Stadt Hattingen bedankt sich bei Sponsoren für die Unterstützung
Volltreffer Ferienspaß

Auf dem Sportplatz in Holthausen bedankten sich Bürgermeister Dirk Glaser (Mitte) sowie die Mitarbeiter der städtischen Jugendförderung bei den Sponsoren des Hattinger Ferienspaßes.
2Bilder
  • Auf dem Sportplatz in Holthausen bedankten sich Bürgermeister Dirk Glaser (Mitte) sowie die Mitarbeiter der städtischen Jugendförderung bei den Sponsoren des Hattinger Ferienspaßes.
  • Foto: Holger Groß
  • hochgeladen von Michael Köster

Der 48. Hattinger Ferienspaß verabschiedet sich. Unter ganz besonderen Voraussetzungen haben die Mitarbeiter der Jugendförderung ein alternatives Programm organisiert, das trotz der Corona-Beschränkungen für viele Kinder und Jugendliche eine willkommene Abwechslung bedeutete. Die  traditionelle Danksagung an die Sponsoren und Unterstützer fand beim Fußballcamp in Holthausen statt.

„Ich bin den Kollegen der Jugendförderung sehr dankbar, dass dieser besondere Ferienspaß trotz aller Schwierigkeiten mithilfe der Sponsoren auf die Beine gestellt wurde. Das war ein wichtiges Zeichen an unsere Familien in Hattingen, denn wir tun alles Mögliche, um unterstützend zur Seite zu stehen und den Kindern in unserer Stadt ein Stück Normalität ermöglichen zu können“, betonte Bürgermeister Dirk Glaser.
Das Fußballcamp am Jugendtreff in Holthausen war Treffpunkt für die kleine Dankesrunde. Martin Rösner vom Kinderschutzbund, Torsten Grabinski von der Sparkasse Hattingen, Steven Scheiker von den Stadtwerken und Annika Desimeier von der Volksbank Sprockhövel waren stellvertretend vor Ort und begleiteten das Fußballtraining der jungen Kicker. Zum ersten Mal hat sich auch der Rotary Club Hattingen, vertreten durch Joachim Stiller, am Ferienspaß beteiligt.
„Wir sind sehr froh darüber, dass wir mit unseren treuen Sponsoren, die uns schon seit Jahren begleiten, auch dieses Jahr wieder zusammenarbeiten konnten und wir Unterstützung in diesen ungewissen Zeiten erfahren konnten. Wir hoffen natürlich, dass wir im nächsten Jahr wieder ein Stück mehr Normalität erleben dürfen“, so Lisa Vavra, Mitarbeiterin der Abteilung Jugendförderung, Jugendkultur.

Auf dem Sportplatz in Holthausen bedankten sich Bürgermeister Dirk Glaser (Mitte) sowie die Mitarbeiter der städtischen Jugendförderung bei den Sponsoren des Hattinger Ferienspaßes.
Autor:

Michael Köster aus Essen-Borbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

13 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen