Musik statt Feuershow: Posaunenchor und Coverband retten 14. Brackeler Lichterfest

Zwar mussten die Besucher mit Lichterketten vorlieb nehmen, die Feuershow musste wegen Nichterscheinen der Künstler ausfallen, doch der Ev. Posaunenchor Brackel unter Leitung von Carsten Schlagowsksi heiterte alle schnell wieder auf.
3Bilder
  • Zwar mussten die Besucher mit Lichterketten vorlieb nehmen, die Feuershow musste wegen Nichterscheinen der Künstler ausfallen, doch der Ev. Posaunenchor Brackel unter Leitung von Carsten Schlagowsksi heiterte alle schnell wieder auf.
  • Foto: Schmitz
  • hochgeladen von Ralf K. Braun

Die Enttäuschung bei vielen Besuchern war zwar groß, dass die Ersatz-Feuershow-Truppe falsch mit ihrer Terminplanung lag und nicht auf den Kirchplatz kam.

Nix also mit Feuerzauber! Doch der Gemeinde-eigene Posaunenchor mit Filmmusik, Musical- und Gospelstücken sowie der Brackeler Andé Wörmann mit seiner Coverband, die das komplette Programm von Schlager über Pop bis Country bot, retteten das 14. Lichterfest der Evangelischen Kirchengemeinde Brackel. Weiteres Highlight: die von Michael Bergmann organisierte Tombola. Unter anderem waren BVB-Eintrittskarten zu gewinnen.

Bei allerbestem Wetter am wohl letzten Sommerabend des Jahres wurde so bei Wein und Würstchen noch lange im Biergarten unter den alten Bäumen gefeiert.

Und 2014 soll's dann auch wieder den bewährten Feuerzauber mit der bewährten Gruppe „Zwilling" geben, verspricht Pfarrer Tong Rosiepen.

Autor:

Ralf K. Braun aus Dortmund-Ost

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

22 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen