10-jähriges Mädchen bei Unfall in Gladbeck-Mitte verletzt
Führerscheinloser Unfallfahrer gab bei der Polizei falsche Personalien an

Gladbeck. Gegen 14.35 Uhr wollte am Mittwoch, 3. April, ein 10-jähriges Mädchen zu Fuß die Zweckeler Straße in Gladbeck-Mitte überqueren. Dabei wurde sie von einem Pkw erfasst, der von einem 20-jährigen Essener gelenkt wurde.

Bei der anschließenden Unfallaufnahme durch die herbeigerufene Polizei gab der Unfallfahrer falsche Personalien an. Als die Polizisten dann mit dem Mann zu seiner angeblichen Adresse fuhren, um die gemachten Angaben zu überprüfen, flog der ganze Schwindel auf. Dabei stellte sich dann auch heraus, dass der 20-jährige gar keinen gültigen Führerschein besitzt.

Zum Glück erlitt das Mädchen aus Gladbeck bei dem Unfall nur leicht Verletzungen.

Autor:

Uwe Rath aus Gladbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.