Schwimmen in Übersee-Containern
Werksschwimmbad auf Zollverein öffnet

Das Werksschwimmbad auf der Kokerei Zollverein öffnet ab Samstag, 3. Juli.
  • Das Werksschwimmbad auf der Kokerei Zollverein öffnet ab Samstag, 3. Juli.
  • Foto: ©JochenTack/StiftungZollverein
  • hochgeladen von Claudia Grosseloser

An einem strahlend blauen Pool mitten in der ehemaligen Kokerei die Seele baumeln lassen: In diesen NRW-Sommerferien wird das Werksschwimmbad auf Zollverein geöffnet - unter Pandemiebedingungen. Los geht es am Samstag, 3. Juli. Geöffnet ist das Werksschwimmbad dann bis Sonntag, 22. August.

Aktuell ermöglichen die Corona-Regeln einen verantwortungsvollen Betrieb mit 20 Personen gleichzeitig, erklärt die Stiftung Zollverein. Es wird jeden Tag drei Schwimmzeiten geben, bei denen jeweils die ersten 20 Gäste eingelassen werden. Verlässt ein Gast den Bereich vor Ende der Schwimmzeit, kann ein anderer nachrücken (Eintritt: kostenlos). Reservierungen sind nicht möglich. Vor Ort werden die Kontaktdaten der Gäste erfasst.

Die Schwimmzeiten sind täglich von 12 bis 14 Uhr, 15 bis 17 Uhr und 18 bis 20 Uhr geplant. Montags bis donnerstags hat die Stiftung Zollverein für die erste Schwimmzeit Kooperationen mit Initiativen aus dem Quartier geschlossen und bietet Gruppen aus der Nachbarschaft einen Besuch an. Das erste Zeitfenster entfällt an diesen Tagen daher für Individualgäste. Bei Interesse an dem Modell, können sich Träger der Kinder- und Jugendhilfe unter info@zollverein.de melden.

Blauer Pool nur für Schimmer

Prof. Dr. Hans-Peter Noll, Vorstandsvorsitzender der Stiftung Zollverein, will das Werksschwimmbad, das aus zwei Übersee-Containern besteht, am Samstag persönlich eröffnen. „Ich freue mich sehr, dass wir in diesem Jahr öffnen können – allen Einschränkungen und Auflagen zum Trotz. Das Werksschwimmbad gehört in den Sommerferien einfach dazu und ist ein beliebter Treffpunkt. Es ist mir ein großes Anliegen den Betrieb -verantwortungsvoll- zu ermöglichen.“

Achtung: Das 2,40 Meter tiefe Becken ist nur für Schwimmerinnen und Schwimmer geeignet, ein Schwimmmeister ist vor Ort. Nichtschwimmer dürfen leider nicht ins Becken, auch nicht mit Schwimmhilfen.

Informationen unter www.zollverein.de.

Autor:

Lokalkompass Essen-Nord aus Essen-Nord

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen