Mit dem Drathesel zur Trabrennbahn

Vom Haus der VHS Gladbeck führt die Radtour zum Fuß der begrünten Braucker Halden und weiter zum Rhein-Herne-Kanal. Durch den Nordsternpark und diedenkmalgeschützte Siedlung Klapheckenhof geht es zum GelsenTrabPark am Nienhauser Busch an der Stadtgrenze Essen/Gelsenkirchen.
Auf der größten Trabrennbahn Deutschlands gibt es während der Kutschfahrt über das Geläuf Informationen über den Trabrennsport, das Geläuf und die Wettmöglichkeiten. Beim Gang durch die Stallungen der Rennpferde erhalten Sie von einem Berufsfahrer weitere Erläuterungen zum Renngeschehen und zum "Sportkamerad Pferd".
Sie verfolgen die ersten drei Trabrennen live, um einen Eindruck von diesem Sport zu bekommen.
Die beste Aussicht auf das Geläuf bietet das Restaurant in der Haupttribühne.

Zurück führt die Radtour durch Heßler, weiter über die ehemalige Galopprennbahn in Horst zum Gladbecker Grüngürtel und schließlich wieder zur VHS Gladbeck. ca. 30 km

Termin: Donnerstag, 15. Mai 2014

Treffpunkt: Haus der VHS Gladbeck, Friedrichstr. 55, 45964 Gladbeck

Start: 15.30 Uhr

Rückkehr: ca. 21 Uhr

Preis: 10,- € für Eintritt und Kutschfahrt

Anmeldung bis 12. Mai 2014 unter Tel. 02043/992309 oder
martina.galla@stadt-gladbeck.de

Autor:

Heinrich Praß aus Gladbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.