Offenes Sommercamp am Holländer See in Geldern.

Anzeige
Luftaufnahme vom Sommercamp CASTRA NOVA der Deutschen Pfadfinderschaft e.V. am Holländer See in Geldern.
Geldern: Holländer See | Geldern. Zum achten Mal startet das Sommercamp „CASTRA NOVA“ in den Ferien am Holländer See in Geldern. Vom 17. Juli bis zum 19. August 2017 werden gleichzeitig bis zu sechzig Kinder und Jugendliche im Alter von 8 bis 16 Jahren das Camp mit Leben und Spaß füllen. Zwischen einem und 34 Tagen können die Teilnehmer im Lager bleiben, wobei die Kernzeiten 12 und 17 Tage betragen. Nur 258€ beziehungsweise 348€ ist der Kostenbeitrag für das Feriencamp pro Kind. Kürzere Zeiträume sind natürlich noch günstiger. Jeder kann am Sommercamp teilnehmen, da es keine Pflicht ist bei den Pfadfindern Mitglied zu sein.

In diesem Jahr haben sich das Team vom Sommercamp wieder tolle Sachen einfallen lassen, neue Spiele, neue Aktionen, aber auch die Traditionellen Dinge werden wieder ein Thema sein. Die Nacht-und Gruselwanderung und das zusammen Sitzen am Lagerfeuer, wie das gemeinsame Essen werden wieder Teil des Lagers sein. Natürlich sind Ausflüge zum Freizeitpark oder ähnlichem in der Planung. Die Camp Teilnehmer dürfen auch selber Vorschläge machen, was sie spielen möchten. Jede neue Idee wird gerne umgesetzt.

Es wird Verstärkung für das Team gesucht

Die Stadt Geldern unterstützt das Sommercamp bei der Organisation und Durchführung aller Maßnahmen. Auch verschiedene Geschäfte und Organisationen helfen dem Sommercamp. Vereine und Organisationen dürfen natürlich gerne das Camp unterstützen mit Spenden oder besser noch mit Programmangeboten und Darstellung ihrer Organisation. Neben Sponsoren für große und kleine Preise bei den Wettbewerben, dürfen auch gerne neue Helfer kommen. Jeder der Spaß am Umgang mit Kindern und Jugendlichen hat, kann gerne ein Praktikum absolvieren oder als Mitarbeiter dabei sein, man muss sich nur melden. Im Camp gibt es die für jeden eine Aufgabe, ob beim Küchenteam, das Team für die Technik oder auch in der Programmplanung und Betreuung werden immer engagierte Leute gebraucht.

Zum Beispiel Tauchen

Clemens Venmans, von den Niederrheintauchern, bietet wöchentlich Schnuppertauchen an und sogar seinen Tauchschein kann man in einem mehrtägigen Kurs machen. Mehr zum Projekt Tauchen auf der Webseite,

Das braucht man um dabei zu sein

Die Teilnehmer müssen neben Luftmatratze und Schlafsack nur persönliche Bekleidung und Hygieneartikel mitbringen. Trotz des niedrigen Kostenanteils, bietet das Camp Vollverpflegung und Unterkunft. Das wird auch durch die ehrenamtlichen Betreuer und Helfer ermöglicht. Wir freuen uns über Teilnehmer die dieses Jahr wiederkommen, aber natürlich auch auf die Erst- Teilnehmer und auf neue Betreuer. Am Ende des kommenden Sommers werden Teilnehmer und auch Betreuer sagen: bis nächstes Jahr!


Dieser Inhalt wird von Youtube eingebettet. Sobald Sie den Inhalt laden, werden Daten zwischen Ihrem Browser und Youtube ausgetauscht. Dabei gelten die Datenschutzbestimmungen von Youtube.



Weitere Informationen und Anmeldungen zum Zeltlager der gibt es bei Michael Krenn, Telefon 02831-1321644, mobil 0171-8362424
Internet: www.ferienfuerkinder.de
E-Mail: camp@ferienfuerkinder.de
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.