Verkehrsunfall nach Verfolgungsfahrt in Altenessen
Porschefahrer kam nicht weit

Eine Verfolgungsjagd durch Altenessen endete mit einem Auffahrunfall.
  • Eine Verfolgungsjagd durch Altenessen endete mit einem Auffahrunfall.
  • Foto: Symbolbild Polizei
  • hochgeladen von Lokalkompass Essen

Eine Streifenwagenbesatzung wollte am Montag, 14. Juni, gegen 14.30 Uhr den Fahrer eines schwarzen Porsche Panamera anhalten und kontrollieren. Der 28-jährige Fahrer hielt zunächst auf der Heßlerstraße unter der Autobahnbrücke der A42 an. Als die Beamten ausstiegen und sich zu dem Fahrzeug begaben, beschleunigte er und fuhr mit quietschenden Reifen in Richtung Altenessener Straße davon.

Die Beamten verloren das Auto kurzzeitig aus dem Blick, sahen aber nach wenigen hundert Metern die blinkenden Rückleuchten. Auf seiner Flucht ist der Mann in den Gegenverkehr gefahren und hat eine Verkehrsteilnehmerin gefährdet. Er wich dem Fahrzeug einer 27-jährigen Essenerin aus und kollidierte im Anschluss mit zwei Fahrzeugen, die an einer roten Ampel an der Heßler-/Ecke Altenessener Straße warteten. Verletzt wurde niemand.

Ohne Führerschein unterwegs

Die Polizisten überprüften den 28-Jährigen anschließend und nahmen ihn zunächst mit auf die Wache. Hier stellte sich heraus, dass er keinen Führerschein hat. Aufgrund seiner rücksichtlosen und grob verkehrswidrigen Fahrweise in Kombination mit der unangepassten Geschwindigkeit, haben die Einsatzkräfte nicht nur das Fahren ohne Fahrerlaubnis sondern auch den Verdacht eines verbotenen Kraftfahrzeugrennens zur Anzeige gebracht. Den Porsche haben die Kollegen noch vor Ort sichergestellt.

Autor:

Lokalkompass Essen aus Essen-West

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen