Kurs bei der AWO-Tagespflege in Wickede: Demente Angehörige richtig verstehen // Seminar wird im März erneut angeboten

Thomas Brandt vom Seniorenbüro Brackel erläuterte die Inhalte des Begleitseminars in Wickede.
  • Thomas Brandt vom Seniorenbüro Brackel erläuterte die Inhalte des Begleitseminars in Wickede.
  • hochgeladen von Ralf K. Braun

Wie Pflege zu Hause gelingen kann, ohne dass pflegende Angehörige überfordert werden, erfahren Interessierte an fünf Montagen vom 30. Januar bis zum 27. Februar in der AWO-Tagespflege in Wickede, Meylantstr. 85. Der Kurs ist bereits ausgebucht, eine weitere Veranstaltungsreihe wird indes ab dem 19. März an fünf Terminen bis zum 23. April angeboten.

In dem Begleitseminar, so Thomas Brandt vom Seniorenbüro Brackel, geht es um Entlastungs- und Hilfsangebote für pflegende Angehörige und um die Leistungen der Pflegeversicherung, aber vor allem geht es um die Wünsche und Bedürfnisse der Pflegeperson. Neben allgemeinen Infos zum Krankheitsbild wird der richtige Umgang mit Demenzerkrankten diskutiert. Erklärt wird, wie Validation, eine Methode, mit an Demenz erkrankten Menschen zu kommunizieren, richtig angewandt wird. Wie man sich durch die Pflegeversicherung entlasten lassen kann, wird genau so beschrieben wie Übungen zum Ausprobieren oder die Möglichkeit der Selbstpflege.
Die Durchführung übernehmen die zertifizierte Pflegeberaterin Gisela Supsar und die geprüfte Sachverständige für Pflege Elfie Böttger-Bohlen, beide examinierte Krankenschwestern. Für die Dauer jedes Seminarteils kann auf Anfrage eine Betreuung der dementiell erkrankten Angehörigen in der Einrichtung angeboten werden.
Durch die Pflegekassen finanziert, ist das Angebot für alle Interessierten, unabhängig von der eigenen Versicherung, kostenfrei.

INFO:
Pflegende Angehörige können sich bei der AWO-Tagespflege unter Tel. 2178209 anmelden.

Autor:

Ralf K. Braun aus Dortmund-Ost

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

21 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen