Überruhr: PKW-Fahrerin zwang Linienbus zur Vollbremsung - eine Businsassin schwer verletzt

Am vergangenen Montag, 10. September, gegen 7.45 Uhr zwang eine Renault-Fahrerin einen Bus auf der Kreuzung Eskenshof/Klapperstraße zur Vollbremsung. Dabei wurde ein Fahrgast schwer verletzt.

Der Bus befand sich auf der Klapperstraße, als die 40-jährige Autofahrerin aus der Straße Eskenshof fuhr und dem Bus so die Vorfahrt nahm. Der Busfahrer musste sofort eine Notbremsung einleiten.
Bus und Auto berührten sich nicht. Durch die entstandenen Schleuderkräfte wurde jedoch eine 48-Jährige durch ein Sicherheitsglas im Innenraum geschleudert. Dabei verletzte sie sich schwer, Lebensgefahr bestand nicht. Der Busfahrer leistete Erste Hilfe und rief den Rettungsdienst. Die Essenerin wurde in ein Krankenhaus gebracht. Dort wird sie stationär behandelt.

Autor:

Lokalkompass Essen Ruhr aus Essen-Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.