Kleve: Gegen das Vergessen – siebzehn weitere Stolpersteine

23Bilder

Der Kölner Künstler Gunter Demnig startete die Aktion „Stolpersteine“ 1992. Unter großer Anteilnahme verlegte Demnig am Sonntag in Kleve weitere siebzehn Stolpersteine.
Der Verein „Beth HaMifgash e.V.“ (Haus der Begegnung) hat 2016, in Zusammenarbeit mit der Stadt Kleve, mit der Verlegung von Stolpersteinen für ehemalige verfolgte Bürger*Innen während des Nationalsozialismus begonnen. Am Sonntag kamen siebzehn Steine auf der Lindenallee, Brabanter Straße und Römerstraße hinzu die an das Schicksal jüdischer Schüler vom Freiherr-vom-Stein-Gymnasium erinnern.
Aus England war Patricia Sucher, Tochter von Kurt Sucher, mit einem BBC-Filmteam angereist, um der Verlegung der Stolpersteine an der Brabanter Straße zu verfolgen. Kurt Sucher wurde aus dem Gymnasium rausgeschmissen weil er Jude war. Er flüchtete 1939 nach England.
Die Abschlussveranstaltung fand im Freiherr-vom Stein-Gymnasium statt.

Beth HaMifgash e.V : https://mifgash.de/
Stolpersteine Beth HaMifgash e.V: http://mifgash.de/erinnern/stolpersteine/
JüdischeKulturTage Rhein-Ruhr vom 28.3.-14.4.2019 in Kleve: https://juedische-kulturtage.de/programm/?stadt=kleve

Autor:

Günter van Meegen aus Bedburg-Hau

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

28 folgen diesem Profil

3 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.