Auf den Info-Tag im November musste verzichtet werden
Berufskolleg Kleve setzt auf digitale Anmeldung und individuelle Beratung

Beratungslehrer Bernd Köhne führt jetzt Anmeldegespräch via Videokonferenz durch. Damit hat das Berufskolleg gute Erfahrungen gemacht. Schüler und Eltern sind auf dem heimischen Sofa oder Küchentisch oft entspannter.
  • Beratungslehrer Bernd Köhne führt jetzt Anmeldegespräch via Videokonferenz durch. Damit hat das Berufskolleg gute Erfahrungen gemacht. Schüler und Eltern sind auf dem heimischen Sofa oder Küchentisch oft entspannter.
  • Foto: Johannes Menrath
  • hochgeladen von Charmaine Fischer

Die Corona-Pandemie macht es den Schulen schwieriger, für sich zu werben. Auch das Berufskolleg Kleve musste im November auf den Info-Tag verzichten. Informationen werden stattdessen digital angeboten. Weiterhin finden aber individuelle Beratungen statt.

„Unsere Vielfalt, Ihre Chance!“ - Getreu des Leitsatzes sollen alle jungen Menschen auf dem Weg in die berufliche Zukunft am größten Berufskolleg in NRW eine Unterstützung finden – egal ob in der dualen Ausbildung, bei der Verbesserung des Schulabschlusses oder auf dem Weg zum Abitur. Den Überblick über die fast 60 verschiedenen Bildungsgänge zu erlangen, ist für Außenstehende oft schwierig. Daher steht seit vielen Jahren ein Beratungsteam für persönliche Gespräche zur Verfügung. Sie helfen bei der Wahl des richtigen Bildungsganges und klären alle Fragen rund um Zugangsvoraussetzungen, Abschlüsse und Perspektiven.

Auch während der aktuellen Pandemie verzichtet das Berufskolleg Kleve nicht darauf. „Die berufliche Ausrichtung des Bildungsganges und die persönlichen Interessen müssen zusammenpassen. Individuelle Beratung sichert die Entscheidung ab und erhöht die Aussichten auf Erfolg“, sagt Heide Wieting, Koordinatorin der Beratung und Schulsozialarbeit am Berufskolleg Kleve.

Digitale Beratungsgespräche als Videokonferenz

Normalerweise beginnt die Arbeit des Beratungsteams im November mit dem großen Info-Tag. Dieser musste corona-bedingt ausfallen. Daher hat sich die Schule schon früh Gedanken gemacht, wie sie die Schüler der zehnten Klassen sowie deren Eltern erreichen können und sich für einen digitalen Weg entschieden: Zunächst registrieren sich Bewerber online über die Homepage des Berufskolleg. Danach erfolgt ein individuelles Beratungsgespräch in Form einer Videokonferenz. Die Anmelde- und Beratungsphase wird bis in den Sommer hinein möglich sein.

„Solange noch kein Ausbildungsplatz sicher ist, sollten sich alle Schülerinnen und Schüler der zehnten Klassen um einen Schulplatz als Alternative kümmern“, sagt Wieting. Sie rät, sich auf jeden Fall online am Berufskolleg zu registrieren, auch wenn die Entscheidung für einen Bildungsgang noch nicht feststeht. „Dafür gibt es ja die individuellen Beratungsgespräche nach der Registrierung. Hier wird besprochen, wie die Laufbahn am Berufskolleg im Einzelfall verlaufen könnte. Die Durchlässigkeit des Systems Berufskolleg führt dabei immer wieder zu erstaunten Reaktionen“, erklärt Wieting.

Besuche in abgehenden Schulen

Auf der Homepage gibt es zudem viele Informationen: Neben ausführlichen Beschreibungen der verschiedenen Bildungsgänge wurden Kurzvideos produziert und Statements von Schülerinnen, Lehrerinnen und Ehemaligen mit der Kamera aufgenommen. „Wir hoffen so, alle Sinne anzusprechen und die Eindrücke, die Interessenten beim Info-Tag bekommen, so trotzdem vermitteln zu können“, sagt Wieting.

Parallel zu der digitalen Darstellung versucht das Beratungsteam aber auch direkten Kontakt mit Schülern der zehnten Klassen herzustellen. Im Herbst haben sie 120 Schüler der Karl-Kisters-Realschule über das Angebot am Berufskolleg informiert und individuelle Fragen beantwortet. „Die Karl-Kisters-Realschule arbeitet seit Jahren sehr konstruktiv mit uns zusammen. Der Anschlussweg der Schülerinnen und Schüler wird thematisiert und beim Übergang geholfen. Gerade jetzt ist diese Zusammenarbeit sehr wichtig“, sagt Beratungslehrer Bernd Köhne.

Informationen zum Bildungsangebot und zur Anmeldung gibt es unter www.berufskolleg-kleve.de.

Autor:

Lokalkompass Kleve aus Kleve

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

14 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen