Corona: Land will kein Kontaktverbot

Das Kontaktverbot verbietet das Land - aber kommt stattdessen die Ausgangssperre?
  • Das Kontaktverbot verbietet das Land - aber kommt stattdessen die Ausgangssperre?
  • Foto: Magalski / Themenbild
  • hochgeladen von Daniel Magalski

Im Krisenstab hatte der Kreis Unna über Schritte beraten, um die hohen Infektionszahlen zu senken, doch das Land tritt auf die Bremse. Die Idee eines Kontaktverbots lehnte das Gesundheitsministerium ab, noch unklar ist die Situation beim Notbetrieb in den Kitas.

Der Kreis Unna verzichtet für den Moment auf das Inkrafttreten der Allgemeinverfügung mit den neuen Regeln. Termin dafür war am Samtag um Mitternacht. Im Krisenstab wollte man auf eine Ausgangssperre verzichten und setzte stattdessen auf ein Kontaktverbot zu Personen aus anderen Haushalten im Zeitraum zwischen 21 und 5 Uhr. Das Land aber stellt sich gegen diesen Plan - und das könnte bedeuten, dass sie nun doch noch kommt, die nächtliche Ausgangssperre für den Kreis Unna. Kitas sollten ab kommender Woche in den Notbetrieb, aber auch hier herrscht keine Klarheit, denn laut Kreis Unna fehlt der Beschluss aus dem Ministerium. Wie Volker Meier, Pressesprecher beim Kreis Unna unserer Redaktion erklärte, habe der Wunsch nach dem Kita-Notbetrieb einen Grund. Infektionen treten im Kreis zwar schon in der Fläche auf, doch stärkere Corona-Ausbrüche mit mehreren Personen verzeichnete man zuletzt eben in Kitas.

Schulen nach Plan im Distanzunterricht

In Schulen im Kreis läuft aber immerhin alles nach Plan: Die Schüler bleiben bis auf Weiteres im Distanzunterricht. Nach Informationen aus dem Schulministerium Nordrhein-Westfalen können Schulen erst in den Wechselunterricht zurückkehren, befindet sich die Inzidenz im Kreis fünf Werktage in Folge unter dem Wert von 200. Im Einzelhandel können Kunden weiter mit Schnelltest und Termin einkaufen, auch bei den sogenannten körpernahen Dienstleistungen gibt es bleiben die bisher bestehenden Regelungen in Kraft. Kreis Unna erwartet, dass das Land eventuell am Wochenende in den noch offenen Punkten über die nächsten Schritte entscheidet - dann veröffentliche man zeitnah eine Allgemeinverfügung.

Thema "Corona-Virus" im Lokalkompass:
> Schulen weiter dicht, nachts kein Kontakt

Autor:

Daniel Magalski aus Lünen

Daniel Magalski auf Facebook
Daniel Magalski auf Instagram
Daniel Magalski auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

34 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen