„Meilenweit von einem Durchbruch entfernt“
Gewerkschaft ver.di kündigt für Dienstag Streiks in Essen an

Die Gewerkschaft ver.di ruft am kommenden Dienstag zu einem ganztägigen Warnstreik auf.
  • Die Gewerkschaft ver.di ruft am kommenden Dienstag zu einem ganztägigen Warnstreik auf.
  • Foto: Schmälzger
  • hochgeladen von Christian Schaffeld

Zu einem ganztägigen Warnstreik ruft die Gewerkschaft ver.di die Beschäftigten der Länder und Universitätskliniken am Dienstag, 12. Februar, auf. Das ist die Folge der am 6. und 7. Februar gescheiterten Tarifverhandlungen. Bei uns in Essen betrifft der Streik die Uni-Klinik sowie die Universität. Das gab ver.di am heutigen Freitag in einer Pressemitteilung bekannt.

„Jetzt müssen die Kolleginnen und Kollegen im Länderbereich selbst zu Wort kommen“, so der Vorsitzende der Gewerkschaft ver.di, Frank Bsirske.
Es wird eine Gehaltserhöhung von sechs Prozent, mindestens aber 200 Euro mehr gefordert. In Essen ruft die Gewerkschaft ver.di daher die Beschäftigten des Universitätsklinikums, der Uni Essen-Duisburg und die Beschäftigten des Justizbereiches am Dienstag, 12. Februar, zu einem ganztägigen Warnstreik auf.
Bis 9.30 Uhr sammeln sich die Streikenden an der Uniklinik Essen. Um 9.45 Uhr startet der Demomarsch in die Innenstadt. Ein kurzer Stopp ist um 10 Uhr am Polizeipräsidium geplant, denn diese Tarifverhandlungen betreffen auch die Beschäftigten der Polizei.
Gegen 11.15 Uhr findet dann auf dem Willy-Brand-Platz in Essen eine Kundgebung statt.
Dort wird es Beiträge aus allen Streikbetrieben geben. Gegen 13 Uhr wird die Kundgebung beendet sein.

Autor:

Christian Schaffeld aus Oberhausen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

17 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.