Marten im Advent – „Kindern eine Freude schenken“
Martener Unternehmer spenden spontan über 4000 Euro

Foto: Martener Forum

Das traditionelle Weihnachtsfest „Marten im Advent“ muss dieses Jahr wegen Corona leider ausfallen. Das Martener Forum mit dem Förderverein Dortmund-Marten und Germania e.V. musste sich deshalb etwas Neues einfallen lassen, damit gerade die Kinder in diesem Jahr nicht leer ausgehen.

Hannelore Rieger vom Martener Forum meinte, „wenn „Marten im Advent“ ausfällt, müssen wir für die Kinder etwas anderes machen – gerade in diesem dunklen Winter“.

Deshalb durften sich am Freitag alle Kita- und Schulkinder im Stadtteil freuen. Unter dem Motto „Kindern eine Freude schenken“ erhielten alle Kinder der Kitas im Stadtteil, die Kita der Elterninitiative Kico e.V, der kath. Kindergarten St. Laurentius, der evangelische Stephanus-Kindergarten, die Kita der Consol Dortmund GmbH, das evang. Familienzentrum Eliaskinde, der kath. Kindergarten Hl. Familie sowie die beiden Grundschulen Steinhammer- und Friedensgrundschule und die Schule an der Froschlake bereits am Freitag, 4. Dezember Besuch vom Martener Nikolaus und seinen fleißigen Helfer*innen.

Dem Martener Forum und dem Förderverein Dortmund-Marten und Germania e.V. war es wichtig, allen Kindern eine kleine Freude zu machen, denn es ist für alle Kinder im Moment sehr schwierig.

Möglich war die Aktion nur durch allem durch die große Hilfsbereitschaft Martener Unternehmer und die Unterstützung des Stadtbezirksmarketings in Lütgendortmund.

René Frauenkron, Gründer des Unternehmer-Stammtisches Dortmund-West und Geschäftsführer der Kronsland GmbH, war sofort bereit, zu helfen.

Er organisierte über den Unternehmer-Stammtisch eine Spendenaktion für das Projekt „Kindern eine Freude schenken“ des gemeinnützigen Fördervereins Dortmund-Marten und Germania e.V.

Die bekannte Dortmunder Künstlerin Bettina Brökelschen fand diese Aktion für die Kinder so toll, dass sie diese unterstützt durch eine Spende von drei ihrer Bilder an die meistgebenden Sponsoren.

René Frauenkron spendete selbst die größte Summe mit 1100 Euro zusammen mit Heiner Joswig von Buhning und Joswig GmbH und des ambulanter Pflegedienstes- APP Dortmund GmbH, die jeweils 1000 Euro für die Kinder im Stadtteil zur Verfügung stellten. Weitere Sponsoren waren Sven Seeland von Raab Karcher, Der Kreisel – die Praxis für Sprachtherapie in Marten, Sigrid Ristow und Uwe Thielker von unserer Musikschule Ristow-Thielker, Peter Schiefelbein von SP: Schiefelbein, Hubert Wiemers von Wiemers Transport GmbH & Co. KG.

Jürgen Hinkelmann, Geschäftsführer der Bäckerei Grobe, überließ dem Förderverein Dortmund-Marten und Germania e.V. fast 1000 Stutenkerle für die Martener Kinder– wie in jedem Jahr mit einem bedeutenden Sponsoring. Bei allen Sponsoren bedankt sich das Martener Forum/Förderverein Dortmund-Marten und Germania e.V. ganz herzlich!

„Gerade in einer Zeit von Beschränkungen und Entbehrungen, ist es wichtig, an die Kleinsten in unserer Gesellschaft zu denken, an unsere Kinder“, so René Frauenkron.

Die Kitas und Schulen in Marten erhalten zudem noch einen Büchergutschein. Um die Buchhandlungen vor Ort zu unterstützen laufen die Büchergutscheine über die Buchhandlung Koehler in Lütgendortmund und die Buchhandlung Seitenreich in Huckarde.
Ursula Stokowy vom Kath. Familienzentrum Hl. Familie äußerte, „über die schnelle und großzügige Spendenbereitschaft Martener Unternehmer über den Unternehmer-Stammtisch Dortmund-West war ich begeistert“.

Autor:

Bettina Brökelschen aus Dortmund-City

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen