Vorfahrt übersehen
Unfall in einer Weihnachtsnacht

Um 0.10 Uhr am 2. Weihnachtsfeiertag, 26. Dezember, prallten zwei Fahrzeuge auf der Mellinghofer Straße zusammen. Von den fünf Insassen verletzten sich zwei leicht und einer schwer.

Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei fuhr ein 18-jähriger Mülheimer mit zwei Mitfahrern in seinem Opel Corsa die Mühlenstraße in Richtung Mellinghofer Straße. An der dortigen Kreuzung hätte er die Vorfahrt beachten müssen, da die Ampelanlage zu Nachtzeit nicht in Betrieb war. Offenbar übersah er eine 20-jährige Mülheimerin, die mit ihrem Opel Astra auf der vorfahrtberechtigten Mellinghofer Straße in Richtung Oberhausen fuhr. Im Einmündungsbereich stießen die beiden Fahrzeuge zusammen. Während die beiden Fahrer mit leichteren Verletzungen aus den augenscheinlich total beschädigten Fahrzeugen stiegen, wurde der 21-jährige Beifahrer der jungen Frau schwerer verletzt. Er verblieb stationär in einem Oberhausener Krankenhaus. Während der Rettungs- und Unfallaufnahme sperrten Polizisten den Unfallbereich für etwa zwei Stunden für den Fahrzeugverkehr in Richtung Oberhausen. Abschleppwagen bargen später die beiden Unfallfahrzeuge.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen