauerland, Fachdienstleiter...

  • Iserlohn
  • 01.06.21
Natur + Garten
Schön anzusehen: Kirschblüte.
Foto: Pixabay

Stadt Monheim fördert die Anschaffung von Pflanzen
Prämien für Gartenfreunde

Mit einer neuen Richtlinie fördert die Stadt Monheim die Anpflanzung von Bäumen, Sträuchern und Hecken. Auf städtischen Grünflächen bemüht sich die Stadt bereits um eine abwechslungsreiche Bepflanzung. "Alle, die einen Garten, Vorgarten oder Balkon besitzen, können ebenfalls etwas für den Natur- und Artenschutz tun", appelliert Miriam El Omari vom städtischen Bereich Stadtplanung. Problematisch seien vor allem sogenannte Schottergärten: "Ein steinerner Vorgarten, der überwiegend gepflastert...

  • Monheim am Rhein
  • 19.05.21
Kultur
Wenn das Ratinger Stadttheater saniert ist, sind hoffentlich auch komplizierte Eingangsregeln wie diese endlich passé.

Für Sanierung des Ratinger Stadttheaters:
Drei Millionen Euro vom Bund

Wie die Ratinger Bundestagsabgeordneten Peter Beyer (CDU) und Kerstin Griese (SPD) am Mittwoch (3. März 2021) mitgeteilt haben, wird der Bund drei Millionen Euro für die Sanierung des Ratinger Stadttheaters am Europaring bereitstellen. Das Geld werde im Rahmen des von Finanzminister Olaf Scholz (SPD) auf den Weg gebrachten Konjunkturpakets nach Ratingen fließen, um die Folgen der Coronakrise zu mildern, erläutert Griese. „Da die Städte während der Pandemie unter erheblichen Einnahmeausfällen...

  • Ratingen
  • 04.03.21
Wirtschaft
Die Überbrückungshilfe III können im Lockdown Unternehmen, Freiberufler und Soloselbständige beantragen, die in einem Monat mehr als 30 Prozent Umsatz eingebüßt haben.

Anträge können ab sofort gestellt werden- darauf weist Dortmunder Bundestagsabgeordnete hin
Neue Hilfe gestartet

 „Aus vielen Gesprächen weiß ich, wie sehnsüchtig viele Unternehmen auf diese Nachricht gewartet haben“, kommentiert die Dortmunder Bundestagsabgeordnete Sabine Poschmann den Antragsstart der Überbrückungshilfe III. „Ich bin sehr froh, dass die Beantragung jetzt möglich ist. Innerhalb von drei Tagen nach Antragsstellung soll bereits die Auszahlung erster Abschläge erfolgen. Diese können für mehrere Monate beantragt werden, so dass in den Unternehmen die Liquidität gewährleistet werden kann.“...

  • Dortmund-City
  • 18.02.21
Ratgeber
So sieht eine Balkon-PV-Anlage aus. Oft ist die Zustimmung von Vermieter*in oder Eigentümer*innengemeinschaft einzuholen.

Förderung für Stecker-PV in Rheinberg
Kann Ihr Balkon auch Strom?

Bei der Kampagne “Solarmetropole Ruhr„ stehen in diesem Jahr Mieter*innen und Wohnungseigentümer*innen in Mehrfamilienhäusern im Fokus. Die ersten zehn Balkon-Solarmodule oder Stecker-PV-Module, für die ein Förderantrag gestellt wird, erhalten einen Zuschuss von 100€. Ein Stecker-Solargerät besteht aus bis zu zwei Standard-Solarmodulen und kostet etwa 350 bis 500€. Es ist also deutlich günstiger als eine Photovoltaikanlage und daher auch für Geringverdienende bezahlbar. Der mit dem...

  • Rheinberg
  • 12.02.21
Ratgeber
Die Stadt Ratingen will Bürgern über 80 Jahre den Weg zum Impfzentrum in Erkrath-Hochdahl erleichtern.

