Die Zukunft des Lokalkompass

26Bilder

Am 22. November 2017 fand in Essen, im Unperfekthaus, ein Workshop statt.
Die Redaktion (Thomas Knackert, Martin Dubois, Miriam Dabitsch, Jens Steinmann) lud BürgerReporterinnen und BürgerReporter ein, um über die Zukunft des Lokalkompasses zu reden. Kritik und neue Ideen waren erwünscht. Leider waren nicht so viele BR vor Ort als geplant. Nun, die Wenigen, die mitgewirkt haben, hatten genug neue Ideen und Verbesserungsvorschläge parat...
Es gibt zu diesem Thema schon viele Beiträge, darum halte ich mich kurz.

Ich persönlich finde, dass dieser Workhop schon mal ein guter Anfang war. Der Austausch zwischen Bürgerreportern und Redakeuren ist wichtig, um ein vernünftiges Ergebnis für den neuen LK zu erzielen.
Von großen Spekulationen halte ich nicht viel. Deswegen sollte man einfach abwarten und schauen, wie und ob die neuen Vorschläge und Anregungen der BR, von den Verantwortlichen im nächsten Jahr umgesetzt werden.
Bestimmt wäre es gut, so ein Treffen öfters und mit einer größeren Anzahl von BürgerReportern noch einmal zu wiederholen, um den Lokalkompass immer wieder neu zu optimieren.
Vielen Dank an die Redaktion, dass ich dabei sein durfte.
Ich bin froh, dass es den Lokalkompass und die Community gibt...also machen wir das Beste draus...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen