Hoppeditz ist erwacht

120Bilder

Bei der KG Muelheimer Stadtwache wurde die Session in einer sehr schönen Veranstaltung eröffnet. Traditionell bekann das Ganze natürlich mit dem Hoppeditz, in diesem Fall mit einer Hoppedine, der first Lady der Gesellschaft, Ulla Durgeloh, die in einer launigen Rede das Vergangene Jahr Revue passieren
ließ. Sehr unterhaltsam war der Musikzug der KG Blau-Weiss, der das Publikum zum ersten Mal zum Tanzen verleitete. Dann sang Präsident Hans Klingels das Stadtwachen-Lied und alles sang und klatschte mit. Geschäftsführer Norbert Hütte zeigte sich als "Der Schwarzarbeiter" und Vizepräsident Heinz Schmidt als Stimmungssänger. Natürlich zeigte sich auch die Garde von ihrer besten Seite, zuerst mir ihrem Gardetanz und dann, ja dann mit ihrer aktuellen Show "Das Geisterschiff der verlorenen Seelen". Es war wohl rundum ein gelungener Abend, konstatierten alle Besucher.

Und nun eine Bilder!

Und wer jetzt noch Spass daran hat, mitzumachen, der kann die Gesellschaft über www.muelheimer-stadtwache.de erreichen.

Autor:

Hans Klingels aus Mülheim an der Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.