Hattingen: origineller Heiratsantrag beim Einkaufsbummel im Reschop Carré

Anzeige
Ganz schön viele Tänzer und Publikum gab es im Reschop Carré. Foto: Groß
Hattingen: Reschop Carre |

Hier mal eine kleine Geschichte für alle Romantiker unter den Lokalkompass-Usern: Stellt euch vor, eure beste Freundin lädt euch zum Einkaufsbummel und Kaffeetrinken ins Hattinger Reschop Carré ein.

Ihr kommt an und wundert euch schon ein wenig, dass es ziemlich voll ist, bedeutend voller als normalerweise jedenfalls. Dann setzt plötzlich Musik ein und viele der vorher herumstehenden Leute fangen an zu tanzen. Fast 100 an der Zahl.
Nun zerrt Dich Deine Freundin auch noch vor die Tänzerinnen von Jasmins Tanzstudio Let's dance und so langsam fragst Du Dich, was denn hier überhaupt los ist.
Das klärt sich aber bald, denn gegen Ende des Liedes taucht plötzlich Dein Liebster aus der Menge auf, fällt auf die Knie und stellt Dir die Frage aller Fragen, die man(n) einer Frau nur kniend stellt: "Willst Du meine Frau werden?"
Der Verlobungsring befand sich gut vorbereitet in seiner Jackentasche und wurde gleich nach dem "Ja!" angesteckt. So geschehen ist dies jetzt Jessica Nieveler, die auf diese Weise von ihrem Jonathan Meyke überrascht wurde.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
3 Kommentare
4.074
Peter van Rens aus Oberhausen | 05.12.2017 | 15:37  
164.560
Armin Mesenhol aus Kamp-Lintfort | 05.12.2017 | 17:31  
150
Guido Wüppenhorst aus Hattingen | 05.12.2017 | 21:37  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.