Abschied mit Ehrung
Essen: Schiedsmann Hallebach im Ruhestand

Von links: Richter am Amtsgericht Christof Wischermann, Frau Hallebach, Bürgermeister Rudolf Jellinek, Schiedsmann  a.D. Martin Hallebach
3Bilder
  • Von links: Richter am Amtsgericht Christof Wischermann, Frau Hallebach, Bürgermeister Rudolf Jellinek, Schiedsmann a.D. Martin Hallebach
  • hochgeladen von Stefan Hagemann

Essen

Im Rahmen einer Feierstunde im Amtsgericht Essen wurde Martin Hallebach (90) als Schiedsmann für Heisingen und der Ruhrhalbinsel aus dem Dienst verabschiedet. Nach 30jähriger Tätigkeit erhielt Hallebach Dankurkunden von Amtsgerichtspräsident Volesky und dem Vorsitzenden der Bezirksvereinigung Essen im Bund Deutscher Schiedsmänner und Schiedsfrauen, Stefan Hagemann. 
Den besonderen Dank der Stadt Essen überbrachte Bürgermeister Rudolf Jellinek welcher betonte, dass das öffentliche Leben ohne Einsatz ehrenamtlich Tätiger kaum vorstellbar sei.

Ehrenmitgliedschaft

In Würdigung seiner Verdienste erhielt Hallebach die Ehrenmitgliedschaft in der Bezirksvereinigung Essen im Bund Deutscher Schiedsmänner und Schiedsfrauen.

Vertretung

Bis zur Vereidigung der bereits neugewählten Schiedsfrau für die Stadtteile Heisingen, Überruhr, Byfang, Kupferdreh und Burgaltendorf,  übernimmt (stellvertretend) Schiedsmann Klaus Kottenberg die Amtsgeschäfte und ist erreichbar unter  44 15 04.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen