Coffee Corner
Kinder gestalteten Banner zum Weltflüchtlingstag

Während der Übermittagsbetreuung gestalteten Kinder aus dem Kinder- und Jugendfreizeithaus Coffee Corner der Evangelischen Kirchengemeinde Borbeck-Vogelheim Banner zum Weltflüchtlingstag; mit dabei als Betreuer waren Luca Gentile (Bundesfreiwilligendienst, oben links), Kyra Nettelnstroth (Ehrenamtliche, unten rechts) und Maja Redmann (Foto).
  • Während der Übermittagsbetreuung gestalteten Kinder aus dem Kinder- und Jugendfreizeithaus Coffee Corner der Evangelischen Kirchengemeinde Borbeck-Vogelheim Banner zum Weltflüchtlingstag; mit dabei als Betreuer waren Luca Gentile (Bundesfreiwilligendienst, oben links), Kyra Nettelnstroth (Ehrenamtliche, unten rechts) und Maja Redmann (Foto).
  • Foto: Coffee Corner/Maja Redmann
  • hochgeladen von Stefan Koppelmann

Millionen von Menschen sind aus den unterschiedlichsten Gründen gezwungen, ihre Heimat zu verlassen. Mit dem „Weltflüchtlingstag“ am 20. Juni würdigt die Weltgemeinschaft einmal im Jahr ganz besonders die Stärke, den Mut und die Widerstandsfähigkeit dieser Menschen. In der Stadt Essen laden mehrere Initiativen und Institutionen im Rahmen einer Aktionswoche, vielfach sogar den ganzen Monat hindurch zu besonderen Veranstaltungen ein.

Die Bandbreite der Angebote reicht vom fachlichen Diskurs und Dialog mit Bürgerinnen und Bürgern über ein Spendenkonzert bis hin zu Kreativangeboten und einer Ausstellung über Fluchterfahrungen gestern und heute. Die Essener Kinder- und Jugendeinrichtungen gestalten Banner zum Weltflüchtlingstag, die an Jugendhäusern und Jugendzentren auf das Thema Flucht und Vertreibung aufmerksam machen.

Zwei dieser Banner haben die Kinder und das Team der Übermittagsbetreuung im Kinder- und Jugendfreizeithaus „Coffee Corner“ der Evangelischen Kirchengemeinde Borbeck-Vogelheim in Zusammenarbeit mit der Evangelischen Jugend Essen (EJE) und dem Arbeitskreis Jugend Essen (AKJ) gestaltet: Handabdrücke und Motive in Regenbogenfarben erinnern an das Schicksal von Menschen, die aufgrund ihrer sexuellen Orientierung aus ihrem Heimatland fliehen mussten; außerdem wird der Wunsch nach Frieden und einer vereinten Welt in Worten und Symbolen sichtbar. Am Freitag, 19. Juni, dem Vortag des Weltflüchtlingstages, werden die Banner am Coffee Corner aufgehängt. Weitere Infos zu den geplanten Veranstaltungen stehen auf townload-essen.de.

Autor:

Stefan Koppelmann aus Essen-Nord

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen