108 Personen geimpft
Corona-Schutz für obdachlose Menschen

Dr. Erna Maria Heil und Dr. Ulrich Heil führten die Impfungen in der Gladbecker Innenstadt durch. Unterstützt wurden sie dabei von den medizinischen Fachangestellten Dilek Cibir und Bettina Adamczak.
  • Dr. Erna Maria Heil und Dr. Ulrich Heil führten die Impfungen in der Gladbecker Innenstadt durch. Unterstützt wurden sie dabei von den medizinischen Fachangestellten Dilek Cibir und Bettina Adamczak.
  • Foto: Caritas
  • hochgeladen von Oliver Borgwardt

Wer auf der Straße lebt, kann sich in der Pandemie oft nicht so schützen, wie Menschen mit eigenen vier Wänden. Armut, Vorerkrankungen und psychische Probleme verschärfen das Problem oft zusätzlich. Mit einem Impfangebot konnten jetzt über 100 obdachlose Menschen in Gladbeck erreicht werden.

Insgesamt 108 Dosen des Impfstoffes Johnson & Johnson sind an zwei Tagen an die wohnungslos gemeldeten Menschen in Gladbeck verteilt worden. Dr. Erna Maria Heil und Dr. Ulrich Heil führten die Impfungen im K4, dem sozial-pastoralen Zentrum der Propsteipfarrei St. Lamberti in der Gladbecker Innenstadt durch. Unterstützt wurden sie dabei von den medizinischen Fachangestellten Dilek Cibir und Bettina Adamczak. Vorbereitet wurde die Impfaktion durch die Wohnungslosenhilfe des Caritas-Verbandes.

„Wir freuen uns über diese recht hohe Impfquote“, so Caritas-Vorstand Rainer Knubben. „Herzlich bedanken möchten wir uns bei Dr. Erna Maria und Ulrich Heil sowie ihren Helferinnen für die hervorragende, sensible und strukturierte Durchführung.“ Das Präparat des US-Herstellers Johnson & Johnson kam zum Einsatz, weil hier nur eine Gabe zur vollen Wirksamkeit notwendig ist.

Mehr zum Thema:

Wie soll man zuhause bleiben, wenn man keins hat?
Autor:

Oliver Borgwardt aus Gladbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

19 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen