Rottweiler in Not
Hunde-Opa sucht sein Glück

Rafael mit dem Hunde-Opa. "Tyson ist so ein lieber Kerl", sagt der Lüner über den Rottweiler.
2Bilder
  • Rafael mit dem Hunde-Opa. "Tyson ist so ein lieber Kerl", sagt der Lüner über den Rottweiler.
  • Foto: Magalski
  • hochgeladen von Daniel Magalski

Hunde-Opas wünschen sich ein warmes Körbchen und liebe Menschen, doch Tyson sollte verkauft werden im Internet. Die Suche nach einem schönen Zuhause für den Senior ist ein Problem.

Ende Januar entdeckten Lina und ihr Freund Rafael sein Foto durch Zufall in einem Online-Portal, eine Frau bot ihn hier an zum Kauf. Lina und Rafael handelten und holten Tyson zu sich, wie schon vor rund drei Jahren. Der Rüde war da das Opfer einer Scheidung geworden, denn als bei Herrchen und Frauchen die Liebe ein Ende hatte, brauchte auch Tyson ein neues Zuhause. Die Suche über sollte er bei Rafael und Lina bleiben, eine Pflegestelle auf Zeit. Wochen wurden zu Monaten und am Ende dauerte die Suche nach einem neuen Heim zwei Jahre. Eine Frau nahm Tyson auf, doch offensichtlich durfte er auch hier nicht lange bleiben, denn eine andere Frau schrieb nun die Verkaufsanzeige im Internet. Die Suche nach einem Zuhause beginnt wieder von vorne... Wenn Tyson ein Labrador, ein Dackel oder Pudel wäre - Lina und Rafael könnten sich wohl kaum retten vor Hilfsangeboten. Tyson aber ist ein Rottweiler, seine Rasse steht in Nordrhein-Westfalen auf der Liste gefährlicher Hunde, zudem hat der Senior Arthrose in den Schultergelenken und eine angeborene Fehlstellung der Hüfte.

Tyson ist befreit von Maulkorb und Leine

"Tyson ist ein lieber Kerl hat den vorgeschriebenen Wesenstest mit Bravour bestanden und ist befreit von Maulkorb und Leine", erzählt Rafael. "Die Schmerzen, die Arthrose und Hüftfehlstellung bereiten, halten sich dank pflanzlicher Behandlung ebenso wie die Kosten in Grenzen, er spielt gerne, ist verkuschelt, verträgt sich mit Katzen und Kindern." Lina und Rafael können Tyson nicht behalten, sie wohnen im zweiten Stock, der Weg die Treppen hinauf ist auf Dauer zu beschwerlich für den Opa. Beide haben zudem schon Hunde. "Was Tyson braucht, ist ein Zuhause im Erdgeschoss oder mit Aufzug, in dem er endlich ankommen kann", so Lina. Dem Rüden bleibt unter Umständen nicht mehr viel Zeit: Die Lebenserwartung bei Rottweilern liegt im Durchschnitt bei acht bis zehn Jahren und Tyson ist schon neun Jahre alt...

Thema "Tiere" im Lokalkompass:
> Schüsse: Tierhasser hat Katzen im Visier

Rafael mit dem Hunde-Opa. "Tyson ist so ein lieber Kerl", sagt der Lüner über den Rottweiler.
Tyson hat Arthrose und eine Fehlstellung der Hüfte.
Autor:

Daniel Magalski aus Lünen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

22 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.