Gladbecker "Trinkerszene" soll neuen Treffpunkt nutzen
Oder doch zurück zum "Oberhof"?

Ein Kommentar

Anfang November wird der Lebensmitteldiscounter "Norma" im City-Center an der Hochstraße seine neue Filiale eröffnen. Gut für die Bewohner von Gladbeck-Mitte, denn die Nahversorgung verbessert sich deutlich. Gut auch für das City-Center, das einen attraktiven Mieter bekommt.

Anwohner des "Oberhof" aber beäugen die Entwicklung auch ein wenig skeptisch. Denn für sie stellt sich die Frage, ob die so genannte "Trinkerszene" dann wieder einen Standortwechsel vornimmt, von der Friedrich-Ebert-Straße wieder zum Oberhof zurückkehrt. Schließlich stünde doch für die Gruppe eine Einkaufsmöglichkeit in unmittelbarer Nähe zur Verfügung.

Aber die Stadt Gladbeck hat ja schon ihre zusage eingehalten, der "Trinkerszene" nahe des Festplatzes an der Horster Straße einen Unterstand zu errichten, der die Damen und Herren vor den Unbilden der Witterung schützen soll. Auch ein "Dixi-Häuschen" steht zur Verfügung. Ob das Angebot von den Mitgliedern der "Trinkerszene" aber auch wirklich angenommen wird?

Verbleibt die Szene also am Trefpunkt hinter dem Rathaus? Wird das Angebot Festplatz angenommen? Oder geht es zurück zum Oberhof?

In einigen Wochen werden die Gladbecker die Antworten auf diese Fragen kennen.

Autor:

Uwe Rath aus Gladbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.