Lachyoga-Treff von der Güntherstraße lädt ein zu humorvollen Stunden // Weltlachtag am 3. Mai im Fredenbaum-Park
Lustiger Geburtstag: Komm, lach mit!

Der kostenfreie, wöchentliche Lachtreff in der östlichen Dortmunder Innenstadt erfreut sich großer Beliebtheit - nun schon seit zwei Jahren. Unverbindlich kommen Menschen zusammen, lachen, meditieren und haben Spaß. Bald wird Weltlachtag gefeiert - mit einem großen Fest im Fredenbaum-Park im Norden.
2Bilder
  • Der kostenfreie, wöchentliche Lachtreff in der östlichen Dortmunder Innenstadt erfreut sich großer Beliebtheit - nun schon seit zwei Jahren. Unverbindlich kommen Menschen zusammen, lachen, meditieren und haben Spaß. Bald wird Weltlachtag gefeiert - mit einem großen Fest im Fredenbaum-Park im Norden.
  • Foto: Gebhardt
  • hochgeladen von Ralf K. Braun

Seit nun bereits zwei Jahren findet jede Woche, donnerstags zwischen 18 und 19 Uhr, der Lachtreff am Rande der Oststadt in der Güntherstraße 42d unter der Leitung von Sabine Gebhardt statt. Gefeiert wird jetzt und im Mai beim Weltlachtag im Fredenbaum-Park im Norden.

Lachyoga - was ist das denn? Es ist eine Methode, die bereits seid mehr als 25 Jahren auf der ganzen Welt praktiziert wird. Dabei finden sich Menschen zusammen, die gemeinsam lachen, meditieren und Spaß haben wollen. Lachyoga fördert die gute Laune, aktiviert die Selbstheilungskräfte und lädt zu einem Perspektivenwechsel ein.

Unverbindliche Teilnahme jederzeit möglich

Dass die Welt mehr Lachen braucht, steht außer Frage, meint Leitung Sabine Gebhardt. Aus diesem Grund lädt sie alle ein, am Lachtreff teilzunehmen: "Da es ein offener Treff ist, ist eine Teilnahme jederzeit unverbindlich möglich." Mitzubringen ist lediglich bequeme Kleidung und Trinkwasser.
Zum zweiten Geburtstag hat Gebhardt ein paar Stimmen von Teilnehmer*innen eingeholt, die regelmäßig den Lachtreff besuchen: „Ich freue mich jede Woche auf den Donnerstagabend: Nette, gleichgesinnte Menschen treffen, gemeinsam Lachen und sich auch mal zum Affen machen, Energie tanken und gesunde Atmung fördern. Die eine Stunde hilft mir, wieder Power für die nächsten Tage zu tanken. Es wird sehr darauf geachtet, dass die Übungen alltagstauglich sind und wir sie im Grunde täglich allein durchführen könnten. Gemeinsam macht es aber einfach mehr Freude und die Wirkung ist noch stärker.“

Eine andere Teilnehmerin sagt: "Ich möchte mich auf diesem Weg bedanken, dass ich wieder lachen kann. Nach dem Tod meines Mannes war ich nur noch traurig und habe tagelang geweint. Dann habe ich Lachyoga kennen gelernt. Ich war mehr als skeptisch. Mir war zum Weinen, aber nicht zum Lachen. Zu Beginn fiel mir das Lachen ohne Grund noch schwer, inzwischen bin ich fast ein „Lach-Profi“. Unsere wöchentlichen Treffs möchte ich nicht mehr missen. Auf Sabines Rat hin habe ich sogar während einer Australienreise Kontakt zu lokalen Lachyoga-Treffs aufgenommen. Eine tolle Idee! Die Australier wollten Lachübungen aus Deutschland kennenlernen und nach meiner Rückkehr habe ich über meine australischen ,Lach-Erfahrungen' berichtet. Vielen Dank. Durch das regelmäßige üben, habe ich das Lachen wieder gelernt!"

Weltlachtag wird gefeiert am Sonntag, 3.Mai, im Fredenbaum-Park. Das multikulturelle Fest steht unter dem Motto: Lachend um die Welt!

Der kostenfreie, wöchentliche Lachtreff in der östlichen Dortmunder Innenstadt erfreut sich großer Beliebtheit - nun schon seit zwei Jahren. Unverbindlich kommen Menschen zusammen, lachen, meditieren und haben Spaß. Bald wird Weltlachtag gefeiert - mit einem großen Fest im Fredenbaum-Park im Norden.
Sabine Gebhardt ist ausgebildete Lachyoga-Trainerin und leitet den offenen Lachtreff.
Autor:

Ralf K. Braun aus Dortmund-Ost

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.