Schüler, hier gibt's Infos zum Job

Alles klar für den Traumjob?

Schule ist aus - und dann? Wer sich informiert, kann böse Überraschungen auf dem Weg zum Job vermeiden. In Lünen haben Schüler die große Auswahl.

Den Startschuss für die Woche mit Veranstaltungen rund um den Traumjob gibt am 26. September der Berufsinformationstag im Hansesaal. Zum 16. Mal können Schüler, Lehrer und Eltern sich hier informieren. Über 100 Aussteller aus Industrie und Handwerk, von Schulen und der Agentur für Arbeit, Kammern, Verbänden und Innungen sind dabei. Der Berufsinformationstag hat einen überregionalen Ruf, so Beigeordneter Günter Klenzc. "Wir freuen uns, dass Guntram Schneider die Schirmherrschaft für diese Messe übernommen hat." Ob der NRW-Minister für Arbeit, Integration und Soziales aber persönlich nach Lünen kommt, ist noch unklar. Monika Lewek-Althoff, Koordinatorin Übergangsmanagement Schule - Beruf bei der Stadt Lünen, hofft aber, dass viele Eltern mit ihren Kindern in den Hansesaal kommen. Sie sagt: "Dann wissen die Betriebe, dass das Elternhaus sich kümmert." Eigeninitative sollten die Schüler natürlich trotzdem zeigen. Zwei Tage später, am 28. September, kommen Abiturienten bei "BITabi" auf ihre Kosten. Rund 15 Hochschulen und Fachhochschulen stellen sich von 16 bis 19 Uhr im Rathaus-Foyer vor. Am gleichen Abend starten vom Markplatz Busse in die "Nacht der Ausbildung". Von 18 bis 23 Uhr können Schüler Firmen erkunden.

Mehr zum Thema:
>Viel Platz für die Aurubis-Azubis

Autor:

Daniel Magalski aus Lünen

Daniel Magalski auf Facebook
Daniel Magalski auf Instagram
Daniel Magalski auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

33 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen