Gladbecker ärgern sich über Abfall in der Fußgängerzone

Immer mehr Gladbecker ärgern sich über die "vermüllte Fußgängerzone" nahe des Marktplatzes in Stadtmitte.
  • Immer mehr Gladbecker ärgern sich über die "vermüllte Fußgängerzone" nahe des Marktplatzes in Stadtmitte.
  • Foto: Kariger/STADTPSPIEGEL Gladbeck
  • hochgeladen von Uwe Rath

Gladbeck. "So was muss nicht sein" und "Wer erwischt wird, müsste richtig zur Kasse gebeten werden": Solche und durchaus noch deutlichere Worte sind derzeit öfters in der Gladbecker Fußgängerzone zu hören.

Grund für die schlechte Laune mancher Passanten sind die Abfälle, die in Marktplatz-Nähe unübersehbar am Boden liegen. Da stellt sich tatsächlich schon die Frage, warum die Servietten und andere DInge nicht in die dafür vorgesehenen - und reichlich vorhandenen - Müllbehältnisse geworfen werden.

Dem für die Straßenreinigung verantwortlichen "Zentralen Betriebshof Gladbeck" (ZBG) machen die Beschwerdeführer noch nicht einmal Vorwürfe. Man sehe, dass die Fußgängerzone von den "ZBG"-Mitarbeitern regelmäßig gereinigt werde, ist zu hören. Doch schon wenige Stunden später sehe es wieder so schlimm wie zuvor aus. Das gelt vor allen Dingen für Markttage.

Einige Kritiker wollen auch bereits die Verursacher für den "Saustall" ermittelt haben. Nämlich Imbiss-Betriebe, die ihre Produkte auch zum Mitnehmen anbieten. Und auch die nach wie vor beliebten Einwegbecher für Heißgetränke sorgen scheinbar für ein gestiegenes Müllaufkommen.

"Diese unmöglichen To-Go-Becher müssten mit einem Pfand belegt werden," lautet ein Vorschlag. "Bei Einkaufstüten aus Plastik hat das doch auch ganz gut funktioniert. Warum also nicht auch Pfand auf diese Becher und Papp-Verpackungen für Snacks?"

Autor:

Uwe Rath aus Gladbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

2 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.