Wunderschönes Klangerlebnis mit langanhaltendem Applaus
Brillante Flötentöne

Das Flötenorchester der Sangmyung Universität in Seoul, das derzeit auf Deutschlandtournee ist, machte Station der Hamborner Friedenskirche.         Foto: Martina Will
  • Das Flötenorchester der Sangmyung Universität in Seoul, das derzeit auf Deutschlandtournee ist, machte Station der Hamborner Friedenskirche. Foto: Martina Will
  • hochgeladen von Reiner Terhorst

Die evangelische Friedenskirche in Hamborn hatte jetzt Besuch von dem koreanischen Flötenorchester der Sangmyung Universität in Seoul, das derzeit auf Deutschlandtournee ist.

Im Orchester sind alle Instrumente der Querflötenfamilie von der Piccoloflöte bis zur Bassquerflöte vereint. 20 junge Damen spielten unter der Leitung ihrer Dirigentin, der Musik-Professorin Jeong Soon-suk, ein Konzert mit heiter beschwingten Melodien, etwa von Boismortier, Arlen, Fauré und Léhar, die für das Ensemble arrangiert worden waren.

Durch die Beschränkung auf eine einzige Instrumentenfamilie, nur unterstützt durch ein Klavier, bekamen die Stücke einen wunderbar transparenten ausgewogenen Klang, der sich in der Friedenskirche mit ihrer hervorragenden Akustik gut entfalten konnte. Die Zuhörer dankten dem Ensemble für ein wunderschönes Klangerlebnis mit langanhaltendem Applaus.

Autor:

Reiner Terhorst aus Duisburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

14 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.