Zuviel Raumspray benutzt: Panoramadach von VW Touareg in Duisburg-Friemersheim nach Verpuffung weggeflogen - Eine Person schwer verletzt

Am Mittwoch, um 12.20 Uhr, erlitt ein junger Mann (17) auf der Knappenstraße in Duisburg-Friemersheim schwere Verletzungen, als es zu einer Verpuffung in seinem Fahrzeug kam. Auf Grund verschiedener hoch explosiver Raumsprays, die der Geschädigte zuvor in übermäßiger Menge im Fahrzeuginnenraum verwendet hatte, entstand ein zündfähiges Gasgemisch.

Als der Mann die Beifahrertür öffnete und sich die Türinnenbeleuchtung einschaltete, entzündete sich das Gemisch. Die Wucht der Explosion drückte das Panoramadach des VW samt Rahmen aus der Verankerung und entglaste das Dach komplett.

Der Geschädigte erlitt Verbrennungen an beiden Armen. Er musste nach der Erstversorgung mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden.

Autor:

Lokalkompass Duisburg aus Duisburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

17 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen