IKG-Schüler haben bei Spendenaktion Hygieneartikel für die Jugendnotschlafstelle Sleep In in Körne gesammelt

Schüler, Elternvertreter und Schulleitung des Immanuel-Kant-Gymnasiums in Asseln überreichten die Spende fürs Sleep In an Katja Band, die Leiterin der Jugendnotschlafstelle in Körne.
  • Schüler, Elternvertreter und Schulleitung des Immanuel-Kant-Gymnasiums in Asseln überreichten die Spende fürs Sleep In an Katja Band, die Leiterin der Jugendnotschlafstelle in Körne.
  • Foto: Jens Schwegmann
  • hochgeladen von Ralf K. Braun

Während der Adventszeit hat das Immanuel-Kant-Gymnasiums in Asseln zum wiederholten Male unter Regie der IKG-Elternschaft eine Spendenaktion für das Sleep In "Stellwerk", die Dortmunder Notschlafstelle für 13- bis 17-Jährige am Körner Hellweg 19, durchgeführt.

Die Schülerinnen und Schüler haben dabei alle Arten von Hygieneartikeln gesammelt, zum Beispiel Seife, Duschgel, Haarwaschmittel, Bürsten, Haarspray, Zahnpasta usw. Dinge, die die Jugendlichen im Sleep In immer sehr gut gebrauchen können.

Am Montag (18.12.), noch rechtzeitig vor Weihnachten, überreichten nun IKG-Schüler, Vertreter der Elternschaft mit dem Schulpflegschaftsvorsitzenden Jens in der Heggen und Gregor Kellings, IKG-Schulleiter Markus Katthagen sowie sein Stellvertreter Jens Schwegmann die Spenden an Katja Band, die Leiterin der vom Verein Sozialtherapeutischer Einrichtungen NRW (VSE e.V.) betriebenen Einrichtung in Körne. Band freute sich über die große Spende. Sie hoffte, dass die gesammelten Artikel im Sleep In für ein ganzes Jahr reichen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen