BÜCHER LESEN BÜCHER LESEN BÜCHER LESEN
HAB´ SONNE …10 JAHRE KLAUS MÄRKERT

KLAUS MÄRKERT, Bochumer´Autor liest in Gladbeck
6Bilder

...
eine LESUNG in

GLADBECK

KleinKunstBühne

CAFÉ STILBRUCH


MAI 2019
"ein gutes Stück Wahnsinn"

Seit ungefähr zehn Jahren schreibt

KLAUS MÄRKERT

Kurzgeschichten, Romane und und und
Seine Leidenschaft für die Musik und für das „DJ-Dasein“ hat er aber auch nicht aufgegeben.
Ich aber kenne ihn nur als Schreiberling, und zwar bezeichne ich ihn als einen recht GUTEN, dieser Zunft!
In diesen zehn Jahren sind nun mehr sieben BÜCHER zusammen gekommen, und einige seiner Werke finden sich nun mittlerweile auch in meinem Regal wieder, und fühlen sich hoffentlich dort auch recht heimisch.
Kürzlich, nun im „WONNE-MONAT“ MAI, hatte ich erneut Gelegenheit, Märkert anzutreffen, lesender weise, im legendären Gladbecker CAFÉ STILBRUCH.
An den Montagen dort sind bekannter weise immer Kultur-Veranstaltungen!

Und wenn es auch nach wie vor NICHT immer so einfach ist, Leute vom heimischen Sofa´ zu einem BESUCH einer (MUSIK-) LESUNG zu „bringen“,
wer sich solche „KÜNSTLER“ entgehen lässt, ist selbst schuld…

Jedenfalls war ich trotz meiner eher bescheidenen Laune froh,
nach Gladbeck gefahren zu sein.
Es gab etwas zu lachen, klar, auch zum Nachdenken, eine Diskussion und lecker zu trinken.
Klaus Märkert verarbeitet auch zum Teil Autobiographisches und Manches davon ist ein wenig skurril, aber eben oft auch ur-komisch!
Sein Erstlingswerk „HAB SONNE“ ist bereits vor zehn Jahren auf den Markt gekommen, damals noch unter einem anderen Verlag, jetzt erneut aufgelegt im Eisenhut Verlag und da ich diesen Roman bis dato noch immer nicht besitze, schlug ich an diesem Abend zu!
Ein gutes Stück Wahnsinn, so meint der Autor, steckt in Jedem von uns, und könnte, so ab und an hervortretend, uns davor bewahren, völlig durchzudrehen, in dieser heutigen, oft monotonen und stressigen Arbeitswelt.
Nun, das ist doch, was auch ich mit Sicherheit hin und wieder auch benötige, um eben nicht zu kapitulieren ! :-)
Wie seine Geschichten so also entstehen und warum so Manches so erzählt wird, WIE es eben von ihm berichtet wird, erfuhr das Publikum auch an diesem Abend und auch in der Pause wurde weiter diskutiert.
Es war auch wieder eine Menge dabei, gesundes Gemüse, in Form von Spargel, über „Moderne Zeiten“ , natürlich auch dieses crazy little thing called love bis hin zur echt abgefahrenen „KLO-Geschichte“ und der Sache mit den Juden, damals.
Ja, auch an kleine Tabu-Themen wagt sich der Autor heran, warum auch nicht, schließlich soll mein Hirn während einer Lesung nicht immer nur ganz abschalten. Im Gegenteil, auch neue Perspektiven erkennen, Anregungen und etwas mit auf den gedankenreichen Heimweg nehmen, kann ja nicht schaden.

Humor steht natürlich im Vordergrund, einfach auch mal´ was Anderes machen, als abends nur die TAGESSCHAU zu glotzen oder den TATORT oder gleich ins Bett zu fallen….
Ich habe mich an diesem Abend in Gladbeck jedenfalls wieder bestens aufgehoben und unterhalten gefühlt.

DANKE, KLAUS MÄRKERT,
und ja, ich hab´ Sonne, im Herzen, meistens jedenfalls…

TEXT+Fotos: AAT, MAI 2019

Autor:

ANA´ stasia Tell aus Essen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

137 folgen diesem Profil

5 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen