T a b e l l e n f ü h r e r
Sieg im Spitzenspiel der Damenbezirksliga

Riona Liß belohnte sich mit einem Tor für ihr gutes Spiel.
4Bilder
  • Riona Liß belohnte sich mit einem Tor für ihr gutes Spiel.
  • hochgeladen von Uli Ehmes

Die Damen von Blau-Weiß Mintard trafen am Sonntagnachmittag im Spitzenspiel der Bezirksliga auf den Verfolger TSV Solingen. Der Tabellenführer aus Mülheim zeigte den Gästen, die sich als Zweiter der Bezirksliga große Hoffnung machten, die Punkte mit ins bergische zu nehmen, wo es lang geht. Das Hinspiel ging für die Mintarder Damen knapp mit 1:0 verloren.

In diesem hochklassigen Spiel schob Ikram Buick in der 23 Minute - nach einem Pass von Nicole Pietruschka - den Ball an Torhüterin und Gegenspielerin aus 5 Metern vorbei ins Tor.
In der 33 Minute wurde Jule Hupe an der 16 Meterlinie frei stehen gelassen, was sofort mit dem 2:0 bestraft wurde. Die gute Solinger Torhüterin hatte in diesem Moment keine Chance.
Kurz vor der Pause konnte Nicole Pietruschka nach einem beherzten Alleingang auf der rechten Seite auf 3:0 erhöhen. Als alle auf ein Abspiel an der 5 Meter Linie auf die wartende Jule Hupe spekulierten, schob sie den Ball aus spitzen Winkel eiskalt ins kurze Eck an der Torhüterin vorbei.
Bis zur Pause zeigte das Mintarder Team hochklassigen schnellen Kombinationsfußball, gegen einen sehr gut stehenden und spielenden Gegner, der sich aber bis dato nur wenige Chancen durch Fernschüsse erarbeiten konnte, die aber keine Probleme für Vanessa Barden im Tor bedeuteten.

Kurz nach der Pause erhöhte das Team von Torsten Eichholz auf 4:0 durch Jule Hupe. Sie nutzte das Missverständnis zwischen Abwehrspielerin und Torhüterin und konnte so ganz ungefährdet zum 4:0 einschieben.
Beim 5:0 durch Riona Liß hatte die Torhüterin keine Chance. Sie schob den Ball unhaltbar an ihr vorbei.
Trotz des hohen Ergebnisses war es ein Spiel zwei sehr guter Mannschaften. Solingen kombinierte immer sehr gut, blieb aber immer wieder an der besten Abwehr der Liga hängen.
In der 72 Minuten gelang Alina Scheben noch der 5:1 - mehr als verdiente - Anschlusstreffer. Bei dem sehenswerten Konter hatte Vanessa Barden keine Chance und musste sich erst zum sechsten Mal in dieser Saison geschlagen geben.
Der jetzt folgende offene Schlagabtausch mit guten Chancen auf beiden Seiten blieb aber bis zum Abpfiff ohne Torerfolg.
Erwähnenswert sind noch die zwei Lattentreffer von Ikram Buick und einer auf Solinger Seite.
Die Mannschaft von Torsten Eichholz führt jetzt mit 6 Punkten Vorsprung die Tabelle in der Damenbezirksliga an. Der Abstand zum direkten Konkurrenten wurde heute um 3 Punkte vergrößert. Seit 13 Spieltagen ist das Team nun ungeschlagen.

Jetzt geht es erst einmal in die Winterpause. Das nächste Spiel findet am 01.03.2020 auswärts statt. Der Gegner um 13:00 Uhr ist die SSVg 06 Haan. Der Tabellenvierte ist nicht zu unterschätzen, auch wenn im Hinspiel in Mintard die Haanerinnen mit einem 6:0 nach Hause geschickt wurden.

Nach den bisherigen sehr guten Ergebnissen kann nur die Meisterschaft und der damit verbundene Aufstieg in die Landesliga das Saisonziel sein.

Autor:

Uli Ehmes aus Mülheim an der Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.