Vereinbarung steht
Stadt Ratingen bezuschusst Taxifahrt zum Impfzentrum

Am 8. Februar beginnen die Impfungen für über 80-Jährige, die nicht in Senioreneinrichtungen leben, im Impfzentrum des Kreises Mettmann in Erkrath-Hochdahl. Damit auch Ratinger Seniorinnen und Senioren, die nicht allein oder mit Hilfe von Angehörigen oder Bekannten die Fahrt nach Hochdahl antreten können, sicher und bequem zum Impftermin gelangen, hat die Stadt Rahmenverträge mit Ratinger Taxiunternehmen geschlossen. Darin wird der Eigenanteil des Fahrgastes pauschal auf 40 Euro festgelegt. Den...

  • Ratingen
  • 05.02.21
Wirtschaft
Auch wenn sich Stecker-Solargeräte langfristig selbst finanzieren können, möchte der RVR mit dem Zuschuss einen Anreiz dazu bieten, bereits jetzt zu handeln.

Solarstromanlagen: neue Regeln für Photovoltaikanlagen und neue Förderung für Balkon-Photovoltaik
Betrieb von Photovoltaikanlagen

Für den Betrieb von Photovoltaikanlagen treten Änderungen in Kraft: Am 31. Januar endete die Übergangsfrist für die Registrierung im Marktstammdatenregister (MaStR). Das MaStR ist ein Register für alle stromerzeugenden Anlagen, das seit Anfang 2019 online ist und alle bisherigen Meldewege für Anlagen ablöst. Neue Anlagen müssen zukünftig innerhalb eines Monats nach Inbetriebnahme dort eingetragen werden. Wenn Anlagen nicht fristgerecht angemeldet werden, droht ein Bußgeld und der Verlust der...

  • Rheinberg
  • 02.02.21
Wirtschaft
Im Dezember 2020 beschlossen die Mitglieder des Kreisausschusses einstimmig, Finanzierungslücken der im Kreis liegenden Arbeitslosenzentren mit Kreiszuschüssen zu kompensieren.

Kreis Wesel kompensiert Finanzlücken von Arbeitslosenzentren
Land NRW stellt Förderungen ein

Im Dezember 2020 beschlossen die Mitglieder des Kreisausschusses einstimmig, Finanzierungslücken der im Kreis liegenden Arbeitslosenzentren mit Kreiszuschüssen zu kompensieren. Die finanziellen Lücken entstehen in den vier Arbeitslosenzentren (Wesel, Dinslaken, Kamp-Lintfort und Moers) ab 2021 durch den Wegfall der Landesförderung. Das Land NRW hatte bereits Mitte des vergangenen Jahres angekündigt, die Förderung der landesweit 79 eigenständigen Arbeitslosenzentren in ihrer bisherigen Form...

  • Dinslaken
  • 15.01.21
Vereine + Ehrenamt
Die Freiwillige Feuerwehr der Gemeinde Sonsbeck freut sich über einen Zuschuss von 2.600 Euro für die Beschaffung diverser Ausrüstungsgegenstände.

Zuschuss zum Brandschutz
2.600 Euro für die Freiwillige Feuerwehr Sonsbeck

Wie in den vergangenen Jahren wurde der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Sonsbeck wieder ein Zuschuss durch die Provinzial zur Verfügung gestellt. Die Beschaffung diverser Ausrüstungsgegenstände wurde in diesem Jahr mit 2.600 Euro bezuschusst. "Für diese wirksame und hilfreiche Förderung des Brandschutzes sind die Gemeinde Sonsbeck und die Feuerwehr dankbar.", heißt es in der Presseinfo.

  • Sonsbeck
  • 18.09.20
Sport

Schwimmen openair in Dortmund noch bis Mitte September
Freibäder sanieren

Noch läuft die Freibadsaison bis Mitte September in Wellinghofen und dem Volkspark. Bis Sonntag, 30. August läuft sie im Freibad Hardenberg und bis zum 6. September im Froschloch. „Wir sind guter Dinge, dass der zusätzliche Zuschuss der Stadt die Kosten für den Ausfall der ersten Wochen sowie den erhöhten Personalbedarf decken wird", sagt Jörg Husemann von der Sportwelt zur Saison. Und er kündigt Sanierungsmaßnahmen in den Bädern an. Seien es Umkleidekabinen, Dächer, der Sprungturm im Volkspark...

  • Dortmund-City
  • 31.08.20
Sport
Mit dem Kunstrasenfeld geht es los. Seine Fertigstellung ist für den Spätherbst geplant. Aber auch die Arbeiten zum Bürgerpark könnten bereits in diesem Jahr beginnen, wenn alles glatt läuft.
2 Bilder

Kunstrasenfeld macht den Anfang - Bürgerpark entsteht im zweiten Bauabschnitt
Endlich: Jetzt wird gebaut am Schemmannsfeld

Werner Engels und seine Mitstreiter haben einen langen Atem bewiesen. Doch ihr Einsatz hat sich gelohnt. Jetzt ist auf dem Gelände des SC Frintrop am Schemmannsfeld offiziell der symbolische Spatenstich für den Umbau der Anlage erfolgt. Aus dem Fußballplatz soll langfristig eine moderne inklusive Sportanlage mit angeschlossenem Bürgerpark werden. von Christa Herlinger Lange haben die Frintroper um die Finanzierung ihrer ungewöhnlichen Idee kämpfen müssen. Jetzt kann gebaut werden. Im ersten...

  • Essen-Borbeck
  • 07.08.20
Ratgeber
Für private Ladestationen für E-Autos fließen jetzt höhere Landeszuschüsse.

Bonus für Sonnenstrom
Ladestationen für E-Autos werden stärker gefördert

Für private Ladestationen für E-Autos fließen jetzt höhere Landeszuschüsse – wer diese bis Ende November beantragt, profitiert am meisten. Darauf weist Carsten Peters hin, Energieberater der Verbraucherzentrale NRW in Arnsberg. „Eigenheimbesitzer können jetzt 60 Prozent der Kosten für eine eigene Ladestation aus dem Förderprogramm progres.nrw zurück bekommen – bis zu einer Grenze von 2.000 Euro“, berichtet er. Das gilt allerdings nur bis Ende November. Danach sind es wieder 50 Prozent und...

  • Arnsberg
  • 05.08.20
Vereine + Ehrenamt
Die Freude bei den Hildener Schützen über den Zuschuss  ist groß. Unser Archivbild zeigt Peter Jäger und  Wolfgang Erkelenz (von links).

Schießanlage wird modernisiert und digitalisiert
124.928 Euro für Hildener Schützen

Die St. Sebastianus Schützenbruderschaft Hilden 1484 e.V. profitiert vom Programm „Moderne Sportstätte 2022“ mit einer Förderung in Höhe von 124.928 Euro, teilt die NRW- Staatskanzlei mit. Die Staatssekretärin für Sport und Ehrenamt, Andrea Milz hat am heutigen Dienstag, 21. Juli, weitere Fördermaßnahmen im Rahmen des Programms „Moderne Sportstätte 2022“ bekannt gegeben. Von dem Förderprogramm für Sportstätten profitieren bereits mehr als 500 Sportvereine aus ganz Nordrhein-Westfalen. Eine gute...

  • Hilden
  • 21.07.20
Wirtschaft
Die aktuelle Treppensituation im Qualifizierungszentrum, die Barriere für Menschen mit Behinderungen ist.
3 Bilder

Bildungszentrum beseitigt Hürden für Menschen mit Behinderungen

Menschen mit Benachteiligungen und Behinderungen sollen auf dem Arbeitsmarkt eine Perspektive haben. Dafür arbeitet die Werkstatt im Kreis Unna seit 36 Jahren. Umso mehr freut sich das Bildungs- und Beschäftigungsunternehmen über eine Nachricht, die jetzt der Unnaer Landtagsabgeordnete Hartmut Ganzke übermittelte. Ganzke, selbst Mitglied im Werkstatt-Verein, war von der Stiftung Wohlfahrtspflege über einen geplanten Zuschuss informiert worden. 635.000 Euro will die Stiftung an die Werkstatt...

  • Unna
  • 13.06.20
Natur + Garten
Die Anpflanzung von ökologisch wertvollen Bäumen, Sträuchern und Hecken auf privaten Grundstücksflächen wird gefördert.
Foto: Privat

Förderanträge können voraussichtlich ab Juli gestellt werden
Mehr Grün in Monheim

Im November letzten Jahres hat die Peto-Fraktion die Stadtverwaltung damit beauftragt, eine Richtlinie zur Förderung von privaten Anpflanzungen zu erarbeiten. Das Ziel war es, mehr Grün in die Stadt zu bekommen, indem die Anpflanzung von ökologisch wertvollen Bäumen, Sträuchern und Hecken auf privaten Grundstücksflächen gefördert wird. Inzwischen wurde die genaue Förderrichtlinie von der Stadtverwaltung ausgearbeitet, sodass die ersten Anträge voraussichtlich ab Juli gestellt werden können. Die...

  • Monheim am Rhein
  • 12.06.20
Politik
Dr. Fritz Jaeckel, Hauptgeschäftsführer der IHK Nord Westfalen.

Corona-Krise
IHK begrüßt Lösung für Soloselbstständige

Als „konsequent und richtig“ bewertet die IHK Nord Westfalen die Entscheidung der nordrhein-westfälischen Landesregierung, nach der Soloselbstständige in NRW einen kleinen Teil der Soforthilfe nun doch für den Lebensunterhalt nutzen dürfen. „Wir haben das Land in der Diskussion um diese Frage gegenüber der Bundesregierung von Anfang an unterstützt und freuen uns über diese eigenständige Lösung, mit der das Land bei seiner ursprünglichen Linie bleibt“, sagte IHK-Hauptgeschäftsführer Dr. Fritz...

  • Dorsten
  • 14.05.20
Ratgeber
Die Preise für Photovoltaikanlagen sind in den letzten Jahren stark gesunken. Der Eigenverbrauch von selbst erzeugtem Sonnenstrom lohnt sich, da der relativ hohe Strompreis per konventionellen Netzbezug eingespart werden kann.

Pilotkommune Haltern
300 Euro Zuschuss für eine Photovoltaikanlage

Die Stadt Haltern am See arbeitet weiter daran, den Anteil der Erneuerbaren Energien durch dieNutzung der Solarenergie zu erhöhen. Sie ist seit 2019 als Pilotkommune in der vom Regionalverband Ruhr (RVR) zusammen mit dem ‚Handwerk Region Ruhr‘ gestarteten Ausbau-Initiative solar.metropole.ruhr beteiligt. Bei der Auftaktveranstaltung im Römermuseum war damals das Interesse der Halterner Bürgerinnen und Bürger groß – eine Folgeveranstaltung muss nun wegen der Corona-Situation verschoben werden....

  • Haltern
  • 13.05.20
Politik

1. Mai - Tag der Arbeitslosen und Kurzarbeiter
Arbeitslosigkeit steigt – Handeln jetzt am Tag der Arbeitslosen und Kurzarbeiter zwingend erforderlich

Düsseldorf, 1. Mai 2020 Die Bundesagentur für Arbeit teilt mit, dass nunmehr 25.336 Düsseldorfer arbeitslos gemeldet sind. Hinzu kommen noch die von Kurzarbeit Betroffenen. Chomicha Mohaya, Betriebsratsvorsitzende und Vorsitzende der Ratsfraktion Tierschutz FREIE WÄHLER: „Am 1. Mai 1890 wurde zum ertsen Mal der Protest- und Gedenktag, der Kampftag der Arbeiterbewegung, mit Massenstreiks und Massendemonstrationen in der ganzen Welt begangen. Am 1. Mai 2020 finden coronabedingt keine Aufmärsche...

  • Düsseldorf
  • 01.05.20
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.